Archiv 2013

Aktuelles:


16. Jul 2013: Wort des Rektors

Liebe Studierende, liebe Freunde der Hochschule! Sie sind in den wohlverdienten Ferien, dennoch möchte ich ein Wort als Rektor zumindest via Homepage an Sie richten, denn man bekommt nicht alle Tage 265.000 Bücher theologischer Fachliteratur geschenkt. Als das großherzige...
Liebe Studierende, liebe Freunde der Hochschule! Sie sind in den wohlverdienten Ferien, dennoch möchte ich ein Wort als Rektor zumindest via Homepage an Sie richten, denn man bekommt nicht alle Tage 265.000 Bücher theologischer Fachliteratur geschenkt. Als das großherzige Angebot der Salesianer vor ungefähr 1 Jahr kam, waren wir sehr aufgeregt, denn von Anfang an "roch" diese Sache nach einem "Wunder": Wir wussten ja schon lange, dass unsere Heiligenkreuzer Bibliothek für den expandierenden Hochschulbetrieb nicht ausreicht. Darum hatten wir schon eine neue Studienbibliothek innerhalb des Hochschulausbaus geplant... Und jetzt füllt Gott die Regale... Viele haben in den letzten Monaten gebetet, dass dieses Geschenk an das Stift, das unsere Hochschule in eine neue Dimension katapultiert, gelingen möge. Ich selber habe immer schon eine große Verehrung für den heiligen Don Bosco gehabt, es war ja ein Salesianerpater, durch den ich als Jugendlicher zum Glauben gefunden habe... Ich habe auch für die Mitbrüder und Professoren in Benediktbeuern gebetet, von denen ich einige kenne. Wie schwer muss so etwas sein: eine Fakultät zu schließen, Wertvolles wegzugeben... Gott vergelte allen Mitbrüdern im Salesianerorden, besonders Pater Provinzial Grünner diesen Großmut! Wir stehen jetzt in tiefer Schuld und wollen diese durch unser Gebet ausdrücken, aber vor allem, indem wir die Bibliothek zweckgemäß einsetzen: für die Weitergabe des Glaubens! Vergelts Gott! Mit seinem ganzen Herzblut hat sich Abt Maximilian engagiert, war mehrmals in Benediktbeuern und sich voll eingesetzt. Größter Dank gilt unserem Vizerektor und Stiftsbibliothekar P. DDr. P. DDr. Alkuin Schachenmayr. Ohne seine Effizienz und Fachkompetenz, in der er durch den Benediktbeurener Hochschulbibliothekar Dr. Philipp Gahn kongenial unterstützt wurde, wäre diese Schenkung nicht zustande gekommen. Danke! Es wartet jetzt sehr sehr viel Arbeit auf Pater Alkuin, wir wünschen ihm Kraft und Ausdauer. Die Schenkung von einer Viertelmillion einer Top-Bibliothek ist ein Wunder. Wir sind uns natürlich bewusst, dass der fachgerechte Transport der Bibliothek eine finanzielle Herausforderung darstellt, die wir bewältigen müssen - und werden. In den letzten Jahren wurden wir mit "Wundern" überhäuft. Keine Sorge, wir Heiligenkreuzer werden nicht stolz, weil wir ja fast unter der Last der Arbeit zusammenbrechen... Da hat man keine Zeit zum Stolzwerden. Gott gibt uns all das nur, weil er will, dass wir noch mehr für ihn und die Weitergabe des Glaubens an die Menschen unserer Zeit tun. Wir sind voller Freude und Dankbarkeit und bitten Sie um das Gebet, dass wir alle Aufgaben gut bewältigen können. Prof. Pater Dr. Karl Wallner, Rektor der Hochschule Heiligenkreuz

15. Jul 2013: Salesianer schenken uns 265.000 Bücher Fachliteratur!

Die Salesianer Don Boscos schenken uns ihre Fachbibliothek der Hochschule Benediktbeuern! Uns fällt dazu nur das Wort "Wunder" ein! Die Salesianer Don Boscos schenken uns den Großteil (265.000 Bände) ihrer theologischen Fachbibliothek von der Hochschule Benediktbeuern...
Die Salesianer Don Boscos schenken uns ihre Fachbibliothek der Hochschule Benediktbeuern! Uns fällt dazu nur das Wort "Wunder" ein! Die Salesianer Don Boscos schenken uns den Großteil (265.000 Bände) ihrer theologischen Fachbibliothek von der Hochschule Benediktbeuern in Bayern. Die Pressemitteilung der Salesianer dazu gibt es hier, es ist für unsere beiden Orden eine sehr große Sache. Für unsere wachsende Hochschule ist es ein Geschenk des Himmels, das wir eben nur als "Wunder" einordnen können: Denn unsere Stiftsbibliothek ist mit 120.000 Bänden klein und für einen modernen Hochschulbetrieb unzureichend gewesen. Das Angebot erreichte uns vor einem dreiviertel Jahr, als wir bereits mit dem Ausbau des Hochschulgebäudes begonnen hatten. Am 15. Juli haben der Herr Abt Maximilian und Provinzial P. Grünner die Schenkungsvereinbarung unterzeichnet. Die Bibliothek der Salesianer ist 1A, top gewartet, mit bester und aktuellster Literatur. Die fachgerechte Zusammenführung der Bibliotheksbestände, die beide auch digital registriert sind, stellt uns freilich auch vor finanzielle Herausforderungen, aber mit Gottes Hilfe werden wir auch das bewältigen können. Wir danken den Salesianern von ganzem Herzen für diese innerkirchliche Solidarität und Großherzigkeit! Wir werden an unserer Hochschule das Beste daraus machen und die Fachliteratur, die ja angeschafft wurden, um theologische Ausbildung für die Zukunft des Glaubens zu betreiben, in genau diesem Sinne verwenden. Foto: Wochenlang schon laufen intensivste Vorbereitungen für die Schenkung und für den Transfer; große Verantwortung liegt beim Bibliothekar von Benediktbeuern Dr. Philipp Gahn und unserem Stiftsbibliothekar Prof. P. DDr. Alkuin Schachenmayr.

9. Jul 2013: Im Sommer wird mit voller Kraft gebaut

Immer wieder besuchen die Verantwortlichen die große Baustelle des Hochschulausbaus. Abt Maximilian, Hauptökonom P. Markus, der Rektor, P. Anton Lässer und das Ehepaar Jehl (Förderkreis!) sind über die Baufortschritte begeistert. Es wird auch am Samstag gebaut, damit...
Immer wieder besuchen die Verantwortlichen die große Baustelle des Hochschulausbaus. Abt Maximilian, Hauptökonom P. Markus, der Rektor, P. Anton Lässer und das Ehepaar Jehl (Förderkreis!) sind über die Baufortschritte begeistert. Es wird auch am Samstag gebaut, damit sich alles ausgeht. Jetzt sind die Dimensionen des neuen Osttraktes schon abzuschätzen. Jedenfalls wird es ein arbeitsintensiver Sommer, nicht nur für die Bauleute, denn die Planung geht ja schon weiter...

3. Jul 2013: Das Ende der Prüfungszeit ist nahe!

Das Foto zeigt Studenten, wie sie gerade das Modell des Hochschulausbaus vom Kaisersaal in die Hochschule zurückschleppen - über die Baustelle. Bis 6. Juli inklusive ist noch Prüfungszeit, dann beginnen für alle die Ferien. Es war ein intensives Studienjahr, das alle...
Das Foto zeigt Studenten, wie sie gerade das Modell des Hochschulausbaus vom Kaisersaal in die Hochschule zurückschleppen - über die Baustelle. Bis 6. Juli inklusive ist noch Prüfungszeit, dann beginnen für alle die Ferien. Es war ein intensives Studienjahr, das alle gefordert hat. Vieles ist gelungen, dank der hochmotivierten Professorinnen und Professoren, aber auch dank einer phantastischen Studentenschaft, die mit Begeisterung und Opfer an Zeit und Energie alles mitträgt! Wir dürfen dankbar sein, dass sich die Theologie des Evangeliums hier in die Biographie der Theologiestudierenden überträgt...

1 2 3 8

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

JULI
06

Sommerferien

bis 30. September!

06.Juli.2020 (Mo)

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz