In Heiligenkreuz studieren:
Weitere Informationen
Hochschule unterstützen:
Jetzt Spenden

Aktuelles:


9. Jun 2010: Herrliches Gartenfest des Priesterseminars Leopoldinum

Herrliches Gartenfest des Priesterseminars Leopoldinum (09.06.10). - Endlich hat auch einmal das Wetter mitgespielt: bei lauen sommerlichen Temperaturen veranstalteten die Priesterstudenten des Leopoldinum...
Herrliches Gartenfest des Priesterseminars Leopoldinum (09.06.10). - Endlich hat auch einmal das Wetter mitgespielt: bei lauen sommerlichen Temperaturen veranstalteten die Priesterstudenten des Leopoldinum das jährliche Gartenfest, das ein voller Erfolg wurde: Abgesehen davon, dass alles hervorragend funktionierte vom Essen bis zu den Show-Einlagen, war dieses Sommerfest durch fröhliche Stimmung und katholische Heiterkeit geprägt. Bürgermeister Ringhofer, viele Angestellte des Stiftes und eine sehr große Zahl von Professorinnen und Professoren der Hochschule waren der Einladung in den Garten des Leopoldinum gefolgt. Pater Pirmin darf mit Dankbarkeit auf sein erstes Jahr als Direktor zurückblicken, er hat ganz tolle, fähige junge Seminaristen in seinem Seminar, das ja mit 28 Priesterstudenten das größte in Österreich ist. Namens aller Teilnehmer dankt der Webmaster den Veranstaltern und freut sich auf nächstes Jahr.

7. Jun 2010: Abschied von der Gemeinschaft der Seligpreisungen

Abschied von der Gemeinschaft der Seligpreisungen in der Hinterbrühl (07.06.10). - Fast ein Jahrzehnt war die Aufbruchsbewegung "Gemeinschaft der Seligpreisungen" im 10 Kilometer entfernten Hinterbrühl...
Abschied von der Gemeinschaft der Seligpreisungen in der Hinterbrühl (07.06.10). - Fast ein Jahrzehnt war die Aufbruchsbewegung "Gemeinschaft der Seligpreisungen" im 10 Kilometer entfernten Hinterbrühl untergebracht. Die Niederlassung erfolgte mit dem Zweck, ein Studienhaus für Priesteramtskandidaten der Gemeinschaft zu errichten. Die Studenten, Brüder und Schwestern, studierten an der Hochschule. Im Zuge der Neuordnung der Gemeinschaft durch den Heiligen Stuhl ist entschieden worden, dass die Priesterausbildung in Toulouse erfolgt; das Haus in der Hinterbrühl wird Ende Juni geschlossen. Wir haben an der Hochschule mit den Brüdern und Schwestern wunderbar gute Erfahrungen. Pater Wolfgang (Bild links) war sehr verbunden, Schwester Eva (Bild rechts) legte noch Ende Mai die Diplomprüfung mit Auszeichnung ab. Wir wünschen der Gemeinschaft weiterhin gutes Wachstum und viel Segen.

2. Jun 2010: Hochschulfußballmannschaft schaffte es weit im Fußballturnier

Unsere Hochschulfußballmannschaft schaffte es weit im Fußballturnier "Theocup"! (02.06.10). - Von 28.-30. Mai fand in Wien erstmals auf österreichischen Boden ein "Theocup" statt, wo halt Theologiestudenten...
Unsere Hochschulfußballmannschaft schaffte es weit im Fußballturnier "Theocup"! (02.06.10). - Von 28.-30. Mai fand in Wien erstmals auf österreichischen Boden ein "Theocup" statt, wo halt Theologiestudenten von verschiedenen Fakultäten, von ganz Europa natürlich, gegeneinander spielen. Die ersten drei Plätze gingen an Regensburg, Belgrad und die Wiener Evangelen. Das Foto links zeigt die Unsrigen, die sehr motiviert waren und auch weit kamen. Sie traten unter dem Namen "Sancta Crux United" an, die anderen Mannschaften hatten ähnlich "originelle" Namen. Wir hatten unsere Burschen mit tollen T-Shirts ausgestattet, außerdem waren einige Theologiestudentinnen mitgefahren, um anzufeuern, was offensichtlich erfolgreich war. Wir sind jedenfalls stolz, dass von den 23 Mannschaften es die Heiligenkreuzer sogar ziemlich weit geschafft haben, 9. Platz. (Naja, wenn Sie sich die etwas puristische Homepage von Theocup anschauen, werden Sie sehen, dass sie sich diesen Platz mit fast allen anderen teilen. Aber: "Sancta Crux United" spielte in der Gruppe, in der alle 3 Erstplatzierten waren) Und vor allem: es hat allen Spaß gemacht, und beim Thema Theologenfußball gilt halt fast dasselbe wie für das eschatologische Ziel des Himmels "Dabei sein ist alles!" Und die Sieger kamen ja aus der Heimat des Papstes, also passts umso mehr.

31. Mai 2010: Mitreißender Vortrag von Prof. Herbert Zeman

31. Mai 2010: Mitreißender Vortrag von Prof. Herbert Zeman (31.05.10). - Seit einiger Zeit nimmt Univ.-Prof. Dr. Herbert Zeman, Germanist an der Universität Wien, einen interessanten Lehrauftrag an unserer...
31. Mai 2010: Mitreißender Vortrag von Prof. Herbert Zeman (31.05.10). - Seit einiger Zeit nimmt Univ.-Prof. Dr. Herbert Zeman, Germanist an der Universität Wien, einen interessanten Lehrauftrag an unserer Hochschule zum Thema "Christentum & Literatur" wahr. Nun hat Prof. Zeman uns aus Anlass seines 70. Geburtstags am 4. Juni ein tolles Geschenk gemacht: Im vollen Audimax der Hochschule hielt er einen lustigen und exzellent recherchierten Vortrag über den Lilienfelder Zisterzienser, späteren Patriarchen und Erzbischof Ladislaus Pyrker (1772-1847) zu sprechen. Pyrker war eine absolut spannende Persönlichkeit, zeitgleich mit Goethe und Schiller. Zeman referierte wie sehr Abt Pyrker die Anerkennung von Goethe für seine Dramen suchte, - und wie wenig sie ihm gewährt wurde. Anschließend nahmen alle an der besinnlichen Vesper in der Abteikirche teil.

26. Mai 2010: Mitreißender Vortrag über die Philosophie

Mitreißender Vortrag über die Philosophie von Johannes Paul II. (26.05.10). - Im Rahmen von "5 vor 11" hielt der Philosoph und frühere CDU-Landesvorsitzende von Rheinland Pfalz Dr. Christoph Böhr am...
Mitreißender Vortrag über die Philosophie von Johannes Paul II. (26.05.10). - Im Rahmen von "5 vor 11" hielt der Philosoph und frühere CDU-Landesvorsitzende von Rheinland Pfalz Dr. Christoph Böhr am 26. Mai einen wahrlich mitreißenden Vortrag. Danach wurde er von den Studenten regelrecht gelöchert (Foto). So kannten wir Johannes Paul II. auch gar nicht, denn tatsächlich gilt Karol Wojtyla in USA als großer Philosoph. Dr. Böhr hat uns eindrucksvoll in die Grundlinien seiner Philosophie ("Person und Tat", "Scheler" bis hin zu "Laborem exercens) eingeführt. Böhr ist ausgewiesener Wojtyla-Spezialist, da er als Philosoph und Autor zahlreicher Bücher derzeit die Herausgabe der Werke von Johannes Paul II. besorgt. Aufgeleuchtet ist uns auch, wie erfolgreich diese anthropozentrische Philosophie, die dann zusätzlich vom christlichen Glauben erleuchtet wurde, eigentlich war: Sie hat den atheistische Menschenbild sosehr erschüttert, dass von Polen aus (Solidarnosc!) sich die Welt 1989 zum Bessern verändern konnte.

21. Mai 2010: Einführung in das Herzensgebet

Einführung in das Herzensgebet durch russisch-orthodoxe Nonne (21.05.10). - An unserer Hochschule gibt es seit 2002 einen Schwerpunkt auf "Spirituelle Theologie", dies ist eines der Spezifika unseres...
Einführung in das Herzensgebet durch russisch-orthodoxe Nonne (21.05.10). - An unserer Hochschule gibt es seit 2002 einen Schwerpunkt auf "Spirituelle Theologie", dies ist eines der Spezifika unseres Stundenplanes. Mit Begeisterung berichtet Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller von der Teilnahme orthodoxer Gäste an den Vorlesungen. Unlängst gab die junge russich-orthodoxe Nonne Schwester Nadezhda eine Einführung in das Jesusgebet der Orthodoxie. Sie erklärte die praktischen Implikationen des Tschotki und wie das Jesusgebet in ihrem Kloster praktiziert wird. Ihr Kloster ist eine Gründung von 1990 in Minsk, Weissrussland. Es gibt dort bereits 100 Schwestern, die Behinderte und andere Sozialfälle betreuen. Dies ist erfreulich, denn im Kommunismus gab es in der Sowjetunion nur noch ein einziges Frauenkloster als "Feigenblatt"; nach 1989 musste das Ordensleben gleichsam "neu erfunden" werden. Viele Schwestern der alten Klöster sind in den KZs umgekommen. In den östlichen Kirchen ist ja die Verbindung von Spiritualität und Theologie selbstverständlich geblieben.

16. Mai 2010: Vortrag an der Hochschule über Johannes Paul II.

26. Mai 2010: Vortrag an der Hochschule über Johannes Paul II. (16.05.10).- Die Hochschule Heiligenkreuz bietet in diesem Sommersemester 2010 nur wenige Gastvorträge. Grund ist der wegen der Bologna-Umstellung...
26. Mai 2010: Vortrag an der Hochschule über Johannes Paul II. (16.05.10).- Die Hochschule Heiligenkreuz bietet in diesem Sommersemester 2010 nur wenige Gastvorträge. Grund ist der wegen der Bologna-Umstellung vollgestopfte Stundenplan. Die folgende Gastvorlesung ist aber etwas Besonderes: Dr. Christoph Böhr wird am Mittwoch, 26. Mai, um 10.55 Uhr über die Philosophie von Papst Johannes Paul II / Karol Wojtyla sprechen. Das passt wunderbar zum 5. Jahrestages des Heimganges des großen Papstes. Gäste sind herzlich willkommen, der Vortrag ist öffentlich, im Auditorium Maximum. Dr. Christoph Böhr, der von 1994-2009 Landesvorsitzender der CDU in Rheinland-Pfalz war, ist ausgewiesener Wojtyla-Spezialist, da er als Philosoph und Autor zahlreicher Bücher derzeit die Herausgabe der Werke von Johannes Paul II. besorgt.

16. Mai 2010: Vortrag über Ladislaus Pyrker

31. Mai 2010: Vortrag über Ladislaus Pyrker (16.05.10). - Seit einiger Zeit nimmt Univ.-Prof. Dr. Herbert Zeman, Germanist an der Universität Wien, einen interessanten Lehrauftrag an unserer Hochschule...
31. Mai 2010: Vortrag über Ladislaus Pyrker (16.05.10). - Seit einiger Zeit nimmt Univ.-Prof. Dr. Herbert Zeman, Germanist an der Universität Wien, einen interessanten Lehrauftrag an unserer Hochschule zum Thema "Christliche Literatur" wahr, der von den Studenten sehr geschätzt wird. Aus Anlass seines 70. Geburtstags macht uns Prof. Zeman die Freude, einen Vortrag über den Lilienfelder Zisterzienser, späteren Patriarchen und Erzbischof Ladislaus Pyrker (1772-1847) zu sprechen. Pyrker war eine absolut spannende Persönlichkeit, zeitgleich mit Goethe und Schiller, deren Kontakt er auch suchte. Er hat historische Dramen und Dichtungen hinterlassen, das meiste entstand, als er noch Zisterzienser in Lilienfeld war. - Der Vortrag ist im Auditorium Maximum am Montag, 31. Mai, 17 Uhr s.t. Gäste sind herzlich willkommen.

7. Mai 2010: Dankbarkeit für die Lehrtätigkeit unserer beiden Weihbischöfe

Dankbarkeit für die Lehrtätigkeit unserer beiden Weihbischöfe (07.05.10). - Dass wir sehr originelle Studenten an der Hochschule haben, kann man hier auf dem Monastic Channel sehen. Wir sind sehr dankbar,...
Dankbarkeit für die Lehrtätigkeit unserer beiden Weihbischöfe (07.05.10). - Dass wir sehr originelle Studenten an der Hochschule haben, kann man hier auf dem Monastic Channel sehen. Wir sind sehr dankbar, dass wir an der Hochschule eine lebendige Verbindung zwischen theologischer Lehre und Glaube, Frömmigkeit und Gottesliebe haben. Dankbar sind wir auch, dass zwei Weihbischöfe an der Hochschule unterrichten: Weihbischof Dr. Franz Lackner bringt sich wöchentlich als (skotistisch geprägter) Philosoph ein; und Weihbischof Dr. Andreas Laun wirkt, nachdem er seine gesundheitliche Beeinträchtigung gut weggesteckt hat, als Moraltheologe. Beide haben eine Honorarprofessur inne und öffnen den Studenten auch den Horizont in die authentische Kirchlichkeit. Wir sind dafür sehr dankbar!

29. April 2010: Hochschulausflug

Bericht über Hochschulausflug am 29. April 2010 hiermit online. Autorin: Studentin Elisabeth Pfeffer: "Am 29.04. 2010 war es wieder so weit: Die Professoren und Studierenden der philosophisch-theologischen...
Bericht über Hochschulausflug am 29. April 2010 hiermit online. Autorin: Studentin Elisabeth Pfeffer: "Am 29.04. 2010 war es wieder so weit: Die Professoren und Studierenden der philosophisch-theologischen Hochschule Papst Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wiener Wald schulterten die Rucksäcke zum alljährlichen Hochschulausflug. Der Rektor Prof. Pater Karl Wallner OCist lud an diesem Tag zu insgesamt drei Stationen ein, welche von zwei stärkenden Aufenthalten in Gasthäusern umrahmt werden sollten: eine Heilige Messe mit Exzellenz Bischof Klaus Küng im Dom zu St. Pölten, das Atomkraftwerk Zwentendorf sowie die ehemalige Kartause Mauerbach sollten uns einen schönen und interessanten Tag bescheren. Nachdem sich die etwa 120 Mann starke Hochschulgemeinschaft und auch jene, welche die akademische Viertelstunde in Anspruch nahmen...

1 103 104 105 106 107 118

Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Studentisches Leben &
Wohnen in Heiligenkreuz

Informationen

Erfahren Sie mehr
über unsere Institute

Zur Institutübersicht

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Fotos & Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Professoren
aus Überzeugung

Lehrende Übersicht

Immatrikulation für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz