13. Jul 2014: Immaculata kehrt restauriert in die Hochschule zurück

72e6302e79

Auf Wunsch des Herrn Abtes hat Frau Isabelle Mayr aus Bobingen die barocke Statue der Unbefleckten Gottesmutter, die bisher auf einer Säule inmitten des Hochschulhofes stand, fachkundig restauriert. Die Marienstatue von um 1730 wird wieder im Zentrum des Hochschulhofes auf einer Säule, inmitten eines kleinen Brunnens aufgestellt. Da es absehbar ist, dass wir für das nächste Semester wieder viele Anmeldungen haben, bitten wir die Muttergottes, dass wir so bald die Hochschule sobald möglich fertig bauen können. Foto: Auf einem Parkplatz in Oberösterreich konnte die aus der Nähe von Augsburg stammende Künstlerin die wunderschön restaurierte Immaculata-Statue dem Rektor übergeben.

Kommentare sind geschlossen.