Archiv 2016

Aktuelles:


30. April 2016: Vor einem Jahr war die Einweihung

Am 30. April 2015, vor genau einem Jahr, wurde die neue Hochschule von Kardinal Schönborn eingeweiht. Seither wird alles verwendet, es ist noch nichts kaputtgegangen. Es passt alles. Freilich: Zwei Institutsräume müssen noch eingerichtet (Ratzinger-Forschung, Biblische...
Am 30. April 2015, vor genau einem Jahr, wurde die neue Hochschule von Kardinal Schönborn eingeweiht. Seither wird alles verwendet, es ist noch nichts kaputtgegangen. Es passt alles. Freilich: Zwei Institutsräume müssen noch eingerichtet (Ratzinger-Forschung, Biblische Reisen) werden. Das Teezimmer hinter der Bernhardinum ist erbärmlich, das Ottonianum hat eine zu tönende Akustik und muss noch mit schalldämpfenden Platten verkleidet werden... Aber sonst passt alles wunderbar: Was vor 4 Jahren noch Utopie war, ist wie durch ein Wunder Wirklichkeit geworden

24. April 2016: Ratzinger Schülerkreise tagen an der Hochschule

Am 23. und 24. April tagte an der Hochschule der Neue Ratzinger-Schülerkreis, aber auch Mitglieder des "alten" Schülerkreises waren dabei. Bischof em. Egon Kapellari hielt einen Vortrag. Rektor Pater Karl stellte den neuen Hochschulcampus vor. Die Sitzungen fanden dann...
Am 23. und 24. April tagte an der Hochschule der Neue Ratzinger-Schülerkreis, aber auch Mitglieder des "alten" Schülerkreises waren dabei. Bischof em. Egon Kapellari hielt einen Vortrag. Rektor Pater Karl stellte den neuen Hochschulcampus vor. Die Sitzungen fanden dann im modernen Ottonianum statt. Da die Theologie von Joseph Ratzinger / Benedikt XVI. auf immer mehr Interesse stößt, wächst der Neue Schülerkreis. Wir sind durch Abt Maximilian Heim und Pater Justinus Pech, die Mitglieder sind, hier eng verbunden. 2017 soll im Rahmen einer Ratzinger Tagung (um den 90. Geburtstag von Papst Benedikt) ein kleines Ratzinger-Forschungsinstitut gegründet werden.

3. Mai 2016, 8-11 Uhr: “Evolution”

Sonderlehrveranstaltung. – Herzliche Einladung an alle Studenten für Dienstag, 3. Mai 2016, 8.00 bis 11.00 Uhr: Hr. Hugh Owen und Dr. Thomas Seiler, vom Kolbe Center for the Study of Creation, sprechen im Bernhardinum zum Thema Evolution (1. Vortrag ab 8.00, 2. Vortrag...
Sonderlehrveranstaltung. – Herzliche Einladung an alle Studenten für Dienstag, 3. Mai 2016, 8.00 bis 11.00 Uhr: Hr. Hugh Owen und Dr. Thomas Seiler, vom Kolbe Center for the Study of Creation, sprechen im Bernhardinum zum Thema Evolution (1. Vortrag ab 8.00, 2. Vortrag ab 9.30 bis 10.00 Uhr). PSE und ETh entfallen deshalb! Mit seiner Enzyklika Humani Generis von 1950 erteilte Papst Pius XII. die Erlaubnis zur Erörterung und Erforschung der Evolutionslehre für katholische Naturwissenschaftler und Theologen „und zwar so, dass die Gründe beider Auffassungen, nämlich der Befürworter und der Gegner, mit der nötigen Ernsthaftigkeit, Mäßigung und Besonnenheit erwogen und beurteilt werden“. Gleichzeitig warnte Pius XII. aber vor „leichtfertiger Vermessenheit“ in dieser Erörterung, „als ob (…) es aufgrund der Quellen der göttlichen Offenbarung nichts gebe, was in dieser Sache größte Mäßigung und Vorsicht erfordert“. Seitdem hat die Evolutionslehre unter vielen katholischen Wissenschaftlern, Philosophen und Theologen Befürworter gefunden, sodass man heute eine Begründung für die traditionelle Auffassung über die besondere Erschaffung der Welt und des Menschen durch „Fiat“ fast nicht mehr zu hören bekommt. In zwei Vorträgen, die sich einerseits mit philosophischen und theologischen, andererseits mit naturwissenschaftlichen Aspekten dieses Themas befassen werden, wollen Hr. Hugh Owen und Dr. Thomas Seiler die Schönheit und Wahrheit der traditionellen katholischen Schöpfungslehre vorstellen, und ihre Relevanz für den Glauben und für die Evangelisation begründen.

Eindrücke von der Langen Nacht der Forschung

[gallery ids="5522,5529,5524,5528,5527,5523,5526,5525"]
[gallery ids="5522,5529,5524,5528,5527,5523,5526,5525"]

22. April 2016: Das war die Lange Nacht der Forschung

Erstmals hat auch unsere Hochschule an der österreichweiten „Langen Nacht der Forschung" teilgenommen. Zwischen 17 und 22 Uhr präsentierten wir mittelalterliche Handschriften, die Studenten hielten Führungen durch den neuen Campus der Hochschule und das Medienzentrum...
Erstmals hat auch unsere Hochschule an der österreichweiten „Langen Nacht der Forschung" teilgenommen. Zwischen 17 und 22 Uhr präsentierten wir mittelalterliche Handschriften, die Studenten hielten Führungen durch den neuen Campus der Hochschule und das Medienzentrum Studio1133. Prof. DDr. Ralph Weimann hielt einen spannenden Vortrag über Biomedizinische "Verbesserungen" (Enhancement), wie man Genmanipulation euphemistisch nennt. Und spannend war auch der öffentliche Debattierclub in der Loggia, wo 2 Gruppen von Studenten gegeneinander über "aktive Sterbehilfe" debattierten. Wir sind sonst immer einen Massenansturm gewohnt, mit 240 Besuchern hielt sich der diesmal im Grenzen, die Stimmung war aber hervorragend und die Besucher begeistert. Prominente: Abt Maximilian, Bischofsvikar Rupert Stadler, Landtagsabgeordneter Christoph Kainz...

22. April 2016: Herzliche willkommen, Prof. Remi Brague

Am 22. April 2016 hatten wir die Freude, den berühmten Religionsphilosophen Remi Brague (Biographie siehe hier) mit seiner Frau Francoise an der Hochschule zu begrüßen. Brague war schon mehrfach Referent an der Hochschule und zeigte sich beeindruckt vom neuen Hochschulcampus,...
Am 22. April 2016 hatten wir die Freude, den berühmten Religionsphilosophen Remi Brague (Biographie siehe hier) mit seiner Frau Francoise an der Hochschule zu begrüßen. Brague war schon mehrfach Referent an der Hochschule und zeigte sich beeindruckt vom neuen Hochschulcampus, der Bibliothek und dem Zustrom von Studenten. Wir sind schon auf die Blockseminare von Prof. Brague gespannt, denn er ist Honorarprofessor unserer Hochschule.

21. April 2016: Hochschulausflug nach Wien

Rund 160 unserer Lehrenden und Studierenden freuten sich am 21. April über strahlendes Frühlingswetter zum jährlichen Hochschulausflug. Diesmal nach Wien: 9 Uhr Heilige Messe in der Jubiläumskirche St. Rochus; 10.30 Empfang im Parlament durch ÖVP-Generalsekretär Lopatka...
Rund 160 unserer Lehrenden und Studierenden freuten sich am 21. April über strahlendes Frühlingswetter zum jährlichen Hochschulausflug. Diesmal nach Wien: 9 Uhr Heilige Messe in der Jubiläumskirche St. Rochus; 10.30 Empfang im Parlament durch ÖVP-Generalsekretär Lopatka und Landtagsabgeordnete Kugler. Unser Debattierclub veranstaltete eine Schaudebatte. 13 Uhr Mittagessen im Schweizerhaus, mit lieben Empfang durch das Ehepaar Kolarik; Riesenradfahren und Eisessen auf Einladung unseres Ehrensenators Peter Petrisch; Liliputbahnfahren; 17.30 Eucharistische Vesper in der Trinitarierkirche an der Donau, dann noch Abendessen im Klostergasthof. Ein schöner Tag!

