Archiv 2017

Aktuelles:


25. Nov. 2017: Marsch für das Leben in Wien

In Österreich haben wir Christen noch keine Kultur der Aufmerksamkeit für das ungeborene Leben entwickelt wie in anderen Ländern (das Foto zeigt junge Menschen in Frankreich). Dabei sterben bei uns jährlich schätzungsweise 35.000 Kinder durch Abtreibung, die nie eine...
In Österreich haben wir Christen noch keine Kultur der Aufmerksamkeit für das ungeborene Leben entwickelt wie in anderen Ländern (das Foto zeigt junge Menschen in Frankreich). Dabei sterben bei uns jährlich schätzungsweise 35.000 Kinder durch Abtreibung, die nie eine Lösung sein kann und nicht nur einem Kind das Leben nimmt, sondern auch die Frauen schwer belastet. Am Samstag, 25. Nov. 2017 findet in Wien der "Marsch für das Leben" statt: 13 Uhr Heilige Messe mit Weihbischof Scharl in der Franziskanerkirche, dann Marsch durch die Innenstadt. Es ist Zeit, dass wir aufstehen für Barmherzigkeit, Liebe und Gerechtigkeit. Zur Homepage hier. Zu Facebook. hier.

23. Okt. 2017: Die neuen Studentenvertreter sind gewählt

Unter hoher Wahlbeteiligung wählten die Studenten ihre Studentenvertreter für den 1. und den 2. Studienabschnitt. Die neuen Studentenvertreter sind sehr wichtig, stellen sie doch das Bindeglied zwischen der Studentenschaft und der Leitung der Hochschule sowie den Lehrenden...
Unter hoher Wahlbeteiligung wählten die Studenten ihre Studentenvertreter für den 1. und den 2. Studienabschnitt. Die neuen Studentenvertreter sind sehr wichtig, stellen sie doch das Bindeglied zwischen der Studentenschaft und der Leitung der Hochschule sowie den Lehrenden dar. Sie sind außerdem ex offo Mitglied in der Curricular-Kommission. Einer von ihnen ist Mitglied des Senats. Beide gehören zu jenem Kreis, der dem Abt Vorschläge für den neuen Rektor unterbreiten wird.

25. Okt. 2017: Friedensgebet “Oremus” der Studenten

Entsprechend unserem Profil, eine "kniende Theologie" zu betreiben und zugleich missionarisch auszustrahlen, haben die Studenten am Abend des 25. Okt. ein 3-stündiges Friedengebet gefeiert. Auf die Heilige Messe mit dem Herrn Abt folgten Katechesen, Barmherzigkeitsrosenkranz,...
Entsprechend unserem Profil, eine "kniende Theologie" zu betreiben und zugleich missionarisch auszustrahlen, haben die Studenten am Abend des 25. Okt. ein 3-stündiges Friedengebet gefeiert. Auf die Heilige Messe mit dem Herrn Abt folgten Katechesen, Barmherzigkeitsrosenkranz, Eucharistische Anbetung, freie Bitten, Lobpreis und Rosenkranz... Verschiedene katholische Medien wie EWTN und erstmals auch K-TV haben übertragen. Die Katharinenkapelle war überfüllt, das Studio1133 leistete eine perfekte Regiearbeit. Wir haben das Gefühl, dass dieses Friedensgebet gesegnet war und dass von ihm reicher Segen ausgehen wird.

25. Okt. 2017: Promotionsfeier von P. Johannes Paul Chavanne an der Uni Wien

Die öffentliche Promotion von P. Johannes Paul Chavanne fand am 25. Okt. an der Universität Wien statt: Nicht nur seine Familie freute sich über den neuen "Doktor", sondern auch Abt Maximilian und Altabt Gregor sowie Rektor P. Karl und Forschungsdekan P. Wolfgang nahmen...
Die öffentliche Promotion von P. Johannes Paul Chavanne fand am 25. Okt. an der Universität Wien statt: Nicht nur seine Familie freute sich über den neuen "Doktor", sondern auch Abt Maximilian und Altabt Gregor sowie Rektor P. Karl und Forschungsdekan P. Wolfgang nahmen an der Feier teil. Pater Johannes Paul wird im Bereich der Liturgiewissenschaft an der Hochschule lehren, das ist eine für unser "Profil" sehr wichtige Fachrichtung. Er wird P. Bernhard Vosicky unterstützen und zu seiner bisherigen Lehrtätigkeit weitere Lehrveranstaltungen übernehmen.

14. Nov. 2017: Feierliche Sponsion von 18 “Magistri/ae theologiae”

Herzliche Einladung zur Feierlichen Sponsion im Kaisersaal am 14. November um 16 Uhr. In dem Festakt werden insgesamt 18 zum "Magister theologiae" spondiert. Von den 18 sind 11 Priester, Diakone, Ordensleute oder Seminaristen, 7 sind Laien. Von den 18 sind 13 Männer und...
Herzliche Einladung zur Feierlichen Sponsion im Kaisersaal am 14. November um 16 Uhr. In dem Festakt werden insgesamt 18 zum "Magister theologiae" spondiert. Von den 18 sind 11 Priester, Diakone, Ordensleute oder Seminaristen, 7 sind Laien. Von den 18 sind 13 Männer und 5 Frauen. Von den 18 sind 4 Zisterzienser, 1 Diözesanpriester, 1 Bruder Samariter, 1 Ordensfrau, 3 diözesane Priesteramtskandidaten, die schon Diakone sind, 1 ehemaliger evangelischer Pastor, 1 Familienvater. Eine Magistra stammt aus dem Iran; einer war schon Pfarrer in Nigeria. (Foto: Gruppenfoto vom Vorjahr 2016) Die Sponsionsfeier ist öffentich, herzliche Einladung!

23. Okt. 2017: Eine Magistra Theologiae aus dem Iran

Wir freuen uns, dass mit Frau Annamaria wohl die erste Frau aus dem Iran den Magistergrad in Fachtheologie erreicht hat. Sie fand vor 26 Jahren zum Glauben an Christus und flüchtete nach Österreich. Nach Absolvierung des Lehrganges zur Ausbildung von Katechisten (LAK-Kurs)...
Wir freuen uns, dass mit Frau Annamaria wohl die erste Frau aus dem Iran den Magistergrad in Fachtheologie erreicht hat. Sie fand vor 26 Jahren zum Glauben an Christus und flüchtete nach Österreich. Nach Absolvierung des Lehrganges zur Ausbildung von Katechisten (LAK-Kurs) wirkte sie bereits in der Flüchtlingsbetreuung und entschloss sich zum Theologiestudium an der Hochschule Heiligenkreuz. In den letzten Jahren wirkte sie bereits in der Steiermark in der Pastoral unter dem bisherigen Bischofsvikar Hermann Glettler, dem neuernannten Bischof von Innsbruck. Wir hoffen, dass sie jetzt vielen Menschen helfen kann, die aus der Ferne zu uns gekommen sind und auf der Suche Glauben sind. Für uns ist das eine Freude und Ehre, wir gratulieren der neuen "Magistra theologiae" von Herzen. Foto v.l.n.r.: Studiendekan P. Kosmas Thielmann, Frau Annamaria, Prof. Binninger, Rektor P. Karl Wallner.

21. Okt. 2017: Noch eine Klarstellung

Die von einer Website verbreitete Nachricht, dass es - nach der unten veröffentlichten Klarstellung zu einem Gastprofessor - "Verwirrung im Stift Heiligenkreuz" gäbe oder "dieser Gastprofessor entlassen worden sei", ist schlichtweg falsch. Die kanonische Entlassung eines...
Die von einer Website verbreitete Nachricht, dass es - nach der unten veröffentlichten Klarstellung zu einem Gastprofessor - "Verwirrung im Stift Heiligenkreuz" gäbe oder "dieser Gastprofessor entlassen worden sei", ist schlichtweg falsch. Die kanonische Entlassung eines Professors fällt in die Kompetenz jener Einrichtung, an der er hauptamtlich lehrt. Es handelt sich um frei erfundene Fake-News, die selbst von einem hohen Grad von Verwirrung zeugen oder diese vielleicht sogar kirchenspalterisch hervorrufen wollen. + Abt Dr. Maximilian Heim OCist Rektor Prof. P. Dr. Karl Wallner OCist

6. Nov. 2017: Dr. Karin Kneissl über Nahostkonflikte

Die spannende „Vortragsreihe 7über7" setzen wir am Montag, 6. Nov. 2017 um 19.15 Uhr mit einem Vortrag von Frau Dr. Karin Kneissl fort: "Von der Orientfrage zu den vielen Nahostkonflikten". "Was vor dem Ersten Weltkrieg als Orientfrage die europäischen Staatskanzleien...
Die spannende „Vortragsreihe 7über7" setzen wir am Montag, 6. Nov. 2017 um 19.15 Uhr mit einem Vortrag von Frau Dr. Karin Kneissl fort: "Von der Orientfrage zu den vielen Nahostkonflikten". "Was vor dem Ersten Weltkrieg als Orientfrage die europäischen Staatskanzleien beschäftigte, ist spätestens seit 1948 als Nahostkonflikt bekannt. Jene Staaten, die nach 1918 als Mandate geschaffen wurden, sind gegenwärtig teils von Staatenzerfall und Stellvertreterkriegen erfasst. Ein wesentlicher Grund hierfür liegt im Irakkrieg von 2003, den diversen militärischen Interventionen seit 2011 und den zahlreichen ungelösten Konflikten in der Region. Die laufenden geopolitischen Verschiebungen werden sicherheitspolitische und demographische Turbulenzen, v.a. auch in Europa, auslösen. Die USA ziehen sich zurück, die asiatischen Mächte rücken wirtschaftlich ein und Europa wird sich mit den menschlichen Dramen befassen." Im Anschluss an die Montagsmesse um 18 Uhr, im Bernhardinum.

18. Okt. 2017: Der 2. Band von AMBO ist da: “Gebet”

Mit Recht darf unser Forschungsdekan Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller stolz sein, denn der 2. Band unseres Themenjahrbuches "Ambo" ist äußerst gelungen: Gutes Thema, hohes Niveau und doch lesbar, renommierte Autoren! Wir wünschen uns zahlreiche Leser, hier gibt es weitere...
Mit Recht darf unser Forschungsdekan Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller stolz sein, denn der 2. Band unseres Themenjahrbuches "Ambo" ist äußerst gelungen: Gutes Thema, hohes Niveau und doch lesbar, renommierte Autoren! Wir wünschen uns zahlreiche Leser, hier gibt es weitere Informationen über das 471 Seiten "Ambo".

15. Okt. 2017: Mitteilung des Herrn Abtes und des Rektors

Es gehört seit der Gründung 1802 zum Wesensprofil der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz, unverbrüchlich „cum Petro et sub Petro“ zu lehren und zu handeln. Daher distanzieren wir uns entschieden davon, dass ein an unserer Hochschule...
Es gehört seit der Gründung 1802 zum Wesensprofil der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz, unverbrüchlich „cum Petro et sub Petro“ zu lehren und zu handeln. Daher distanzieren wir uns entschieden davon, dass ein an unserer Hochschule zeitweise wirkender Gelehrter die öffentliche Kritik an Papst Franziskus, die sich euphemistisch „Correctio filialis de haeresibus propagatis“ nennt, unterzeichnet hat. Auch wenn der Betreffende nur als Gastprofessor tätig ist und seine Unterschrift einzig und allein in seinem Namen geleistet hat, so können wir es nicht hinnehmen, dass dies einen Schatten auf unsere Hochschule wirft. Wir stellen daher klar, dass die Hochschule Heiligenkreuz dem römischen Lehramt in allem aufs engste verbunden ist und wir es als unsere größte Ehre und erste Pflicht ansehen, dem jeweiligen Petrusnachfolger, das heißt unserem Heiligen Vater Papst Franziskus, die Treue zu halten. + Abt Dr. Maximilian Heim, Abt von Heiligenkreuz, Magnus Cancellarius der Hochschule Prof. P. Dr. Karl Wallner, Rektor der Hochschule

1 2 3 10

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

OKT
30

Internationale Tagung: Migration – Religionsfreiheit – Mission

bis 31. Oktober. Internationale Tagung der Hochschule Heiligenkreuz in Kooperation mit Missio - Päpstliche Missionswerke in Österreich

30.Okt.2020 (Fr)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz