Archiv 2013

Aktuelles:


30. Mai 2013: Fronleichnam

Das Fronleichnamsfest ist schon auch ein bisschen ein Hochschulfest. Schließlich nehmen ja die Seminaristen der Priesterseminars Leopoldinum und viele andere Studierende nicht nur teil, sondern sind voll in die Vorbereitungen engagiert: Liturgische Assistenz, Altäre schmücken,...
Das Fronleichnamsfest ist schon auch ein bisschen ein Hochschulfest. Schließlich nehmen ja die Seminaristen der Priesterseminars Leopoldinum und viele andere Studierende nicht nur teil, sondern sind voll in die Vorbereitungen engagiert: Liturgische Assistenz, Altäre schmücken, Blumenteppiche legen... Heuer war es eiskalt, wir haben die Prozession trotz Regenwarnungen dennoch gehalten. Es fing erst und genau dann zu regnen an, als wir wieder in die Kirche zogen. Foto: Eine Besonderheit: Da der Hochschulhof Baustelle ist, war der Hochschul-Altar beim neuen Denkmal beim Badenertor, was wunderschön war! Für Schmunzeln sorgten die Böllerschüsse der historischen Kronacher Bürgerwehr zum Eucharistischen Segen...

30. Mai 2013: Prof. Andrei Marga zu Besuch

Der Politiker, Philosoph, Schriftsteller und ehemalige rumänische Bildungsminister und Außenminister Dr. Andrei Marga hat uns mit seiner Gattin am 28. Mai besucht. Das Treffen hatte unser Prof. Rainer Schubert, der an der Babes-Bolyai-Universität in Klausenburg Professor...
Der Politiker, Philosoph, Schriftsteller und ehemalige rumänische Bildungsminister und Außenminister Dr. Andrei Marga hat uns mit seiner Gattin am 28. Mai besucht. Das Treffen hatte unser Prof. Rainer Schubert, der an der Babes-Bolyai-Universität in Klausenburg Professor war, eingefädelt. Prof. Marga ist Spezialist für Marcuse und Habermas, also die Frankfurter Schule und Autor unzähliger Bücher... In seinem letzten Buch "The Destiny of Europe" zeigt er, dass die Krise Europas vor allem auch eine geistige Krise der Sinn- und Orientierungslosigkeit ist. Eine laizistische Abdrängung der Religion in den rein privaten Bereich hätte fatale Folgen. Foto: Abt Maximilian, Prof. Marga und Gattin, Prof. Schubert, Rektor P. Karl.

26. Mai 2013: Erfolgreiche Hochschul-Fußballmannschaft

Unser Teamkapitän Heinz-Gerd Stricker schreibt: Zehn unserer Studenten haben gestern bei einem Kleinfeldturnier in Kapfenberg (Steiermark) den dritten Platz belegt! Bravo. Im Halbfinale war die Mannschaft unglücklich im 9-Meterschiessen ausgeschieden, konnte aber das...
Unser Teamkapitän Heinz-Gerd Stricker schreibt: Zehn unserer Studenten haben gestern bei einem Kleinfeldturnier in Kapfenberg (Steiermark) den dritten Platz belegt! Bravo. Im Halbfinale war die Mannschaft unglücklich im 9-Meterschiessen ausgeschieden, konnte aber das Spiel um den dritten Platz für sich entscheiden! Doch das war nicht das wichtigste. Sowohl die Veranstalter als auch die Zuschauer und Mannschaften waren beeindruckt wie jung die Kirche ist. Zwischen Fussball, Bratwurst und Bier wurden Freundschaften geknüpft und Glaubensfragen beantwortet. Warum trägt dieser Papst keine roten Schuhe? Darf man Alkohol trinken wenn man im Zölibat lebt? Wie ist das mit der unbefleckten Empfängnis? So wurde der Fussball wirklich zur Nebensache. Die Studenten haben neue Freunde gewonnen, der Veranstalter war glücklich und der Präsident vom Zweitligisten KSV Kapfenberg attestierte den Studenten das sie den "besten Fussball des Turniers" gespielt haben. Die Studenten waren so beliebt das die jungen Zuschauer bei Ihnen sogar nach Autogrammen gefragt haben! Sport und Mission - ein gelungener Tag für alle! Eine Veranstalterin: "Ihr seid so fesche Burschen. Wenn ihr euch für den Zölibat entschieden habt, muss das wohl eine gute Sache sein".

