24. Feb 2012: Klausurtagung zur Selbstevaluierung

24./25. Februar 2012: Klausurtagung zur Selbstevaluierung (11.02.12.) – Der Ablauf des „Quinquenniums“ (der 5-Jahre seit der Anerkennung als Hochschule päpstlichen Rechtes am 28.01.2007) bringt neue Herausforderungen aber auch neue Dynamik. Die Lehrenden werden daher am 24./25. Februar eine intensive Klausurtagung zur Selbstevaluierung halten, Pater Alkuin organisiert die Klausur, für die wir ca. 40 Teilnehmer erwarten. Wir haben auch etliche Studentinnen und Studenten dazu geladen, denn diese sind ja schließlich das entscheidende Kriterium, wie es bei uns läuft. Eine große Freude ist es, dass Univ.-Prof. DDr. Kurt Appel von der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Wien uns bei dieser Selbstevaluierungstagung begleitet. Wir wollen uns ja nicht selbstzufrieden auf die Schulter klopfen, sondern einen Schritt vorwärtskommen.

Kommentare sind geschlossen.