8. Mrz 2012: Offizielle Mitteilung des Rektors betreffs Ausbau

Offizielle Mitteilung des Rektors betreffs Ausbau des Hochschulgebäudes (09.03.12.) – „Schon seit langem ist uns bewusst, dass die räumlichen Gegebenheiten des Hochschulgebäudes und der Bibliothek nicht mehr ausreichen, um einen adäquaten Studienbetrieb aufrechtzuerhalten. Die Raumnot ist eklatant, die Studienbibliothek unzureichend, die Institutsräume vielfach überbelegt… Der Herr Abt wollte für den Ausbau von Studienbibliothek und Hochschule die Zustimmung der Mitbrüder einholen. Der Rektor hat im Konventkapitel am 8. März 2012 über die Ausbaupläne referiert. Es freut mich mitzuteilen, dass meine Mitbrüder mit überwältigender Mehrheit für den Ausbau des Hochschulgebäudes gestimmt haben. Das ist ein wunderbares Zeichen dafür, dass die Hochschule vom Konvent wirklich mitgetragen wird. Zugleich bedeutet es einen Auftrag an die Verantwortlichen, vor allem den Rektor, die Mittel von ca. 4,5 bis 5 Millionen aufzutreiben, da das Stift dafür keine Mittel zur Verfügung stellen kann. Das Angewiesensein auf die Hilfe anderer ist in unserer Geschichte als altes Stift etwas Neues… Wir brauchen diese Hilfe aber, um den Dienst für die Kirche in Theologie und Priesterausbildung fortsetzen zu können. Weitere Informationen werden folgen. Morgen beginnen wir die Josephsnovene auch im Hinblick auf das Vertrauen, dass für Gott nichts unmöglich ist. Im Hinblick auf die unvorstellbare Summe von ca. 5 Millionen Euro ist uns bewusst, dass wir ab sofort um ein Wunder beten müssen. Wir bitten zunächst einmal um dieses Gebet…“

Kommentare sind geschlossen.