22. Mai 2013: Erzbischof Gänswein – Bleibende Verbundenheit mit Papst Benedikt

Im Rahmen der Rompilgerfahrt unseres Herrn Abtes mit Pater Karl kam es zu einer Reihe von schönen Begegnungen. Der Herr Abt hat Erzbischof Dr. Georg Gänswein unsere bleibende Verbundenheit mit Papst Benedikt versichert, wir beten für ihn wie er uns ja bei der letzten...
Im Rahmen der Rompilgerfahrt unseres Herrn Abtes mit Pater Karl kam es zu einer Reihe von schönen Begegnungen. Der Herr Abt hat Erzbischof Dr. Georg Gänswein unsere bleibende Verbundenheit mit Papst Benedikt versichert, wir beten für ihn wie er uns ja bei der letzten Generalaudienz am 27. Februar gebeten hat. Erzbischof Gänswein hat sich auch nach den Fortschritten bei der Hochschule erkundigt - und gestaunt, dass es gelungen ist, so schnell den 1. Bauabschnitt zu starten. Es war eine schöne Begegnung!

22. Mai 2013: Wir haben Papst Franziskus um sein Gebet gebeten

Es war dem Herrn Abt ein Anliegen, noch vor der Grundsteinlegung der Hochschule am 28. Juni den Segen des neuen Heiligen Vaters zu erbitten. So unternahm er mit Pater Karl eine Dankwallfahrt nach Rom aus Anlass von deren Silbernem Priesterjubiläum. Die Begegnung mit Papst...
Es war dem Herrn Abt ein Anliegen, noch vor der Grundsteinlegung der Hochschule am 28. Juni den Segen des neuen Heiligen Vaters zu erbitten. So unternahm er mit Pater Karl eine Dankwallfahrt nach Rom aus Anlass von deren Silbernem Priesterjubiläum. Die Begegnung mit Papst Franziskus war sehr herzlich. Da uns so viele Menschen durch Spenden geholfen haben, wollten wir diesmal ein anderes Zeichen setzen: Der Herr Abt hat Papst Franziskus eine kleine Spende "per i poveri, für die Armen" übergeben. Hier der Brief von Abt Maximilian: Heiliger Vater, in der Freude der ersten Begegnung mit Ihnen möchte ich Ihnen – auch im Namen meiner Mitbrüder - unsere herzliche Liebe zu Ihnen als dem Nachfolger des Apostels Petrus bekunden. Ich bitte um Ihren Segen für unsere Zisterzienserabtei mit ihrer Phil.-Theol. Hochschule, den beiden Prioraten, einer kleinen Neugründung in Sri Lanka und nicht zuletzt den ca. 20 Pfarreien, die von uns betreut werden. Über die Wahl Ihres Namens Franziskus, der mit der Aufforderung: „Vergiss die Armen nicht!“ unmittelbar zusammenhängt, habe ich mich sehr gefreut. Die beigelegte Spende soll diesem Anliegen dienen. In der pfingstlichen Freude wünsche ich Ihnen die Kraft des Heiligen Geistes! Gerne verspreche ich Ihnen unsere besondere Gebetsverbundenheit und danke Ihnen sehr, dass Sie Ihr Pontifikat Unser Lieben Frau von Fatima geweiht haben. In dankbarer Ergebenheit Ihr + Maximilian Heim OCist   [gallery link="file" ids="3439,3440,3441"]

22. Mai 2013: Diskreter päpstlicher Segen für unsere Fußballtrikots

Die Studenten haben dem Rektor das Manschaftsführer-Trikot der Hochschulmannschaft "Sancta Crux United" nach Rom mitgegeben, damit der Papst es segnet. Das ist auch geschehen, aber wir haben uns nicht getraut, es Papst Franziskus auch direkt hinzuhalten (Der Segen gilt...
Die Studenten haben dem Rektor das Manschaftsführer-Trikot der Hochschulmannschaft "Sancta Crux United" nach Rom mitgegeben, damit der Papst es segnet. Das ist auch geschehen, aber wir haben uns nicht getraut, es Papst Franziskus auch direkt hinzuhalten (Der Segen gilt auch so!) Warum? Weil direkt neben Abt Maximilian und Pater Karl war ein vielfotografierter Fußballstar namens Francesco Totti, der offensichtlich in Italien ziemlich berühmt sein muss... Jedenfalls wollte der auch ein blaues Leiberl dem Papst übergeben, und da wollten wir ihm nicht die Show stehlen mit unserer Hochschulfußballmannschaft. Foto: Das Trikot war beim Papstsegen auf dem Petersplatz dabei uns ist somit päpstlich gesegnet

13. Mai 2013: Fatimatag – und Baubeginn!

Wir haben es als Zeichen des Himmels gesehen, denn jedes Jahr weihen wir unsere Hochschule dem Unbefleckten Herzen der Gottesmutter. Und nun hat "es" sich so gefügt, dass der Baubeginn genau auf den 13. Mai gefallen ist... Wer hätte das vor einem Jahr gedacht, dass es...
Wir haben es als Zeichen des Himmels gesehen, denn jedes Jahr weihen wir unsere Hochschule dem Unbefleckten Herzen der Gottesmutter. Und nun hat "es" sich so gefügt, dass der Baubeginn genau auf den 13. Mai gefallen ist... Wer hätte das vor einem Jahr gedacht, dass es gelingt, die Mittel für den Rohbau, die 1. Bauphase, von 2 Millionen Euro in weniger als einem Jahr NUR durch Spenden aufzutreiben. Muss man hier nicht an ein Wunder denken?! Wir sind jedenfalls sehr dankbar.

11. Mai 2013: Flugshow zugunsten der Hochschule

Es ist überwältigend, was wir derzeit an Hilfsbereitschaft für unsere Studenten und den Ausbau der Hochschule erleben!!! Wir sind unendlich dankbar, die Hochschule wird eine Hochschule des "Volkes Gottes", durch deren Spenden sie ausgebaut wird. Besonders originell ist...
Es ist überwältigend, was wir derzeit an Hilfsbereitschaft für unsere Studenten und den Ausbau der Hochschule erleben!!! Wir sind unendlich dankbar, die Hochschule wird eine Hochschule des "Volkes Gottes", durch deren Spenden sie ausgebaut wird. Besonders originell ist die Idee einer "Alternativen Flugshow" am 11. Mai ab 9.30 Uhr in Ternitz, mit Riesen-Modell-Hubschraubern, mit echtem Christophorus-Hubschrauber, mit echten Fallschirmspringern, mit dem echten Neupriester Pater Johannes Paul, der die Abschlussmesse hält. Komm und sieh... Foto: Das Team der "Alternativen Flugshow Ternitz" im Hochschulhof. Ein Wunder: 2,15 Millionen Euro wurden bisher gespendet! Wir können anfangen! (01.05.13.) - Auf der Homepage des Stiftes gibt es vorerst einmal die ersten Fotos von der großartigen Feier des 30. April 2013: Silbernes Priesterjubiläum von Abt, Rektor und P. Marian, dann Spatenstich... Es ist das Unvorstellbare, ja Wunderbare eingetreten, dass es gelungen ist, innerhalb von 10 Monaten über 2 Millionen Euro zu sammeln. Danke allen, es wird die Hochschule des "Volkes Gottes", denn es ist oft der "Groschen der Witwe", der diese Summe ausmacht! Die erste Bauphase wird etwas unter 2 Millionen kosten, das ist der nackte Rohbau. Der darf dann natürlich nicht leer stehen bleiben, die Platznot drückt ja. Wir müssen also weitersammeln. Jetzt aber einmal: Ein Danken an Gott, und ein großes Vergelt's Gott an die großartigen Wohltäter unserer Hochschule. [gallery link="file" ids="3444"]

8. Mai 2013: Drei-Bischofs-Besuch im Priesterseminar Leopoldinum

Heute waren die drei Bischöfe, die in der Österreichischen Bischofskonferenz die Verantwortung für unser "Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum Heiligenkreuz" tragen zu Besuch. Es war wunderbar, ein guter Austausch zwischen Kardinal Schönborn, Bischof Kapellari,...
Heute waren die drei Bischöfe, die in der Österreichischen Bischofskonferenz die Verantwortung für unser "Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum Heiligenkreuz" tragen zu Besuch. Es war wunderbar, ein guter Austausch zwischen Kardinal Schönborn, Bischof Kapellari, Bischof Küng, Direktor P. Dr. Anton Lässer, Abt Maximilian, Spiritual Martin Leitner und Rektor P. Karl. Und dann ein frohes Zusammensein mit den 28 Priesterstudenten des Seminars. Wir bitten ums Gebet, denn es sind neue Ideen entstanden, wie man noch mehr für die tun könnte, die mit ihrer Berufung ringen. Von denen gibt es ja viele! Foto: Gruppenfoto in guter Laune, nach dem Mittagessen.

1. Mai 2013: Studenten im Einsatz beim Klostermarkt

Der Stand der Studenten beim großen Klostermarkt am 1. Mai war eine Attraktion. Einer unserer Studenten war auf die Idee gekommen, Brezel zu backen, dazu wurde Schnaps ausgeschenkt und natürlich auch für die Bausteine geworben. Es erbrachte einen Reinerlös von 1.720,12...
Der Stand der Studenten beim großen Klostermarkt am 1. Mai war eine Attraktion. Einer unserer Studenten war auf die Idee gekommen, Brezel zu backen, dazu wurde Schnaps ausgeschenkt und natürlich auch für die Bausteine geworben. Es erbrachte einen Reinerlös von 1.720,12 Euro für den Hochschulausbau! Das ist wunderbar und nur möglich, weil hier so ein Totaleinsatz gegeben wurde. Unsere Studenten sind das größte Kapital, das wir haben. 

1 2 3 8

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

JULI
06

Sommerferien

bis 30. September!

06.Juli.2020 (Mo)

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz