Archiv 2011

Aktuelles:


30. Jun 2011: “Benedikt XVI.-Preis” an Abt Dr. Maximilian Heim verliehen

Am 30. Juni 2011 hat Abt Dr. Maximilian Heim in der Sala Clementina des Apostolischen Palastes als erster deutschsprachiger Theologe den erstmals vergebenen "Benedikt XVI.-Preis" entgegengenommen. Abt Maximilian hat immer betont, dass diese Auszeichnung zugleich der Hochschule...

Am 30. Juni 2011 hat Abt Dr. Maximilian Heim in der Sala Clementina des Apostolischen Palastes als erster deutschsprachiger Theologe den erstmals vergebenen "Benedikt XVI.-Preis" entgegengenommen.

Abt Maximilian hat immer betont, dass diese Auszeichnung zugleich der Hochschule Heiligenkreuz gilt, an der bis zu seiner Wahl zum Abt von Heiligenkreuz am 10. Februar 2011 Professor für Fundamentaltheologie war. Auch in der Ansprache des Heiligen Vaters anlässlich der Preisverleihung wurde dies deutlich. Die damit verbundene Dotation wird der Herr Abt für den so dringend notwendigen Ausbau der Hochschule verwenden. Damit legt Benedikt XVI. den Grundstein für das Wachstum der Hochschule...


28. Jun 2011: Neuauflage der Papstbesuchdokumentation

Neuauflage der Papstbesuchdokumentation von Abt Maximilian (28.06.11.) - Abt Maximilian nimmt am 30. Juni den "Ratzinger-Preis" in Rom aus den Händen des Heiligen Vaters entgegen. Dies ist Anlass, das schon lange vergriffene Buch unseres Abtes über den Papstbesuch neu...
Neuauflage der Papstbesuchdokumentation von Abt Maximilian (28.06.11.) - Abt Maximilian nimmt am 30. Juni den "Ratzinger-Preis" in Rom aus den Händen des Heiligen Vaters entgegen. Dies ist Anlass, das schon lange vergriffene Buch unseres Abtes über den Papstbesuch neu herauszugeben. Der Sammelband mit dem Titel "Tu es Pastor ovium" ist ab sofort um 7,90 Euro wieder erhältlich. Bestellung einfach über bestellung@bebeverlag.at.

27. Jun 2011: Heiligenkreuzer Fußballmannschaft vom “Theocup 2011”

Heiligenkreuzer Fußballmannschaft vom "Theocup 2011" in Freiburg begeistert zurückgekehrt (27.06.11.) - Trotz Prüfungszeit haben 8 unserer Studenten am heurigen Fußballtournier namens "Theocup" im fernen Freiburg teilgenommen. Die Leitung der Hochschule fördert ja die...
Heiligenkreuzer Fußballmannschaft vom "Theocup 2011" in Freiburg begeistert zurückgekehrt (27.06.11.) - Trotz Prüfungszeit haben 8 unserer Studenten am heurigen Fußballtournier namens "Theocup" im fernen Freiburg teilgenommen. Die Leitung der Hochschule fördert ja die sportlichen Aktivitäten der Studenten sehr, weil das christliche Menschenbild ja ein ganzheitliches ist: Gott hat den Menschen nicht nur aus Seele geschaffen, sondern als Seele und Leib. Darum ist es notwendig, dass die Frommen sportlicher werden und die Sportlichen frömmer. Unsere Mannschaft namens "Sancta Crux United" kam Montag um 2 Uhr nachts kaputt, aber auch glücklich wieder heim. Und auch erfolgreich: Von 25 Mannschaften aus 6 Nationen haben sie den sechsten Platz  erreicht und sind lediglich am Turniersieger aus Freiburg im 9-Meterschiessen gescheitert... Bravo!!! Die Jungs freuen sich schon auf den Theocup 2012 in Jena.

21. Jun 2011: Auszeichnung von Prof. DDr. Herbert Pribyl

Auszeichnung von Prof. DDr. Herbert Pribyl durch Minister Töchterle (21.06.11.) - In letzter Zeit geht ein regelrechter Regen von Auszeichnung über einige wichtige Persönlichkeiten nieder (Abt Maximilian: Ratzinger-Preis, Altabt Gregor: Goldenes Komturkreuz des Landes...
Auszeichnung von Prof. DDr. Herbert Pribyl durch Minister Töchterle (21.06.11.) - In letzter Zeit geht ein regelrechter Regen von Auszeichnung über einige wichtige Persönlichkeiten nieder (Abt Maximilian: Ratzinger-Preis, Altabt Gregor: Goldenes Komturkreuz des Landes Niederösterreich). Der Vorstand des Instituts für Ethik und Moraltheologie, Prof. DDr. Herbert Pribyl erhielt heute in einem stimmungsvollen Feierakt im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung das "Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst" überreicht. Prof. Pribyl sieht die Auszeichnung zugleich als Auszeichnung der Hochschule, und wir freuen uns über diese Ehrung. In kürzester Zeit hat Prof. Pribyl ein großartig funktionierendes Institut aufgebaut. Zahlreiche Veröffentlichungen, hervorragend organisierte Tagungen (Nationalökonomie, Terrorismus, Weltwirtschaftskrise...) und eine intensive Lehrtätigkeit haben zu dieser Auszeichnung geführt. Wir gratulieren!

11. Jun 2011: Tischtennistournier an der Hochschule

Tischtennistournier an der Hochschule (11.06.11.) - Im Augenblick wird uns die Hochschule an allen Ecken und Enden zu eng. Es ist ein Segen, dass soviele bei uns studieren, aber wir müssen räumlich alles ausnützen, um weiterzumachen. So steht auch im Eingangsbereich ein...
Tischtennistournier an der Hochschule (11.06.11.) - Im Augenblick wird uns die Hochschule an allen Ecken und Enden zu eng. Es ist ein Segen, dass soviele bei uns studieren, aber wir müssen räumlich alles ausnützen, um weiterzumachen. So steht auch im Eingangsbereich ein Tischtennistisch, der in den Pausen ununterbrochen frequentiert wird. Nicht alle sind begeistert, denn das ständige Ping-Pong kann einen auch nerven. Und außerdem stinkt es oft nach Schweiß. Andrerseits ist es gut, wenn sich die jungen Leute "austoben" können. - Wie der Studentenvertreter nun mitteilt, fand am freien Donnerstag, 9. Juni, erstmals ein offizielles Tischtennistournier statt. Alle 10 Teilnehmer waren mit Begeisterung dabei und hoffen auf eine baldige Neuauflage! Der Sieger ist, wie sollte es anders sein, Pater Leonardo aus Vietnam... Wenn er spielt, weiß man nicht, wer schneller ist: Der Ball oder er.

8. Jun 2011: Wir brauchen weiterhin Ihre großzügige Hilfe

Wir brauchen weiterhin Ihre großzügige Hilfe (08.06.11.) - In diesen Tagen haben wir ca. 15 Diplomprüfungen an der Hochschule, junge Leute schließen mit dem "Magister theologiae" ihr Studium ab. Wir freuen uns über 18 Priesterweihen von Absolventen. Alles eine tolle...
Wir brauchen weiterhin Ihre großzügige Hilfe (08.06.11.) - In diesen Tagen haben wir ca. 15 Diplomprüfungen an der Hochschule, junge Leute schließen mit dem "Magister theologiae" ihr Studium ab. Wir freuen uns über 18 Priesterweihen von Absolventen. Alles eine tolle Bilanz. Ganz besonders aber freut die Ausbildungsverantwortlichen, dass der erste von 8 Vietnamesen das Studium mit der Diplomprüfung und dem "Magister theologiae" abgeschlossen hat. Das war nicht leicht. P. Dominik Nguyen aus der boomenden Abtei Phuoc Ly in Südvietnam hat es nach 8 schweren Jahren geschafft: Deutsch musste er lernen, dann Latein, Griechisch, Hebräisch und die gesamte Philosophie und Theologie. Bei der Diplomprüfung hat er sogar ein "sehr gut" im Neuen Testament erhalten. Dank an Stift Schlierbach, das ihn so großzügig unterstützt hat! In diesen Tagen gehen Bettelbriefe an die Freunde des Stiftes und der Hochschule hinaus.Nur mit Hilfe von Spenden können wir die Priesterausbildung finanzieren. Aber es zahlt sich aus, Danke, allen, die uns helfen.

8. Jun 2011: Österreichische Seminaristentreffen in guter Erinnerung

Wir werden das österreichische Seminaristentreffen in guter Erinnerung behalten (08.06.11.) - Bei uns ist ja wirklich einiges los, aber das 3-tägige Treffen von 130 österreichischen Priesterkandidaten von 3.-5. Juni war keine Sache wie alle anderen. Es wird uns nachhaltig...
Wir werden das österreichische Seminaristentreffen in guter Erinnerung behalten (08.06.11.) - Bei uns ist ja wirklich einiges los, aber das 3-tägige Treffen von 130 österreichischen Priesterkandidaten von 3.-5. Juni war keine Sache wie alle anderen. Es wird uns nachhaltig in Erinnerung bleiben, denn an den jungen Männern hat man gesehen, dass die Kirche lebt und dass es eine Zukunft gibt. Weil Gott auch heute Menschen in seinen Dienst und seine Nachfolge ruft. Wir haben uns sehr gefreut, dass man Heiligenkreuz als Ort für das Treffen gewählt hat. Das Priesterseminar Leopoldinum und die Hochschule Heiligenkreuz wollen ja ihren Beitrag zur Ausbildung guter Priester leisten. Noch etwas war schön: zu sehen, wie unterschiedlich die Typen der Männer sind, die auf dem Weg zum Priestertum sind. Im Ziel aber eine große Einheit. Das ist die Weite und Schönheit der katholischen Kirche.

7. Jun 2011: Vorbereitungslehrgang und die Studienberechtigungsprüfung

Der Vorbereitungslehrgang und die Studienberechtigungsprüfung wurden neu geordnet (07.06.11.) - Ab sofort ist an der Hochschule eine neue Ordnung für den Vorbereitungslehrgang in Kraft.Grund dafür ist, dass im Herbst 2010 die Zulassungsbedingungen für die Studienberechtigungsprüfung...
Der Vorbereitungslehrgang und die Studienberechtigungsprüfung wurden neu geordnet (07.06.11.) - Ab sofort ist an der Hochschule eine neue Ordnung für den Vorbereitungslehrgang in Kraft.Grund dafür ist, dass im Herbst 2010 die Zulassungsbedingungen für die Studienberechtigungsprüfung von den Universitäten verschärft wurden. Für Studierende ohne Reifeprüfung wird es schwieriger, die Studienberechtigungsprüfung an der Universität Wien abzulegen. Die Hochschule bietet einen 2-semestrigen Vorbereitungslehrgang extra so an, dass auf die 5 Prüfungen (Latein, Griechisch, Englisch, Deutsch, Theologisches Wahlfach) vorbereitet wird; bzw. Latein und Griechisch werden an der Hochschule Heiligenkreuz geprüft. Der Vorbereitungslehrgang steht aber auch anderen Studierenden offen, die einmal in die Theologie "hineinschnuppern" wollen.

3. Jun 2011: Apostolischer Nuntius eröffnet das Seminaristentreffen

Apostolischer Nuntius eröffnet das Seminaristentreffen (03.06.11.) - Am Freitag, 3. Juni, eröffnete der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Dr. Stephan Peter Zurbriggen das österreichische Seminaristentreffen mit einer Pontifikalvesper! Einbe besondere Ehre,...
Apostolischer Nuntius eröffnet das Seminaristentreffen (03.06.11.) - Am Freitag, 3. Juni, eröffnete der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Dr. Stephan Peter Zurbriggen das österreichische Seminaristentreffen mit einer Pontifikalvesper! Einbe besondere Ehre, dass der Vertreter des Heiligen Vaters in Österreich sich dafür Zeit nimmt! In seiner Predigt lud er die Seminaristen ein, eine innige Freundschaft mit Jesus zu pflegen. Besonders empfahl er den Rosenkranz. Erzbischof Zurbriggen ist ein gern gesehener Freund unseres Klosters, besonders von Abt Gregor und Abt Maximilian. Als gebürtigem Schweizer ist er mit seinen Landsleuten, die an der Hochschule studieren, besonders verbunden. 

5. Jun 2011: Pater Pirmin erleichtert über das Seminaristentreffen

Pater Pirmin erleichtert über das Seminaristentreffen (05.06.11.) - Pater Pirmin, der ja inzwischen schon offiziell Prior in Stiepel ist, jetzt aber noch als Direktor des Priesterseminars Leopoldinum das Seminaristentreffen in Heiligenkreuz organisieren musste, war sichtbar...
Pater Pirmin erleichtert über das Seminaristentreffen (05.06.11.) - Pater Pirmin, der ja inzwischen schon offiziell Prior in Stiepel ist, jetzt aber noch als Direktor des Priesterseminars Leopoldinum das Seminaristentreffen in Heiligenkreuz organisieren musste, war sichtbar erleichtert. Das Treffen war wirklich schön. Er kann auf die 28 jungen Männer, die im Priesterrseminar Leopoldinum sind, auch richtig stolz sein: Von der Liturgie bis zum Partydienst, vom Gesang bis zum Sportprogramm hat alles gut funktioniert. Und es war eine entspannte Atmosphäre. Wir Mönche haben uns beim Organisieren bewusst zurückgehalten, damit die Seminaristen zeigen können, was sie drauf haben. Und die haben das bravourös gemeistert. Kardinal Cordes und Abt Maximilian waren auch voll des Lobes. Wir hoffen, dass es den Regenten und den Seminaristen auch gefallen hat. Wir fühlten uns sehr beschenkt, wir durften wieder mal sehen, wie lebendig die Kirche ist. Wir danken dem lieben Gott, für all das Schöne, das er uns hier erleben lässt!

1 2 3 8

Informationen

Kontakt Hochschule Heiligenkreuz

Rufen Sie uns an:
+43 (0) 2258 8703 145

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo - Do:

08:00 - 16:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

Studentenlogin

Neuestes auf Youtube

mehr auf unserem YT-Kanal

Aktuelle Termine

JULI
06

Sommerferien

bis 30. September!

06.Juli.2020 (Mo)

OKT
01
 15:00

Inauguration des neuen Studienjahres

10.30 Uhr Hochschulkonferenz 15 Uhr Festmesse mit Kurt Kardinal Koch 16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung von Kurt Kardinal Koch im Kaisersaal Spatenstich für das 'Janos-Brenner-Studentenheim'

01.Okt.2020 (Do)

OKT
02

Erster Vorlesungstag im WS 2020/21

02.Okt.2020 (Fr)

OKT
19
 18:00

OREMUS – Wir beten für die Kirche

Montagsmesse mit Abt Maximilian und Gebet in der Katharinenkapelle - Übertragung in den Medien

19.Okt.2020 (Mo)

OKT
29
 08:00

Einkehrtag für Studenten, Lehrende und Mitarbeiter

mit Pater Florian Racine von den "Missionaren von der Allerheiligsten Eucharistie"

29.Okt.2020 (Do)

Alle Termine ansehen

Sie finden uns hier

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Mediencampus Hochschule Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Überdiözesanes Priesterseminar Leopoldinum

Patenschaft

- Werden Sie Schutzengel von einem Patenstudenten

An der Hochschule studieren auch Priesterstudenten aus armen Ländern: Afrika, Asien, Osteuropa... Ihre Bischöfe und Ordensoberen haben uns darum gebeten.

Und für diese Patenstudenten suchen wir Unterstützer die bereit sind zu helfen. Wir nennen diese Wohltäter auch „Schutzengel“, weil sie die Ausbildung erst möglich machen und sie auch im Gebet begleiten. Die Kosten für einen Patenstudenten betragen ca. € 11.000,- pro Jahr. Das ist nicht wenig, aber keine Sorge: Ein Schutzengel kann einen x-beliebigen Betrag geben.

Jeder Euro hilft!

Besonders hilfreich ist es für uns, wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten. Wir nennen das einen „Erzengel-Michael-Baustein“. Durch einen fixen Betrag können wir besser planen.

Wählen Sie Patenstudent:


Mehr zur Hochschule Heiligenkreuz:

Fotos und Impressionen
Hochschule Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Erfahren Sie mehr
über unsere Bibiliothek

Studienbibliothek

Priester für das
21. Jahrhundert

Jetzt Unterstützen

Wohnen in
Heiligenkreuz

Zur Übersicht

Professoren
aus Überzeugung

Unsere Lehrenden

Information für
Studienanfänger

Hochschule Heiligenkreuz