Archiv 2024

Aktuelles:


12. Juli 2024: Abschluss des Theologiestudiums

Am 12. Juli schließt Mag. Matthias Schwindhammer mit der Defensio seiner im Fach Pastoraltheologie verfassten Dipolmarbeit „Kirchlichkeit und Katechese. Studie zu Kriterien des methodischen Wirkens...
Am 12. Juli schließt Mag. Matthias Schwindhammer mit der Defensio seiner im Fach Pastoraltheologie verfassten Dipolmarbeit „Kirchlichkeit und Katechese. Studie zu Kriterien des methodischen Wirkens einer jungen missionarischen Bewegung“ sein Fachtheologiestudium ab. Herzlichen Glückwunsch.

09. Juli 2024: Abschluss des Theologiestudiums

Am 09. Juli schließt Dr. Tobias Schmid, B.A., MBA das Theologiestudium mit der Defensio im Fach Liturgiewissenschaft, betreut von Pater Dr. habil. Johannes Paul Chavanne, ab. Der Titel der Diplomarbeit...
Am 09. Juli schließt Dr. Tobias Schmid, B.A., MBA das Theologiestudium mit der Defensio im Fach Liturgiewissenschaft, betreut von Pater Dr. habil. Johannes Paul Chavanne, ab. Der Titel der Diplomarbeit ist: „Die Eucharistiefeier in den (neuen) Medien: Status, theologische Reflexion und Potenziale“. Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen!

8. Juli 2024: Abschluss des Lizentiatsstudiums

Am 8. Juli schließt Lic. theol. Mag. Walther Wladika sein Lizentiatsstudium erfolgreich ab. Der Titel seiner Lizentiatsarbeit lautet: 'Quaedam similitudo Divinitatis in homine apparebit. Die Gabe der...
Am 8. Juli schließt Lic. theol. Mag. Walther Wladika sein Lizentiatsstudium erfolgreich ab. Der Titel seiner Lizentiatsarbeit lautet: 'Quaedam similitudo Divinitatis in homine apparebit. Die Gabe der Weisheit im Leben des geistlichen Menschen nach Thomas von Aquin unter besonderer Berücksichtigung der Vervollkommnung des menschlichen Geistes durch die Gaben der Einsicht und der Weisheit.' Herzlichen Glückwunsch!  

01. Juli – 30. September 2024: Sommerferien

Von 01. Juli bis 30. September 2024 sind Sommerferien. Wir wünschen allen Studierenden und Lehrenden erholsame Tage. Das Wintersemester 2024/25 beginnt mit der Inauguration des neuen Studienjahres am...
Von 01. Juli bis 30. September 2024 sind Sommerferien. Wir wünschen allen Studierenden und Lehrenden erholsame Tage. Das Wintersemester 2024/25 beginnt mit der Inauguration des neuen Studienjahres am 01. Oktober 2024.

21. – 22. Juni 2024: Institutsleiterkonferenz

Von 21.-22. Juni findet die jährliche Konferenz der Institutsleiter in Maria Taferl statt. Die Hochschulleitung informiert über Entwicklungen im Bereich von Forschung und Wissenschaft, Studentenschaft...
Von 21.-22. Juni findet die jährliche Konferenz der Institutsleiter in Maria Taferl statt. Die Hochschulleitung informiert über Entwicklungen im Bereich von Forschung und Wissenschaft, Studentenschaft und Finanzen. Die einzelnen Institutsleiter berichten über Tätigkeiten, Lehre und Personalentwicklung. Darüber hinaus werden Perspektiven für die kommenden Jahre besprochen.

19. Juni 2024: Studienabschluss

Am 19. Juni schließt auch Mag. Constantin Mucha sein Studium der katholischen Fachtheologie ab. Der Titel seiner Diplomarbeit ist: „Geistlicher Missbrauch und seine Prävention“. Herzlichen Glückwunsch...
Am 19. Juni schließt auch Mag. Constantin Mucha sein Studium der katholischen Fachtheologie ab. Der Titel seiner Diplomarbeit ist: „Geistlicher Missbrauch und seine Prävention“. Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen!

19. Juni 2024: Studienabschluss

Am 19. Juni schließt Pater Mag. Christoph Schöller das Fachtheologium ab. Titel seiner im Fach Moraltheologie verfassten Diplomarbeit ist:  „Gender und Dekonstruktion – Die Dekonstruktionstheorie...
Am 19. Juni schließt Pater Mag. Christoph Schöller das Fachtheologium ab. Titel seiner im Fach Moraltheologie verfassten Diplomarbeit ist:  „Gender und Dekonstruktion – Die Dekonstruktionstheorie Derridas im Vergleich mit den Prinzipien der kirchlichen Moraltheologie in der Genderdebatte". Herzlichen Glückwunsch.

17. Juni 2024: Abschlusskonferenz des Hochschullehrgangs Religionspädagogik

Am 17. Juni findet die Abschlusskonferenz der Verantwortlichen des Hochschullehrganges für Religionspädagogik statt. Maria-Antonia Divisch wird nach 20 Jahren als Praxislehrerin feierlich bedankt und...
Am 17. Juni findet die Abschlusskonferenz der Verantwortlichen des Hochschullehrganges für Religionspädagogik statt. Maria-Antonia Divisch wird nach 20 Jahren als Praxislehrerin feierlich bedankt und verabschiedet. Zuvor werden mit Fachinspektor Regierungsrat Dipl.-Päd. Herbert Vouillarmet und den Praxislehrkräften die Ergebnisse der Studierenden besprochen, die nun zwei Semester Schulpraxis hinter sich haben. Der konfessionelle schulische Religionsunterricht ist nach wie vor ein wichtiger Ort für Kinder und Jugendliche, um Glaube und Kultur unseres Landes besser kennen zu lernen. Der gegenwärtige Mangel an Religionslehrkräften in Niederösterreich unterstreicht die Bedeutung des Heiligenkreuzer Lehrganges.

03. Juni 2024: Abschluss des Lizentiatsstudiums

Am 3. Juni schließt Dr. Lic. Sebastian Moll sein Lizentiatsstudium mit der kommissionellen öffentlichen Prüfung ab. Thema der im Fach 'Spirituelle Theologie' von Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller betreuten...
Am 3. Juni schließt Dr. Lic. Sebastian Moll sein Lizentiatsstudium mit der kommissionellen öffentlichen Prüfung ab. Thema der im Fach 'Spirituelle Theologie' von Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller betreuten Lizentiatsarbeit ist: 'Ambrosius von Mailand, 'De paenitentia - Über die Buße' Einleitung und Übersetzung'. Herzlichen Glückwunsch.

03. Juni 2024: 7über7-Vortrag mit Äbtissin Dr. Hildegard Brem OCist

Im Rahmen der Vortragsreihe „7über7“ hält Äbtissin Dr. Hildegard Brem OCist (Mariastern-Gwiggen) am 03. Juni 2024 an der Hochschule Heiligenkreuz den Vortrag: „Christliches Leben im Licht des...
Im Rahmen der Vortragsreihe „7über7“ hält Äbtissin Dr. Hildegard Brem OCist (Mariastern-Gwiggen) am 03. Juni 2024 an der Hochschule Heiligenkreuz den Vortrag: „Christliches Leben im Licht des dreifaltigen Gottes. Impulse des Zisterzienservaters Balduin von Ford“. Dr. M. Hildegard Brem OCist ist Äbtissin Zisterzienserinnenabtei Mariastern-Gwiggen in Vorarlberg. Sie ist Dozentin für Zisterzienserforschung an der Hochschule Heiligenkreuz, ausgewiesene Expertin für die Spiritualität der Zisterzienser und Herausgeberin der Werke der Heiligen Getrud von Helfta. Der Vortrag wird im Anschluss an die Montagsmesse (Beginn 18.00 Uhr) um 19.07 Uhr im Hörsaal „Bernhardinum“ der Hochschule stattfinden und auch auf dem YouTube-Kanal: Campus Heiligenkreuz, sowie auf EWTN übertragen. Herzliche Einladung!  

1 2 3 4

Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Hochschule Heiligenkreuz
Virtuelle Tour 360°

Jetzt ansehen

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz