Archiv 2016

Aktuelles:


28. Juli 2016: Video – Die Hochschule als Glaubens- und Lebenswelt


26. Juli 2016: Wir brauchen “katholische Milieus” zur Berufungsfindung

Unser Rektor, Pater Karl Wallner, hat seine These, dass es heute vor allem an "Milieus" mangelt, in denen geistliche Berufungen wachsen können, nun auch in einem Interview auf katholisch.de vertreten. Tatsächlich ist der Studienort Heiligenkreuz für viele junge Leute...
Unser Rektor, Pater Karl Wallner, hat seine These, dass es heute vor allem an "Milieus" mangelt, in denen geistliche Berufungen wachsen können, nun auch in einem Interview auf katholisch.de vertreten. Tatsächlich ist der Studienort Heiligenkreuz für viele junge Leute deshalb so attraktiv, weil man hier nicht nur Theologie studieren kann, sondern zugleich eine bunte Katholizität vorfindet, die vom boomenden Kloster mit seinem monastischen Leben bis hin zu charismatischen Gebetsgruppen, Debattierclub, akademischer Verbindung, Apostolatsgruppen, Medienworkshops usw. usw. reicht. Foto: Der ausgebaute neue Campus mit seiner toskanischen Weite bildet die "Oasen-Situation" von Heiligenkreuz sehr gut ab und wird von den Studenten geliebt.

25. Juli 2016: Über 150 fahren zum WJT nach Krakau

Wenn der Papst ruft, dann kommen wir. Insgesamt sind 15 Mitbrüder mit 138 unserer Studenten und Jugendlichen gerade unterwegs nach Polen. Der Weltjugendtag in Krakau mit Papst Franziskus zieht an. Am Fest des heiligen Jakobus, des Pilgerpatrons, hat Abt Maximilian den letzten...
Wenn der Papst ruft, dann kommen wir. Insgesamt sind 15 Mitbrüder mit 138 unserer Studenten und Jugendlichen gerade unterwegs nach Polen. Der Weltjugendtag in Krakau mit Papst Franziskus zieht an. Am Fest des heiligen Jakobus, des Pilgerpatrons, hat Abt Maximilian den letzten Autobus verabschiedet und den Reisesegen gegeben. Auch 6 der 8 Novizen fahren mit, inklusive Novizenmeister, und 2 unserer Neupriester, und junge Ordensfrauen. Wir sind ziemlich sicher, dass die Zahl der Studenten durch den WJT wieder steigen wird, so war es nach allen Weltjugendtagen, weil da viele junge Leute im Herzen von Christus mit der Frage angesprochen werden: "Willst du mir nicht nachfolgen?"

22. Juli 2016: 640 Jugendliche im Hochschulhof

Auf dem Weg nach Krakau zum Weltjugendtag haben wir 640 Jugendliche, die von der "Communauté Saint Martin" in Frankreich begleitet wurden, bei uns gehabt. Im Hochschulhof gab es eine stimmungsvolle Abendprozession mit der Kreuzreliquie und ein schönes Morgengebet.
Auf dem Weg nach Krakau zum Weltjugendtag haben wir 640 Jugendliche, die von der "Communauté Saint Martin" in Frankreich begleitet wurden, bei uns gehabt. Im Hochschulhof gab es eine stimmungsvolle Abendprozession mit der Kreuzreliquie und ein schönes Morgengebet.

21. Juli 2016: Lourdesmadonna eingetroffen

Eine über hundert Jahre alte aus Holz geschnitze - und entsprechend wertvolle - Lourdesmadonna steht derzeit im Rektorat. Sie ist 1,40 Meter groß, wie das Original in Lourdes, und ein Geschenk einer guten Frau aus Salzburg. Freilich muss sie ein bisschen restauriert werden....
Eine über hundert Jahre alte aus Holz geschnitze - und entsprechend wertvolle - Lourdesmadonna steht derzeit im Rektorat. Sie ist 1,40 Meter groß, wie das Original in Lourdes, und ein Geschenk einer guten Frau aus Salzburg. Freilich muss sie ein bisschen restauriert werden. Das überraschende Geschenk macht uns auch deshalb Freude, weil der Herr Abt ja schon lange überlegt, eine Art Lourdesgrotte in Heiligenkreuz einzurichten. Auch schon deshalb, weil wir in Heiligenkreuz eine Stätte im Freien brauchen, wo man hinpilgern und beten kann. Da wir von Grund auf marianisch sind, ist uns die Unbefleckt Empfangene herzlich willkommen und wir hoffen, dass wir eine schönes Grotte für sie finden...

20. Juli 2016: Wir arbeiten auch im Sommer

Der Vorteil unserer kleinen Hochschule ist die Nähe zu den Studenten und die Servicebereitschaft der Lehrenden. Wenn es notwendig ist - wie im Falle eins Studenten, der am 10. September heiratet und einen Universitätsanstellung in Spanien bekommt - dann halten wir auch...
Der Vorteil unserer kleinen Hochschule ist die Nähe zu den Studenten und die Servicebereitschaft der Lehrenden. Wenn es notwendig ist - wie im Falle eins Studenten, der am 10. September heiratet und einen Universitätsanstellung in Spanien bekommt - dann halten wir auch im Hochsommer noch Diplomprüfungen! Hier das Foto mit dem neuen Magister (links von Forschungsdekan Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller). - Für den Herbst gibt es schon viele Anmeldungen und das Sekretariat arbeitet mit voller Kraft am Erstellen des Vorlesungsverzeichnisses.

2. Juli 2016: Dank für “Freiwilliges Soziales Jahr”

Wir danken Herrn Gabriel Cepok (19) aus Deutschland, der ein "Freiwilliges Soziales Jahr" bei uns verbracht hat und seit September 2015 in den verschiedensten Bereichen im Einsatz war. Gabriel hat sich als eine Perle und Bereicherung erwiesen und alle seine Talente zum Einsatz...
Wir danken Herrn Gabriel Cepok (19) aus Deutschland, der ein "Freiwilliges Soziales Jahr" bei uns verbracht hat und seit September 2015 in den verschiedensten Bereichen im Einsatz war. Gabriel hat sich als eine Perle und Bereicherung erwiesen und alle seine Talente zum Einsatz gebracht: im Studentenheim in Mayerling, in der Bibliothek, bei vielen Diensten in Sekretariat und Öffentlichkeitsarbeit, bei der Pflege des Hochschulhofes... Wir sind ihm sehr dankbar. Am 1. Juli haben ihn seine Eltern (Foto, da ist er der 3. von links) abgeholt. Wir werden ihn vermissen und hoffen, dass noch viele Jugendliche aus Deutschland auf die Idee kommen, bei uns einen solchen Einsatz zu leisten.

1 2 3 10

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

JULI
06

Sommerferien

bis 30. September!

06.Juli.2020 (Mo)

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz