Lizentiat „Spiritualität und Evangelisation“

Basisinformation Lizentiat

Seit 2016 ist an der Hochschule ein Lizentiatstudium zur Vertiefung und Spezialisierung in „Spiritualität und Evangelisation“ eingerichtet.

Das Lizentiatsstudium setzt ein bereits abgeschlossenes Theologiestudium voraus und befähigt zur selbständigen Forschung.

Der „Lizentiat der Theologie“ bzw. die „Lizentiatin der Theologie“ ist befähigt, den katholischen Glauben an kirchlichen Hochschulen weltweit zu lehren. Außerdem ist das Lizentiat ist die Voraussetzung für die Zulassung zu einem kanonischen Doktoratsstudium.

Unser Lizentiatsstudium verschränkt die Schwerpunktbereiche „Spirituelle Theologie“ und „Pastoraltheologie“ ineinander: Man kann entweder den Bereich „Spirituelle Theologie“ oder den Bereich „Pastoraltheologie“ wählen. Der Abschluss befähigt zum Unterricht in dem absolviertem Bereich.

Das Studium umfasst 4 Semester.

Die Studienleistung von 120 ECTS-Punkten setzt sich zusammen

1. aus der Teilnahme am Studiengang (80 ECTS);

2. der Abfassung einer Lizentiatsarbeit (25 ECTS) und

3. der kommissionellen Lizentiatsprüfung (15 ECTS).

Der Leiter des Lizentiatsstudium ist Prof. Dr. theol. habil. MMag. Wolfgang Buchmüller.

Die Kosten pro Semester betragen 700 Euro.

Information und Bewerbung über das Sekretariat der Hochschule unter sekretariat@hochschule-heiligenkreuz.at

Downloads

1. b16 – LIZENTIAT-Spiritualität u Evangelisation-ORDNUNG-2016-definitiv

2. b16 – LIZENTIAT-Spiritualität u Evangelisation-CURRICULUM-2016-definitiv

3. b16 Formular Lizentiat Ansuchen

Lizentiat