8. Jun 2011: Österreichische Seminaristentreffen in guter Erinnerung

Wir werden das österreichische Seminaristentreffen in guter Erinnerung behalten (08.06.11.) – Bei uns ist ja wirklich einiges los, aber das 3-tägige Treffen von 130 österreichischen Priesterkandidaten von 3.-5. Juni war keine Sache wie alle anderen. Es wird uns nachhaltig in Erinnerung bleiben, denn an den jungen Männern hat man gesehen, dass die Kirche lebt und dass es eine Zukunft gibt. Weil Gott auch heute Menschen in seinen Dienst und seine Nachfolge ruft. Wir haben uns sehr gefreut, dass man Heiligenkreuz als Ort für das Treffen gewählt hat. Das Priesterseminar Leopoldinum und die Hochschule Heiligenkreuz wollen ja ihren Beitrag zur Ausbildung guter Priester leisten. Noch etwas war schön: zu sehen, wie unterschiedlich die Typen der Männer sind, die auf dem Weg zum Priestertum sind. Im Ziel aber eine große Einheit. Das ist die Weite und Schönheit der katholischen Kirche.

Kommentare sind geschlossen.