23. April 2016: Ausschreibung für Online-Seminar bei Prof. Koncsik

Online-Blockseminar im SS 2016 Leitung: Prof. Dr. Imre Koncsik Thema: Der spirituelle Ansatz in Lumen Fidei (Papst Franziskus) im Vergleich zur heilsindividualistischen Konzeption Rut Björkmans Ort: Hochschule Heiligenkreuz (bzw. online: Zu einem festen Zeitpunkt loggen...
Online-Blockseminar im SS 2016 Leitung: Prof. Dr. Imre Koncsik Thema: Der spirituelle Ansatz in Lumen Fidei (Papst Franziskus) im Vergleich zur heilsindividualistischen Konzeption Rut Björkmans Ort: Hochschule Heiligenkreuz (bzw. online: Zu einem festen Zeitpunkt loggen sich interessierte Studierende per Skype ein.) Anmeldung: persönlich per Email an imre.koncsik@www.hochschule-heiligenkreuz.at Weitere Informationen: siehe hier.

9. April 2016: Gratulation an Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Wir haben seit 2011 die Freude, dass Prof. Gerl-Falkovitz (3. von links), die eine der renommiertesten christlichen Denkerinnen und Philosophinnen Europas ist, an unserer Hochschule unterrichtet. Sie hat Wohnung bei Prof. P. Kosmas Thielmann im Pfarrhof in Gaaden bezogen...
Wir haben seit 2011 die Freude, dass Prof. Gerl-Falkovitz (3. von links), die eine der renommiertesten christlichen Denkerinnen und Philosophinnen Europas ist, an unserer Hochschule unterrichtet. Sie hat Wohnung bei Prof. P. Kosmas Thielmann im Pfarrhof in Gaaden bezogen und unterrichtet (siehe EUPHRat) - wie alle Lehrenden - ehrenamtlich. Wir haben daher Ihren 70. Geburtstag mit großer Dankbarkeit und Freude gefeiert, viele Ihrer Weggefährtinnen und Freunde waren gekommen. Da uns durch die Abwesenheit unseres Herrn Abtes in Sri Lanka ein wenig der Glanz fehlt, haben wir uns sehr gefreut, dass Diözesanbischof DDr. Klaus Küng gekommen ist. An dieser Stelle danken wir allen Professorinnen und Professoren für Ihren unendlich wertvollen Einsatz für unsere Hochschule!

3. Oktober 2016: Montagsmesse und Dienstagsgebet

Unsere Studenten wollen schon während des Studiums "Apostel" sein, apostolisch ausstrahlen. Darum übertragen wir jeden Montag um 18 Uhr die "Montagsmesse der Hochschule" über Fernsehen, Radio und Livestream. Darum übertragen wir jeden Dienstag um 13 Uhr eine Gebetsstunde...
Unsere Studenten wollen schon während des Studiums "Apostel" sein, apostolisch ausstrahlen. Darum übertragen wir jeden Montag um 18 Uhr die "Montagsmesse der Hochschule" über Fernsehen, Radio und Livestream. Darum übertragen wir jeden Dienstag um 13 Uhr eine Gebetsstunde "Wir beten für Sie" (Video hier) mit Anbetung und Rosenkranz, wo Sie uns Ihre Gebetsanliegen schicken können: gebet@www.hochschule-heiligenkreuz.at Übertragung erfolgt durch das Fernsehen EWTN und auf Livestream über: http://www.studio1133.at http://www.ewtn.de/livestream http://www.stift-heiligenkreuz.org/livestream http://www.katholisch.de/video/24h-programm http://www.kathtube.com http://www.bonifatius.tv http://www.anbetung.tv http://www.radiogloria.ch

1 2 3 10

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

JULI
06

Sommerferien

bis 30. September!

06.Juli.2020 (Mo)

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz