22.-23.November 2019: Tagung zu 900 Jahre ‚Carta Caritatis‘

Das Europainstitut für Cistercienserforschung der Hochschule Heiligenkreuz unter der Leitung von Pater Alkuin Schachenmayr organisiert anlässlich des 900. Jahrestages der Approbation der grundlegenden Ordensverfassung der Zisterzienser, der ‚Carta Caritatis‘ eine offene Tagung unter dem Titel ‚900 Jahre Carta Caritatis‘ im Kaisersaal. An diesem Wochenende findet diese hochkarätige Fachtagung statt. Die Fragestellungen sind historisch, juristisch aber auch praktisch und gegenwartsbezogen. Referenten sind Abt Maximilian Heim (Heiligenkreuz), Monika Dihsmaier (Heidelberg), Alfred Hierold (Bamberg), Äbtissin Hildegard Brem (Mariastern-Gwiggen), Pater Coelestin Nebel (Heiligenkreuz), Pater Alberich Altermatt (Eschenbach), Pater Wolfgang Buchmüller (Heiligenkreuz), Pater Alkuin Schachenmayer (Heiligenkreuz), Pater Prior Meinrad Tomann (Heiligenkreuz) und Pater Michael Casey (Tarrawara).
Foto: die Referenten der Tagung über die ‚Carta Caritatis‘. Hier weitere Fotos.

Kommentare sind geschlossen.