1. Sep 2009: Pater Alkuin forscht Zisterziensergeschichte

Pater Alkuin forscht Zisterziensergeschichte in Chicago (01.09.09). – Mit viel Energie startet unser Pater DDr. Alkuin Schachenmayr in das große Projekt seiner Habilitation. Es ist ihm gelungen, ein Research-Fellowship (Forschungsstipendium) für sein Forschungsprojekt zu erhalten, sodass er den ganzen September in Chicago an der Newberry Library Literaturrecherchen und Quellenstudium über die Begräbnisriten der Zisterzienser von 1563-1782 betreiben kann. Er schreibt: „Mir geht es gut, ich bin im Kurhaus neben dem Dom in Chicago sehr gut untergebracht, freue mich sehr auf die Zeit, die nun auf mich zukommt.“ Derzeit machen mehrere Mitbrüder Doktoratsstudien, vier arbeiten an ihrer Habilitation. Das ist sehr wichtig für die Zukunft der Hochschule, wo wir in der Lehre wohl ganz gut sind, aber an Forschungskompetenz noch zulegen müssen. Das ist für den ganzen Orden wichtig, weil wir ja die einzige Hochschule im Zisterzienserorden sind.

Kommentare sind geschlossen.