Archiv 2019

Aktuelles:


02. Dezember 2019: Dr. Ivica Brnic über sakrale Architektur

Am Montag, 02. Dezember 2019 hält der Architekt Dr. Ivica Brnic vom Forschungsbereich Hochbau und Entwerfen der Technischen Universität Wien im Rahmen der Reihe "Sieben über Sieben" einen Vortrag mit dem Titel 'Das Sakrale in der Architektur'. Beginn ist um 19.15 Uhr...
Am Montag, 02. Dezember 2019 hält der Architekt Dr. Ivica Brnic vom Forschungsbereich Hochbau und Entwerfen der Technischen Universität Wien im Rahmen der Reihe "Sieben über Sieben" einen Vortrag mit dem Titel 'Das Sakrale in der Architektur'. Beginn ist um 19.15 Uhr nach der Montagsmesse im Bernhardinum. "Die Essenz des Sakralen in der Architektur basiert darauf, das Maß der Wahrheit – die schlechthin unermesslich ist – auf den Maßstab des Menschen im räumlichen Sinne herunterzubrechen. Die Approximation des Maßbalkens, der dabei in Form eines Baus erstellt wird, besteht nicht im maßstabsgetreuen Abbild des bekannten Kosmos – dafür erweisen sich die Naturwissenschaften möglicherweise als das bessere Medium – sondern im Ausdruck des in ihm immanent gespeisten Abbildes der Schöpfung. Und wenn das Wohnhaus das ‚unermessliche‘ All auf seinen ‘menschlichen Maßstab‘ reduziert, so sind das ‚Sakrale in der Architektur' dasjenige, was das menschliche Maß mit dem Unermesslichen neuerlich verbindet."

25. November 2019: Schwester Faustyna Kadzielawa über das Jesusgebet

Im Rahmen der Vortragsreihe 'Sieben über Sieben' hält Schwester Dr. Faustyna Kadzielawa am Montag, 25. November 2019 um 19.15 Uhr im Bernhardinum über Geschichte, Entwicklung, Bedeutung und Praxis des vor allem in der Ostkirche geübten Jesusgebetes. Herzliche Einladung...
Im Rahmen der Vortragsreihe 'Sieben über Sieben' hält Schwester Dr. Faustyna Kadzielawa am Montag, 25. November 2019 um 19.15 Uhr im Bernhardinum über Geschichte, Entwicklung, Bedeutung und Praxis des vor allem in der Ostkirche geübten Jesusgebetes. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

22.-23.November 2019: Tagung zu 900 Jahre ‘Carta Caritatis’

Das Europainstitut für Cistercienserforschung der Hochschule Heiligenkreuz unter der Leitung von Pater Alkuin Schachenmayr organisiert anlässlich des 900. Jahrestages der Approbation der grundlegenden Ordensverfassung der Zisterzienser, der ‚Carta Caritatis‘ eine offene...
Das Europainstitut für Cistercienserforschung der Hochschule Heiligenkreuz unter der Leitung von Pater Alkuin Schachenmayr organisiert anlässlich des 900. Jahrestages der Approbation der grundlegenden Ordensverfassung der Zisterzienser, der ‚Carta Caritatis‘ eine offene Tagung unter dem Titel ‚900 Jahre Carta Caritatis‘ im Kaisersaal. An diesem Wochenende findet diese hochkarätige Fachtagung statt. Die Fragestellungen sind historisch, juristisch aber auch praktisch und gegenwartsbezogen. Referenten sind Abt Maximilian Heim (Heiligenkreuz), Monika Dihsmaier (Heidelberg), Alfred Hierold (Bamberg), Äbtissin Hildegard Brem (Mariastern-Gwiggen), Pater Coelestin Nebel (Heiligenkreuz), Pater Alberich Altermatt (Eschenbach), Pater Wolfgang Buchmüller (Heiligenkreuz), Pater Alkuin Schachenmayer (Heiligenkreuz), Pater Prior Meinrad Tomann (Heiligenkreuz) und Pater Michael Casey (Tarrawara). Foto: die Referenten der Tagung über die ‚Carta Caritatis‘. Hier weitere Fotos.

14.November 2019: Feierliche Sponsion

Am 14. November 2019, dem Vorabend des Hochfestes des heiligen Leopold werden im Kaisersaal Valentine Chinemerem Uwandu-Uzoma, der erste Lizentiat der Hochschule Heiligenkreuz und elf weitere Absolventen des Theologiestudiums von Großkanzler Abt Maximilian Heim und Rektor...
Am 14. November 2019, dem Vorabend des Hochfestes des heiligen Leopold werden im Kaisersaal Valentine Chinemerem Uwandu-Uzoma, der erste Lizentiat der Hochschule Heiligenkreuz und elf weitere Absolventen des Theologiestudiums von Großkanzler Abt Maximilian Heim und Rektor Pater Wolfgang Buchmüller zu Magistri theologiae spondiert. Gott segne alle Absolventen der Hochschule Heiligenkreuz und ihr weiteres Wirken. Hier weitere Eindrücke von der gestrigen Feier. Foto: es ist schon ein fester Bestandteil der jährlichen Sponsionsfeier: das Werfen der verliehenen akademischen Hüte!

11.November 2019: Dank für Bernd Goldmann

Mehr als 10 Jahre hat der Bamberger Kunsthistoriker und Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Bernd Goldmann an der Hochschule Heiligenkreuz Seminare für kirchliche Kunst angeboten. Mit 75 Jahren ist er nun emeritiert worden. Am 11. November gab es ein gemeinsames Essen. Rektor...
Mehr als 10 Jahre hat der Bamberger Kunsthistoriker und Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Bernd Goldmann an der Hochschule Heiligenkreuz Seminare für kirchliche Kunst angeboten. Mit 75 Jahren ist er nun emeritiert worden. Am 11. November gab es ein gemeinsames Essen. Rektor Pater Wolfgang Buchmüller sprach seinen aufrichtigen Dank im Namen der Hochschule Heiligenkreuz aus.

11. November 2019: Prof. Erwin Reidinger: Orientierung von Heiligtümern nach der aufgehenden Sonne

Am 11. November hält Prof. Erwin Reidinger in der Reihe "Sieben über Sieben" einen Vortrag über die Orientierung von Heiligtümern nach der aufgehenden Sonne. Themen sind der Tempel Salomos, Alt St. Peter in Rom und die Stiftskirche von Heiligenkreuz. Nach einer allgemeinen...
Am 11. November hält Prof. Erwin Reidinger in der Reihe "Sieben über Sieben" einen Vortrag über die Orientierung von Heiligtümern nach der aufgehenden Sonne. Themen sind der Tempel Salomos, Alt St. Peter in Rom und die Stiftskirche von Heiligenkreuz. Nach einer allgemeinen Einführung über die Orientierung von Heiligtümern nach der aufgehenden Sonne wendet sich der Vortragende den im Titel angeführten drei Beispielen zu. Er betrachtet das jeweilige Projekt mit den Augen des Bauingenieurs und zieht daraus durch Bauanalyse und Astronomie seine Schlussfolgerungen, die bis zum Gründungsdatum von Heiligtümern führen können. Wissen in Bauplanung, Geodäsie und Astronomie sind Voraussetzung für das Erkennen von Informationen, die im Bauwerk verborgen sein können. Um 19.15 Uhr, nach der Montagsmesse im Bernhardinum.

08. November 2019: Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich

Ein Vertrag über die geplante Zusammenarbeit im Rahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich der Religionspädagogik wurde heute zwischen der Hochschule Heiligenkreuz und der Päd. Hochschule Niederösterreich unterzeichnet. In Zukunft soll in enger Kooperation sowohl...
Ein Vertrag über die geplante Zusammenarbeit im Rahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich der Religionspädagogik wurde heute zwischen der Hochschule Heiligenkreuz und der Päd. Hochschule Niederösterreich unterzeichnet. In Zukunft soll in enger Kooperation sowohl der Hochschullehrgang Religionspädagogik verbessert, wie auch der Studiengang eines 'Masters Religionspädagogik' angeboten werden. Sowohl für Priesterstudenten eine wichtige Qualifikation, wie auch ein attraktives Angebot für alle anderen. Foto: Großkanzler Abt Maximilian Heim, Rektor Pater Wolfgang Buchmüller, der Rektor der PH Niederösterreich Erwin Rauscher, Studiendekan Rupert Stadler und Religionspädagoge Prof. Andreas Schnider bei der Unterzeichnung.

6.-7. November 2019: Mitarbeiterklausur in Marienkron

Von 06.-07. November 2019 waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule zu einer Teamklausur im Kurhaus Marienkron im Burgenland. Gemeinsam mit der Beraterin Cathrin Köchl wurde auf die Sitation geschaut, Arbeitsprozesse besprochen, Kompetenzen geklärt, gebetet...
Von 06.-07. November 2019 waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule zu einer Teamklausur im Kurhaus Marienkron im Burgenland. Gemeinsam mit der Beraterin Cathrin Köchl wurde auf die Sitation geschaut, Arbeitsprozesse besprochen, Kompetenzen geklärt, gebetet und Ziele und Visionen für die Zukunft definiert. Wir sind ein starkes Team und haben noch viel vor! Foto: Mitarbeiterklausur der Hochschule

04. November 2019: Konrad Kremser über christliche Perspektiven auf den Psalter

Im Rahmen der Vortragsreihe "Sieben über Sieben" hält Dr. Konrad Kremser am Montag, 04. November 2019 um 19.15 Uhr im Bernhardinum einen Vortrag mit dem Titel "Christliche Perpektiven auf den Psalter". Das Buch der Psalmen ist am meisten zitierte alttestamentliche Buch...
Im Rahmen der Vortragsreihe "Sieben über Sieben" hält Dr. Konrad Kremser am Montag, 04. November 2019 um 19.15 Uhr im Bernhardinum einen Vortrag mit dem Titel "Christliche Perpektiven auf den Psalter". Das Buch der Psalmen ist am meisten zitierte alttestamentliche Buch im Neuen Testament und hat für die kirchliche Liturgie bis heute überragende Bedeutung.

1 2 3 11

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

OKT
30

Internationale Tagung: Migration – Religionsfreiheit – Mission

bis 31. Oktober. Internationale Tagung der Hochschule Heiligenkreuz in Kooperation mit Missio - Päpstliche Missionswerke in Österreich

30.Okt.2020 (Fr)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz