Archiv 2011

Aktuelles:


15. Okt. 2011: Fachtagung “Zölibat & Beziehung”

Samstag, 15. Okt. 2011: Fachtagung "Zölibat & Beziehung" (31.07.11.) - Das "Institut für Religiosität und Psychotherapie" greift zusammen mit dem "Institut für Dogmatik und Fundamentaltheologie" eine heiße Fragestellung auf: Ist der Zölibat psychisch gesund? Verkürzt...
Samstag, 15. Okt. 2011: Fachtagung "Zölibat & Beziehung" (31.07.11.) - Das "Institut für Religiosität und Psychotherapie" greift zusammen mit dem "Institut für Dogmatik und Fundamentaltheologie" eine heiße Fragestellung auf: Ist der Zölibat psychisch gesund? Verkürzt er die Beziehungs- und Liebesfähigkeit? Ist die jungfräuliche Lebensform "normal"? Bitte hier aufwww.zölibat.at informieren. Bitte rechtzeitig anmelden, der Kaisersaal fasst nur 300 Personen: Tagungssekretariat im RPP-Institut: Frau Traude Kaufmann, Himmelpfortgasse 15, A-1010 Wien, Tel. 0664-476 12 22, E-Mail:sekretariat@rpp-institut.org.

22. Jul 2011: Wir rüsten uns mit Freude für die Zukunft

Wir rüsten uns mit Freude für die Zukunft (22.07.11.) - Mit dem Sommersemester haben an die 25 Studenten das Studium abgeschlossen. Auf dem Foto lassen die Mitstudenten gerade Florian Bischof hoch leben, der die Diplomprüfung geschafft hat. Freude über einen neuen "Magister...
Wir rüsten uns mit Freude für die Zukunft (22.07.11.) - Mit dem Sommersemester haben an die 25 Studenten das Studium abgeschlossen. Auf dem Foto lassen die Mitstudenten gerade Florian Bischof hoch leben, der die Diplomprüfung geschafft hat. Freude über einen neuen "Magister theologiae" und einen zukünftigen Priester. 18 unserer Absolventen empfangen heuer die Priesterweihe. - Zu der Freude über das Erreichte kommt die Freude über die Aufgaben, die die Zukunft bringt. Mit 3. Oktober wird das Wintersemester voll durchstarten. Es gibt zahlreiche Neuanmeldungen, sodass wir hoffen, dass die Zahl der Studierenden von 180 mindestens gehalten werden kann. Wir werden sehen. Dass es uns so "gut" geht, sehen wir nicht als Ehre, sondern als Aufgabe, der Kirche noch mehr zu dienen und gute Theologen, die sowohl intellektuell als auch spirituell im Herzen der Kirche sind, auszubilden.

3. Oktober 2011: Inauguration des neuen Akademischen Jahres

3. Oktober 2011: Inauguration des neuen Akademischen Jahres durch Kardinal Kurt Koch (22.07.11.) - 2012 wird in Rom eine große Bischofssynode zum Thema "Neuevangelisierung" stattfinden. Wir freuen uns über die hohe Ehre, dass Kurt Kardinal Koch, Präsident der Vatikanischen...
3. Oktober 2011: Inauguration des neuen Akademischen Jahres durch Kardinal Kurt Koch (22.07.11.) - 2012 wird in Rom eine große Bischofssynode zum Thema "Neuevangelisierung" stattfinden. Wir freuen uns über die hohe Ehre, dass Kurt Kardinal Koch, Präsident der Vatikanischen Rates für die Einheit der Christen, uns den Inaugurationsvortrag über "Die Bedeutung der Neuevangelisierung für die Ökumene" halten wird. Beginn ist um 15 Uhr mit einem Pontifikalamt in der Abteikirche, dem der Kardinal vorsteht, in Konzelebration mit Abt, Rektor, Professoren und Mitbrüdern. Danach ist um Kaisersaal der Inaugurationsvortrag, zugleich auch die Sponsion von 10 Absolventen zu "Magistri theologiae". Um 18 Uhr ist die Vesper. Wie jedes Jahr erneuern wir bei der Eröffnungsmesse die Weihe unserer Hochschule an die Gottesmutter Maria, denn wo Maria ist, da ist Frühling, Reinheit und Fruchtbarkeit.

20. Jul 2011: Abt Maximilian widmet das Preisgeld der Hochschule

Abt Maximilian widmet das Preisgeld für den "Benedikt XVI.-Preis" dem Ausbau der Hochschule (20.07.11.) - Die Hochschule platzt aus allen Nähten und wir müssen dringend ausbauen. Derzeit wird an Plänen für eine Aufstockung des Nordtraktes und den Zubau einer modernen...
Abt Maximilian widmet das Preisgeld für den "Benedikt XVI.-Preis" dem Ausbau der Hochschule (20.07.11.) - Die Hochschule platzt aus allen Nähten und wir müssen dringend ausbauen. Derzeit wird an Plänen für eine Aufstockung des Nordtraktes und den Zubau einer modernen Hochschulbibliothek gearbeitet. In der derzeitigen wirtschaftlichen Situation des Stiftes sind das Pläne, die einen starken Glauben an die Wundermacht Gottes erforderlichen machen. Aber für Gott ist nichts unmöglich. Welche Freude daher, dass Abt Maximilian die 50.000 Euro, die er für den "Benedikt XVI.-Preises" erhalten hat, als Grundlage des Neubaufonds gestiftet hat. Man kann also sagen, dass gleichsam der Papst selbst die erste Hilfe für den Ausbau gibt... Über die Pläne werden wir informieren, sobald wir konkreteres wissen. Jetzt bitten wir einmal um das Gebet, dass wir das Richtige tun für die Zukunft der Kirche...

1 2 3 8

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

JULI
06

Sommerferien

bis 30. September!

06.Juli.2020 (Mo)

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz