Hochschule Heiligenkreuz

Damit wir gute Priester haben

Aktuelles:


29. Mai 2008: Erzbischof Joseph Flavien Melki begleitete uns auf den Hochschulausflug

Erzbischof Joseph Flavien Melki begleitete uns auf den Hochschulausflug (29.05.08). - Nach seinem Vortrag in "5vor11" blieb der antochenische Erzbischof Melki aus Beirut noch bei uns im Stift und begleitete...
Erzbischof Joseph Flavien Melki begleitete uns auf den Hochschulausflug (29.05.08). - Nach seinem Vortrag in "5vor11" blieb der antochenische Erzbischof Melki aus Beirut noch bei uns im Stift und begleitete die 105 Professoren und Studenten auf den Hochschulausflug am 29. Mai 2008 nach Ungarn und in den Seewinkel. In der Prämonstratenserabte Csorna feierte Exzellenz Melki mit uns ein Pontifikalamt und Abt Gregor hielt die Predigt. Anschließend gab es ein opulentes ungarisches Mittagessen. Danach gab es eine erholsame Schiffahrt auf dem Neusiedlersee in Podersdorf, und nach der Feier der Vesper in Mönchhof bereitete der dortige Pfarrer, zugleich Philosophieprofessor P. DDr. Marian Gruber, uns ein herrliches Abendessen im Keller. Dabei spielten einige Mitbrüder auf und der Seminarist Neidu aus Nigeria sang. Auf der Rückfahrt beteten wir noch den Rosenkranz in vielen Sprachen.

26. Mai 2008: Fusswallfahrt von Leopoldinern und Zisterziensern nach Mariazell

Fusswallfahrt von Leopoldinern und Zisterziensern nach Mariazell (26.05.08). - Einige Seminaristen des Leopoldinum haben zusammen mit einigen Mitbrüdern des Stiftes Heiligenkreuz (darunter auch P. Guerricus...
Fusswallfahrt von Leopoldinern und Zisterziensern nach Mariazell (26.05.08). - Einige Seminaristen des Leopoldinum haben zusammen mit einigen Mitbrüdern des Stiftes Heiligenkreuz (darunter auch P. Guerricus aus Vietnam) die traditionelle Mai-Fusswallfahrt nach Mariazell gehalten. Bei herrlichem Wetter! Heiligenkreuz ist ja die vielleicht bedeutendste Station an der Via Sacra, von hier weg starten viele Pilgergruppen ihre Fusswallfahrt. Die Leopoldiner Fusswallfahrt hat eine alte Tradition, auch unter Direktor Michael Hösl wurde sie immer durchgeführt; heuer war Direktor P. Alkuin Schachenmayr mit dabei in Mariazell. Die Fürbitte der Gottesmutter wird offensichtlich kraft der Anstrengungen des Pilgerns besonders intensiv erfahren, es ist ein unbeschreibliches Erlebnis, wenn man nach dreitägigem Fussmarsch vor dem strahlenden Gnadenbild der Muttergottes niederknien kann.

16. Mai 2008: Apostolischer Nuntius Edmond Farhat ist 75

Apostolischer Nuntius Edmond Farhat ist 75 und wird vom Bundespräsidenten für die Verdienste um Heiligenkreuz gelobt (16.05.08). - Alle Apostolischen Nuntien der letzten Jahrzehnte waren mit unserem...
Apostolischer Nuntius Edmond Farhat ist 75 und wird vom Bundespräsidenten für die Verdienste um Heiligenkreuz gelobt (16.05.08). - Alle Apostolischen Nuntien der letzten Jahrzehnte waren mit unserem Stift und der Hochschule freundschaftlich verbunden. Unter Nuntius Edmond Farhat wurde die Hochschule am 28. Jänner 2007 zur "Päpstlichen Hochschule" erhoben. Bei einem Festakt zu Ehren des Jubilars hat Bundespräsident Dr. Heinz Fischer unter den Verdiensten des Nuntius ausdrücklich diese Erhebung der Hochschule Heiligenkreuz herausgestrichen. Auch Nuntiaturrat DDr. Rüdiger Feulner, der demnächst eine Beförderung an die Apostolische Nuntiatur nach Berlin erhält, hat bei den Verhandlungen mit der Bildungskongregation mitgeholfen. Wir Heiligenkreuzer sind dem 75-jährigen Jubilar für seine Verbundenheit und alle Unterstützung sehr dankbar.

12. Mai 2008: CD “Chant – Music for Paradise” könnte Hilfe geben

CD "Chant - Music for Paradise" könnte Hilfe geben für die Priesterstudenten aus der Dritten Welt (12.05.08). - Durch Jahre hindurch konnte sich das Stift nicht nur die Erhaltung der Hochschule leisten,...
CD "Chant - Music for Paradise" könnte Hilfe geben für die Priesterstudenten aus der Dritten Welt (12.05.08). - Durch Jahre hindurch konnte sich das Stift nicht nur die Erhaltung der Hochschule leisten, sondern auch die Aufnahme von Studenten aus der Dritten Welt. Das kommunistische Regime in Vietnam bedrückt etwa immer noch die Kirche... Daher holen wir die Mitbrüder von dort, aber auch aus Sri Lanka und Afrika, zum Studium nach Heiligenkreuz, derzeit sind es 16, die als "Stipendiaten" des Stiftes hier zum Priester ausgebildet werden. Durch Papstbesuch und den Schimmelbefall der barocken Stiftsbibliothek wurden wir im Vorjahr finanziell über die Maßen belastet. Wir brauchen Hilfe und Spenden! So könnte es eine unerwartete Hilfe des Himmels sein, wenn durch die Choral-CD der Heiligenkreuzer Mönche ein wenig Geld hereinkommt. Der Herr Abt hat versprochen, dass alle Einnahmen (falls die CD ein Erfolg wird und es überhaupt Einnahmen gibt) für die Priesterausbildung verwendet wird. Foto: Auszug aus dem Cover der CD www.chantmusicforparadise.com

12. Mai 2008: 19 Absolventen empfangen 2008 die Priesterweihe

Ein Jahr der Gnade: 19 Absolventen empfangen 2008 die Priesterweihe (12.05.08). - Das Jahr 2008 ist ein Jahr der Gnade und der Ernte. Nach derzeitigem Stand werden insgesamt 19 unserer Absolventen und...
Ein Jahr der Gnade: 19 Absolventen empfangen 2008 die Priesterweihe (12.05.08). - Das Jahr 2008 ist ein Jahr der Gnade und der Ernte. Nach derzeitigem Stand werden insgesamt 19 unserer Absolventen und ehemaligen Studenten die Priesterweihe empfangen: 7 vom Stift Heiligenkreuz, 4 von der Diözese Regensburg, 3 von der Erzdiözese Wien, 2 von der Diözese Graz-Seckau, 1 vom Stift Admont, 1 von der Diözese Eisenstadt und 1 von der griechisch-katholischen Diözese Alba in Rumänien. Über diese hohe Zahl freuen wir uns, wohl wissend, das das wohl ein Rekord ist, der wohl nie mehr überboten wird werden können. Da das primäre Ziel der Priesterausbildung an unserer Hochschule also gesichert ist, ist es uns auch eine Freude - in begründeten Einzelfällen - auch Laien zum Studium zuzulassen. Das hat sich seit Jahren bewährt. Das Foto zeigt unsere erste "Magistra": Frau Mag. Tünde Zsuffa ist im Anschluss an das Weltjugendtreffen 1997 zu uns gekommen, sie hat bei den Karmelitinnen in Mayerling gewohnt und dort auch geheiratet. Die Doktorandin aus Wien kam nun mit ihrem kleinen Sohn "Mose" auf Besuch.

12. Mai 2008: Vorträge über den seligen Franz Jägerstätter

Vorträge über den seligen Franz Jägerstätter (12.05.08). - Am 21. Mai begeht die Kirche in Österreich erstmals den Gedenktag des am 26. Okt. 2007 in Linz seliggesprochenen oberösterreichischen Mesners...
Vorträge über den seligen Franz Jägerstätter (12.05.08). - Am 21. Mai begeht die Kirche in Österreich erstmals den Gedenktag des am 26. Okt. 2007 in Linz seliggesprochenen oberösterreichischen Mesners und Familienvaters Franz Jägerstätter, der unter den Nazis als Märtyrer der Gewissensfreiheit das Martyrium erlitt. Aus diesem Grund wird die Historikerin Dr. Erna Putz, die durch ihre Forschungen maßgeblich zur Seligsprechung beigetragen hat, an der Hochschule Heiligenkreuz Vorträge halten: Frau Dr. Erna Putz spricht am Montag, 19. Mai, 19.30 Uhr: „Franz und Franziska Jägerstätter“. Und am Dienstag, 20 Mai, spricht sie im Rahmen der Vortragsreihe --> "Fünf vor Elf" um 10.55 Uhr über „Besser die Hände gefesselt als der Wille“ (Franz Jägerstätter). Die Vorträge sind frei, wir freuen uns über alle, die dazustoßen. Die Vorträge finden im Auditorium Maximum der Hochschule statt.

24. Apr 2008: Die Weihe von 6 Priestern war zugleich ein Fest

Die Weihe von 6 Priestern war zugleich ein Fest der Hochschule! (24.04.08) - Es war der Wunsch des Herrn Abtes, dass die Weihe von 6 Zisterziensern am 3. Jahrestag der Amtseinführung von Papst Benedikt...
Die Weihe von 6 Priestern war zugleich ein Fest der Hochschule! (24.04.08) - Es war der Wunsch des Herrn Abtes, dass die Weihe von 6 Zisterziensern am 3. Jahrestag der Amtseinführung von Papst Benedikt XVI. stattfand. In einer erhebenden Feier führte Kardinal Schönborn den 150 Priestern und 1000 Gläubigen die Einheit zwischen der Sendung Christi und der Sendung des Priesters vor Augen. Er weihte P. Lukas, P. Elias, P. Irenäus, P. Simeon, P. Pio und P. Pirmin zu Priestern, alle 6 hatten an der Hochschule studiert und dort mit dem Magisterium abgeschlossen. Ein siebenter Zisterzienser, P. Bruno, wird im Herbst die Weihe empfangen, er wollte vorher das Doktorat fertigmachen. Ingesamt werden heuer wohl an die 12 Absolventen der Hochschule zu Priestern geweiht.

19. Apr 2008: Papst fordert Engagement der Ordensleute

Papst fordert Engagement der Ordensleute im Universitären Bereich (19.04.08) - Sehr ermutigt dürfen wir uns durch eine Ansparche von Papst Benedikt bei seinem USA-Besuch fühlen. Bei einer Begegnung...
Papst fordert Engagement der Ordensleute im Universitären Bereich (19.04.08) - Sehr ermutigt dürfen wir uns durch eine Ansparche von Papst Benedikt bei seinem USA-Besuch fühlen. Bei einer Begegnung mit 600 Vertretern der katholischen Bildungseinrichtungen der USA in Washington die große Bedeutung ihres Bildungsauftrags unterstrichen (radiovatikan.de/180408). Es gebe heute keinen Grund sich daraus zu verabschieden, was manche wünschten. Katholische Universitäten und Schulen nehmen nach Überzeugung des Papstes teil am Evangelisierungsauftrag der Kirche. Wenn Lehrende ihre Schüler zu einer tiefen Suche nach Wahrheit helfen, dann arbeiten sie an einer „intellektuellen Liebe“. Lehrer befreiten durch die Suche nach wirklicher Wahrheit ihre Studenten vom reinen Utilitarismus und Pragmatismus. Heute besteht nach Papst Benedikt die Gefahr, dass Wissen mit Wahrheit verwechselt werde. Wahrheit sei mehr als Wissen. Metaphysik sei gefragt, sonst werde der Mensch zu einem Stein auf dem Schachbrett der Welt gedemütigt. Der Papst ermutigte vor allem die Ordensleute in ihrem erzieherischen Dienst. Ihr Leben nach den Ordensgelübden sei für die jungen Menschen ein wichtiges Zeichen. Unterricht sei ein Dienst am Menschen an am Reich Gottes.

15. Apr 2008: Kongress “Weltkirche” in Augsburg

Kongress "Weltkirche" in Augsburg (15.04.08). - Alle zwei Jahre veranstaltet die von P. Werenfried van Straten gegründete Hilfsorganisation "Kirche in Not" einen großen Kongress Weltkirche. An dem Großereignis...
Kongress "Weltkirche" in Augsburg (15.04.08). - Alle zwei Jahre veranstaltet die von P. Werenfried van Straten gegründete Hilfsorganisation "Kirche in Not" einen großen Kongress Weltkirche. An dem Großereignis von 10.-13.04.2008 in Augsburg nahmen 2500 Teilnehmer aus aller Welt teil, und diesmal war auch die Päpstliche Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz mit einem Informationsstand vertreten. Fr. Laurentius von Sri Lanka, P. Paulus aus Vietnam und Kandidat Vinzent Holz gaben 3 Tage lang Auskunft über die Hochschule, über Studienmöglichkeiten und anderes. Viele Bischöfe aus aller Welt, darunter auch der Kardinal von Bombay, und Gäste aus den orthodoxen und altorientalischen Kirchen informierten sich. Rektor P. Karl Wallner hielt einen kurzen Impuls, um die apostolische Gesinnung zu fördern. - Insgesamt war die erstmalige Präsenz der Hochschule sehr positiv aufgenommen worden. Durch den Papstbesuch 2007 war man ja ohnehin in der kirchlichen Öffentlichkeit auf Heiligenkreuz und die Hochschule aufmerksam geworden.

9. Apr 2008: Guter Beginn für die Vortragsreihe “Fünf vor Elf”

Guter Beginn für die Vortragsreihe "Fünf vor Elf" (09.04.08). - Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz eröffnete am 8. April die neue Vortragsreihe für Studierende und für Freunde der Hochschule und Interessierte...
Guter Beginn für die Vortragsreihe "Fünf vor Elf" (09.04.08). - Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz eröffnete am 8. April die neue Vortragsreihe für Studierende und für Freunde der Hochschule und Interessierte um 10.55 Uhr. Vor 110 Hörern, die meisten davon Priesterstudenten, sprach er über das Profil des Priesterseins von heute. Es war klar, dass wir von Bischof Schwarz, der ja einst an der Hochschule als Professor für Homiletik gewirkt hat, einen brillanten Vortrag hören würden. Er führte uns aber zugleich in eine große spirituelle Tiefe, indem er den Priester als einerseits von der Welt angefragt und unter Rechtfertigungsdruck stehend charakterisierte; andrerseits aber gerade das spirituelle Profil, die Verankerung des Priesters in einer tiefen und einzigartigen Freundschaft mit Jesus Christus als die Chance für eine Zeugenschaft skizzierte, auf die die Menschen von heute warten.

1 111 112 113 114 115 117

Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos & Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Hochschule Heiligenkreuz
Virtuelle Tour 360°

Jetzt ansehen

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Termine, Angebote und wertvolle Informationen per Newsletter erhalten:

Wir halten Sie auf dem Laufendem. Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, dass mich Stift Heiligenkreuz, die Hochschule Heiligenkreuz und der Be&Be Verlag auf dem Laufenden halten. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt.