Prof. P. Dr. Bernhard Vošicky OCist

Prof. P. Dr. Bernhard Vošicky OCist

Dr. theol., Lic. theol. lit.

Subprior des Stiftes Heiligenkreuz, Vorstand des Instituts für Liturgiewissenschaft und Kirchliche Musik, Professor für Liturgiewissenschaft


Adresse:

Markgraf-Leopold-Platz 1

A-2532 Heiligenkreuz

+43-2258-8703-154

bernhard.vosicky@www.hochschule-heiligenkreuz.at

Curriculum Vitae

  • Geboren am 9. Aug. 1950 in Wien als Sohn eines Arztes.
  • 1968 Matura in Wien
  • 1968-1972 Alumne des Wiener Priesterseminars und Theologiestudium an der Universität Wien.
  • 1972 Eintritt in das Zisterzienserkloster Heiligenkreuz.
  • 1973 bis 1975 Studium am Päpstlichen Liturgischen Institut San Anselmo in Rom.
  • 29. Juni 1975 Priesterweihe in Rom durch Papst Paul VI.
  • 1976 Lizenziat für Liturgiewissenschaft in San Anselmo.
  • Ab 1976 Lehrbeauftragter für Liturgiewissenschaft an der Hochschule Heiligenkreuz als Assistent von Univ.-Prof. Leopold Lentner
  • Ab 1977 Socius des Novizenmeisters.
  • Ab April 1978 Delegierter der Österreichischen Cistercienserkongregation für die Liturgische Kommission des Ordens; Mitarbeit an der Erstellung des 1978 herausgegebenen, lateinischen Cistercienser-Stundenbuches.
  • 1983-1984 Doktoratsstudien in San Anselmo, Rom, wo er am 31. Jan. 1985 seine Dissertation über Sacramentum und Mysterium bei Bernhard von Clairvaux verteidigte.
  • Seit 2. Juli 1985 Prof. für Liturgiewissenschaft an der Phil.-Theol. Hochschule Heiligenkreuz, wo er auch im Theol. Grundkurs (Bibelwissenschaft und Moraltheologie) unterrichtet.
  • 1988-1998 war er Pfarrer in Maria Raisenmarkt, 1998-1999 Pfarrer in Sulz, 1999-2000 (Heiliges Jahr) Wallfahrtsseelsorger im Stift Heiligenkreuz.
  • Von 2000-2009 Stiftspfarrer in Heiligenkreuz, von 2001 bis 2004 Subprior des Stiftes.
  • Seit 2009 freigestellt für die Professur in Liturgiewissenschaft an der Hochschule; weiterhin Wallfahrtsseelsorger des Stiftes Heiligenkreuz.
  • 2011 Subprior des Stiftes Heiligenkreuz

Publikationen

  • In Liebe heilen. Die Begriffe Sacramentum und Mysterium in den Werken Bernhards von Clairvaux (Heiligenkreuzer Studienreihe, Bd. 5). Heiligenkreuz 1987. Zugleich: Theol. Diss. Pontificium Institutum Liturgicum Rom 1987.
  • Sakraltheologie III. Heiligenkreuz 1999.
  • Sakraltheologie II. Heiligenkreuz 2002.
  • Sakraltheologie IV. Fundamentalliturgik, Heiligenkreuz 2003.
  • Maria, Petrus und der Bischof. Heiligenkreuz 2002.
  • „Nehmt mich in Anspruch!“ Walter Schücker – Ein heiligmäßiger Prior des Stiftes Heiligenkreuz. In: Mikrut Jan (Hg.), Faszinierende Gestalten der Kirche Österreichs, Bd. 3. Wien 2001, S. 265-324.
  • O heiliger Leib des Herrn (Nr. 538). In: Paul Nordhues und Alois Wagner (Hg.), Predigten zum Gotteslob. Graz 1977, Bd. 3, S. 131-134.
  • Komm, Herr Jesu, komm (Nr. 568). In: Ebd, S. 222-225.
  • Das neue lateinische Cistercienser-Stundenbuch. In: Heiliger Dienst 33 (1979), S. 123-128. Zugleich In: Sancta Crux (1979), S. 54-58.
  • Bernhards Aussagen über Benedikt. Benedikt von Nursia, eine Herausforderung an unsere Zeit. In: Höre, mein Sohn (Heiligenkreuzer Studienreihe, Bd. 2). Heiligenkreuz 1982, S. 43-54.
  • Predigt bei der Gedenkmesse anlässlich des 5. Todestages von P. Prior Dr. Walter Schücker OCist 6. Juni 1982. In: Sancta Crux 101 (1983), S. 195-197.
  • Die Gebetsgemeinschaft der Freunde des Heiligen Kreuzes. Entstehung und Bedeutung. In: Sancta Crux 102 (1984), S. 32-41.
  • Die Begriffe sacramentum und mysterium in den Werken Bernhards von Clairvaux. In: Sancta Crux 103 (1985), S. 97-99.
  • Eucharistie und Zisterziensermönchtum. In: Heiligenkreuzer Studienreihe, Bd. 4. Heiligenkreuz 1986, S. 53-73.
  • Bernhard v. Clairvaux – Sein Leben mit der Eucharistie. In: Sancta Crux 108 (1990) S. 7-15.
  • Festpredigt anlässlich des Bernhardjubiläums. In: Sancta Crux 109 (1991), S. 32-36.
  • Durch Maria und Josef zur Innerlichkeit nach der Lehre Bernhards v. Clairvaux. In: Sancta Crux 110 (1992), S. 11-20.
  • Bernhards Leben mit der Eucharistie. In: D.R. Bauer und Gotthard Fuchs (Hg.), Bernhard von Clairvaux und der Beginn der Moderne. Innsbruck-Wien 1996, S. 214-228.
  • Das Herz des Bräutigams. Herz Jesu Mystik bei Bernhard von Clairvaux. In: Sancta Crux 118 (2001), S. 16-28.
  • Endzeit und Apokalypse. In: Josef Kreiml (Hg.): Katechesen zum Credo. Mit einem Geleitwort von Bischof Klaus Küng (Schriften der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten), Bd. 7, Verlag Pustet, Regensburg (2014), S. 112-122.
  • Kaiser, erbarme dich unser. In: Andreas Redtenbacher/Helmut Tatzreiter (Hg.): Lebensquelle Eucharistie. Gedanken zur heiligen Messe. Mit einem Geleitwort von Christoph Kardinal Schönborn (Schriften des Pius Parsch-Instituts Klosterneuburg), Bd. 7, Verlag Herder, Freiburg (2016), S. 67-69.
  • Versöhnung und Lobpreis. In: Andreas Redtenbacher/Helmut Tatzreiter (Hg.): Lebensquelle Eucharistie. Gedanken zur heiligen Messe. Mit einem Geleitwort von Christoph Kardinal Schönborn (Schriften des Pius Parsch-Instituts Klosterneuburg), Bd. 7, Verlag Herder, Freiburg (2016), S. 70-73.
  • Liturgie und Seele. In welche Tiefen führt Liturgie?, in: Wolfgang Buchmüller und Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (Hgg.), Romano Guardini und der christliche Humanismus: Ambo. Jahrbuch der Hochschule Heiligenkreuz, Bd. 3., Heiligenkreuz 2018, 321–327.
  • Zahlreiche Beiträge in Zeitschriften über Spiritualität und die Theologie Bernhard von Clairvaux.

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos & Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren:

Termine, Angebote und wertvolle Informationen per Newsletter erhalten:

Wir halten Sie auf dem Laufendem. Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, dass mich Stift Heiligenkreuz, die Hochschule Heiligenkreuz und der Be&Be Verlag auf dem Laufenden halten. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt.