Archiv 2019

Aktuelles:


2. April 2019: Vortrag über die Habsburger

2. April, 19.30 Uhr: interessanter Vortrag von Dr. Norbert Nemec: „Franz Joseph und Elisabeth – ein Traumpaar? Zum 165. Hochzeitstag“, im Auditorium Maximum der Hochschule.
Herzliche Einladung an alle Interessierten!

2. April, 19.30 Uhr: interessanter Vortrag von Dr. Norbert Nemec: „Franz Joseph und Elisabeth – ein Traumpaar? Zum 165. Hochzeitstag“, im Auditorium Maximum der Hochschule.
Herzliche Einladung an alle Interessierten!


1. April 2019: Efgani Dönmez über den politischen Islam in Österreich

Am Montag, 1. April 2019 um 19.15 Uhr folgt ein weiterer prominenter Beitrag unserer „Vortragsreihe 7über7". Der Nationalratsabgeordnete Efgani Dönmez referiert über: "Politischer Islam in Österreich. Auswirkungen und Konsequenzen auf unsere Gesellschaft.". „Man...

Am Montag, 1. April 2019 um 19.15 Uhr folgt ein weiterer prominenter Beitrag unserer „Vortragsreihe 7über7". Der Nationalratsabgeordnete Efgani Dönmez referiert über: "Politischer Islam in Österreich. Auswirkungen und Konsequenzen auf unsere Gesellschaft.".

„Man darf den Menschen nicht nach seiner Herkunft oder Religionszugehörigkeit bewerten. Nur dessen Verhalten zählt.“ Dies ist das Credo des Nationalratsabgeordneten Efgani Dönmez. „Die Zeit ist mehr als reif, die Dinge nun beim Namen zu nennen und die Spreu vom Weizen zu trennen. Wenn es also um die Themen Migration, Integration, Asyl und die Religion des Islam, wie auch den Umgang der Kirche im interreligiösen Dialog geht, so ist der politisch initiierte Islam separiert zu betrachten. Unterstützen müsse man hingegen Muslime, die sich loyal gegenüber unserem Land verhalten und keine Ableger der Parteien ihrer Herkunftsländer sind, welche unsere Vereinsgesetze missbrauchen“, so das politische Credo von Efgani Dönmez.

Der Vortrag ist wie immer im Anschluss an die Montagsmesse um 18 Uhr, beginnt um 19.15 Uhr und findet im Bernhardinum statt.


24. März 2019: Geistliche Tage des Studium Generale

Das 'Studium Generale' ist ein einjähriges Studienprogramm für junge Menschen, die nach der Schule ein Jahr lang Grundlagen in Theologie, Philosophie, Literatur und wissenschaftliches Arbeiten bekommen. Es soll ein Orientierungsjahr sein in dem man Wissen erwirbt, in...

Das 'Studium Generale' ist ein einjähriges Studienprogramm für junge Menschen, die nach der Schule ein Jahr lang Grundlagen in Theologie, Philosophie, Literatur und wissenschaftliches Arbeiten bekommen. Es soll ein Orientierungsjahr sein in dem man Wissen erwirbt, in der Persönlichkeit reift und die Berufsentscheidung klärt. Das Programm wird in Kooperation mit dem ITI Trumau gemacht. Teil des Kurrikulums sind auch geistliche Exerzitien. Pater Edmund Waldstein hat an diesem Wochenende für die Gruppe der Studenten des 'Studium Generale' die Exerzitien gehalten.


21. März 2019: Die Kooperation mit der PTH St.Pölten hat sich bewährt!

Schon längere Zeit läuft zwischen der Hochschule Heiligenkreuz und der Hochschule St.Pölten eine wichtige Kooperation: es geht um den Master-Studiengang im Fach Religionspädagogik. Die didaktischen und pädagogischen Fächer können in St.Pölten gemacht werden und...

Schon längere Zeit läuft zwischen der Hochschule Heiligenkreuz und der Hochschule St.Pölten eine wichtige Kooperation: es geht um den Master-Studiengang im Fach Religionspädagogik. Die didaktischen und pädagogischen Fächer können in St.Pölten gemacht werden und so neben dem Magister in katholischer Fachtheologie auch der Master in Religionspädagogik erworben werden. Heute waren Rektor Josef Kreiml und Sekretär Rudolf Hörschläger bei uns um Praktisches zu besprechen. Vor allem Terminkollisionen sollen in Zukunft vermieden werden.
Foto: Rektor Pater Wolfgang und Generalsekretär Pater Johannes Paul nach dem Gespräch mit unseren Gästen aus St.Pölten.


20. März 2019: Die Hochschul-Pullover sind da!

Es war eine lange Wartezeit, aber sie hat sich gelohnt. Die schönen Pullover der Hochschule Heiligenkreuz wurden geliefert und alle, die einen bestellt haben freuen sich. Die Pullover gibt es in verschiednenen Farben und Größen. Aufgestickt ist das Wappen der Hochschule...

Es war eine lange Wartezeit, aber sie hat sich gelohnt. Die schönen Pullover der Hochschule Heiligenkreuz wurden geliefert und alle, die einen bestellt haben freuen sich. Die Pullover gibt es in verschiednenen Farben und Größen. Aufgestickt ist das Wappen der Hochschule und der Name und mit der Jahreszahl 1802, dem Jahr der offiziellen Gründung der Hochschule. Hier kann man sie bestellen ...


18. März 2019: Prof. Berger über Grundzüge des Humors Jesu

Am Montag, 18. März 2019 um 19.15 Uhr folgt der nächste Teil unserer „Vortragsreihe 7über7". Prof. Dr. Klaus Berger referiert über: "Kamel durchs Nadelöhr. Grundzüge des Humors Jesu". "Weil Jesus laut Neuem Testament nicht lacht, gibt es über Jesu Humor kaum...

Am Montag, 18. März 2019 um 19.15 Uhr folgt der nächste Teil unserer „Vortragsreihe 7über7". Prof. Dr. Klaus Berger referiert über: "Kamel durchs Nadelöhr. Grundzüge des Humors Jesu".

"Weil Jesus laut Neuem Testament nicht lacht, gibt es über Jesu Humor kaum Gedrucktes. Wer dennoch danach fragt, sollte nicht von einer festen Definition ausgehen, aber damit rechnen, Jesus von einer neuen Seite kennen zu lernen. So gilt: Außer Gott ist alles leicht zu nehmen. Und In seinem Humor deckt Jesus vor allem die Absurditäten des alltäglichen Wahnsinns auf."

Der Vortrag ist wie immer im Anschluss an die Montagsmesse um 18 Uhr, beginnt um 19.15 Uhr und findet im Bernhardinum statt.


9. März 2019: Leitungsteam der Hochschule steht

Am Freitag, 8. März, fanden wichtige Sitzungen mit Entscheidungen statt, die die Hochschule Heiligenkreuz in den kommenden Jahren prägen werden. In der Hochschulkonferenz wurde Prof. P. DDr. Marian Gruber zum Vizerektor gewählt. Prof. Msgr. Dr. Rupert Stadler wurde vom...
Am Freitag, 8. März, fanden wichtige Sitzungen mit Entscheidungen statt, die die Hochschule Heiligenkreuz in den kommenden Jahren prägen werden. In der Hochschulkonferenz wurde Prof. P. DDr. Marian Gruber zum Vizerektor gewählt. Prof. Msgr. Dr. Rupert Stadler wurde vom Senat zum Studiendekan gewählt und ist damit Ansprechpartner in allen studientechnischen Angelegenheiten. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Klausnitzer wurde zum Forschungsdekan gewählt und hat damit die Aufgabe die wissenschaftliche Qualität und die theologische Forschungstätigkeit der Hochschule zu fördern und zu verbessern. Gottes Segen und viel Kraft dem neuen Team rund um Rektor Pater Wolfgang. Foto (v.l.): Studiendekan Rupert Stadler, Rektor Pater Wolfgang, Großkanzler Abt Maximilian, Vizerektor Pater Marian und Studentenseelsorger Pater Florian. Prof. Klausnitzer war nicht da, hat die Wahl aber angenommen.

6. März 2019: Wir trauern um Richard Schaeffler (1926-2019)

Wir trauern um Richard Schaeffler, der im Alter von 92 Jahren am 24. Februar verstorben ist. Schaeffler gehörte zu den bedeutendsten deutschsprachigen Religionsphilosophen und erfreute sich weltweiter Wertschätzung. Sein letzter öffentlicher Auftritt fand bei uns an der...
Wir trauern um Richard Schaeffler, der im Alter von 92 Jahren am 24. Februar verstorben ist. Schaeffler gehörte zu den bedeutendsten deutschsprachigen Religionsphilosophen und erfreute sich weltweiter Wertschätzung. Sein letzter öffentlicher Auftritt fand bei uns an der Hochschule Heiligenkreuz statt, vor zwei Jahren, im Rahmen eines Symposions, das zu seinen Ehren und aus Anlaß seines 90. Geburtstages ausgerichtet wurde. Die Vorträge von damals sind - samt dem Erstdruck von Schaeffler Habilitationsvortrag - in dem Buch "Gott denken" (Wiesbaden 2018) erschienen. Dankbar erinnern wir uns dieses großen Mannes, der ein herausragender Wissenschaftler und ein frommer Mensch war.

5. März 2019: Alles Gute zum Geburtstag, Frau Hohlagschwandtner

Unter den hauptamtlichen Mitarbeitern der Hochschule ist es üblich, dass Geburtstage auch gemeinsam begangen werden. Die Sekretariatsdirektorin Waltraud Hohlagschwandtner gehört zur Hochschule wie kaum jemand anderer: seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie hier und hat den...
Unter den hauptamtlichen Mitarbeitern der Hochschule ist es üblich, dass Geburtstage auch gemeinsam begangen werden. Die Sekretariatsdirektorin Waltraud Hohlagschwandtner gehört zur Hochschule wie kaum jemand anderer: seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie hier und hat den ganzen Aufbau und das Wachstum miterlebt. Gestern haben wir ihren Geburtstag gefeiert und ihr ganz besonders gedankt und Gottes Segen gewünscht. Denn in einem Monat geht unsere Frau Hohlagschwandtner in den wohlverdienten Ruhestand. Danke und alles Gute! Foto: Geburtstagsansprache für das Geburtstagskind.

5. März 2019: Pater Wolfgang als Rektor feierlich empfangen

Offiziell ist Pater Wolfgang Buchmüller schon seit Jänner 2019 unser neuer Rektor. Am Montag fand aber jetzt noch ein offizieller Festakt mit den Studenten und Lehrenden der Hochschule Heiligenkreuz statt. Großkanzler und Abt Maximilian Heim verlas die Ernennungsdekrete...
Offiziell ist Pater Wolfgang Buchmüller schon seit Jänner 2019 unser neuer Rektor. Am Montag fand aber jetzt noch ein offizieller Festakt mit den Studenten und Lehrenden der Hochschule Heiligenkreuz statt. Großkanzler und Abt Maximilian Heim verlas die Ernennungsdekrete auf Latein und auf Deutsch und unter begeistertem Applaus wurde dem neuen Rektor die Kette als Zeichen seines Amtes überreicht. Diese Kette wird bei feierlichen Anlässen wie der Sponsionsfeier getragen. Wir wollen alles tun, damit die jungen Menschen, die bei uns studieren eine gute, fundierte, kirchliche und zukunftsweisende Theologie lernen können.

1 2 3 11

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

JULI
06

Sommerferien

bis 30. September!

06.Juli.2020 (Mo)

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz