Hochschule Heiligenkreuz

Helfen Sie mit,
damit wir gute Priester haben!

Die Welt braucht Menschen, die mutig und fundiert den katholischen Glauben verkünden. Die Hochschule Heiligenkreuz ist der Ort, an dem sie in positiver und familiärer Atmosphäre die bestmögliche menschliche und geistliche, praktische und intellektuelle Ausbildung erhalten. Als Teil der Gemeinschaft der Hochschule werden sie für ihr persönliches und berufliches Leben zum Aufbau der Kirche im 21. JH vorbereitet.

1. Bausteine

- Die Schutzpatrone von Heiligenkreuz:

Durch „Bausteine“, welche wir besonderen Schutzpatronen von Heiligenkreuz zugeordnet haben, helfen Sie dabei ein Stück Zukunft der Kirche mitaufzubauen. Konkret unterstützen Sie dabei die Ausbildung der Priesterstudenten, den laufenden Betrieb der Hochschule bzw. auch den weiteren Aus- und Aufbau des Gebäudes.

Alle Unterstützer sind täglich in unsere Gebete eingeschlossen und jeden Montag wird um 18 Uhr die „Montagsmesse der Hochschule“ speziell für unsere Wohltäter aufgeopfert.

Spenden in Österreich und Deutschland steuerlich absetzbar.

Jetzt Baustein spenden

2. Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Jetzt Patenschaft übernehmen

3. Erbschaft / Testament

- Priester über den Tod hinaus fördern

Klosterleben

Wenn heute ein junger Mensch den Ruf Gottes hört und Christus nachfolgen will, dann ist das ein Wunder der Gnade! Wir müssen alles tun, diese jungen Menschen zu unterstützen, damit wir gute Priester für die Zukunft haben. Mit einem Testament, einer Schenkung, einem Vermächtnis oder einer Erbschaft kann jeder von uns über die Grenzen seines eigenen Lebens hinaus Gutes tun!

Frau Gertrude aus der Schweiz wollte auch über ihren Tod hinaus etwas Gutes für die Kirche tun. Sie entschloss sich, unsere Priesterstudenten zu fördern, indem sie die Hochschule Heiligenkreuz in ihrem Testament berücksichtigte. Nachdem sie zu Gott heimgegangen war, bringt heute ihr Entschluss viel Segen: Junge Männer können als Stipendiaten der Hochschule zu Priestern ausgebildet werden. In Zukunft werden diese Priester viel Gutes tun, indem sie die Menschen zu Christus führen.

Nehmen Sie gerne und jederzeit Kontakt mit uns auf, oder wenden Sie sich an den Notar ihres Vertrauens (Erstgespräche und Beratungen sind meistens kostenlos!)

Helfen Sie uns durch Ihr Gebet

Gebet um geistliche Berufe

Jesus, göttlicher Hirt, Du hast die Apostel berufen und

zu Menschenfischern gemacht. Rufe auch heute junge

Menschen in Deine Nachfolge und in Deinen Dienst.

Du lebst ja, um immer für uns da zu sein.

Dein Opfer wird auf unseren Altären Gegenwart,

weil alle Menschen an der Erlösung teilhaben sollen.

Lass alle, die Du berufen hast, diesen Deinen Willen erkennen

und sich zu eigen machen. Öffne ihnen den Blick

für die ganze Welt, für die stumme Bitte so vieler

um das Licht der Wahrheit und die Wärme echter Liebe.

Lass sie, getreu ihrer Berufung, am Aufbau Deines

geheimnisvollen Leibes mitarbeiten und so

Deine Sendung fortsetzen. Mach sie zum Salz der Erde

und zum Licht der Welt.

Gib, Herr, dass auch viele Frauen und Mädchen ebenso

entschlossen dem Ruf Deiner Liebe folgen:

Wecke in ihren Herzen das Verlangen,

vollkommen nach dem Geist des Evangeliums zu leben

und sich selbstlos hinzugeben im Dienst an der Kirche.

Lass sie bereit sein für alle Menschen, die ihrer helfenden

Hand und ihrer barmherzigen Liebe bedürfen.

Amen.

Heiligstes Herz Jesu, erbarme Dich unser.

Unbeflecktes Herz Mariens, bitte für uns.

Heiliger Josef, bitte für uns.

Heiliger Benedikt, bitte für uns.

Heiliger Bernhard, bitte für uns.

Kontaktieren Sie uns:

Haben Sie Fragen zu Spenden, steuerlichen Absetzbarkeit, der neuen Stiftung etc.


Johannes Auersperg-Trautson
ist gerne für Sie da:

Rufen Sie uns an:
+43 2258 8703 145


Bankverbindung und steuerliche Absetzbarkeit

Spenden in Österreich:
steuerlich absetzbar!

Ihre Spenden an die Hochschule sind steuerlich absetzbar für jene, die in Österreich steuerpflichtig sind. Damit Ihre Spende von der Steuer abgesetzt werden kann, geben Sie uns bitte ihr Geburtsdatum, sowie Ihren Namen laut Meldezettel bekannt. Durch Ihre Spende helfen Sie uns sehr.


„Förderung Hochschule Heiligenkreuz“

IBAN: AT12 2020 5007 0016 3132

BLZ 20205 – Sparkasse Baden

BIC (S.W.I.F.T.): SPBDAT21

Spenden in Deutschland:
steuerlich absetzbar!

Ihre Spenden an die Hochschule sind steuerlich absetzbar für jene, die in Deutschland steuerpflichtig sind. Eine Spendenbestätigung schickt der Förderkreis gerne zu. Wichtig ist, dass Sie auf dem Erlagschein Name und Adresse angeben oder diese uns mitteilen. Ihre Spende hilft uns sehr. Spendenbestätigung anfordern direkt über office@stift-heiligenkreuz.at.


„Förderkreis der Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz e.V.“

IBAN: DE20 7509 0300 0001 3863 79

BLZ 750 903 00 – Liga Bank EG

BIC (S.W.I.F.T.): GENODEF1M05

Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos & Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren:

Termine, Angebote und wertvolle Informationen per Newsletter erhalten:

Wir halten Sie auf dem Laufendem. Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, dass mich Stift Heiligenkreuz, die Hochschule Heiligenkreuz und der Be&Be Verlag auf dem Laufenden halten. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt.