2. Mai 2011: Hochschule betreibt eigenes Studentenheim

Hochschule betreibt ab Herbst 2011 ein eigenes Studentenheim in Alland (02.05.11.) – Ab September 2011 wird die Hochschule ein eigenes Gästehaus betreiben, und zwar in Alland. Leider gehen dort die Barmherzigen Schwestern, die einen Trakt des jetzigen Landeskindergartens bewohnt haben, nach über 100-jähriger Präsenz weg. Die Hochschule wird diesen Schwesterntrakt von der Gemeinde mieten und dort das „Studentenheim Johannes Paul II.“ einrichten. Es können dort 11 Studenten wohnen, gedacht ist vor allem an Ordensleute, Seminaristen (auf Freisemester) oder sonstige männliche Studierende. Der Schwesterntrakt bleibt so in „geistlicher Verwendung“, es gibt dort auch eine geräumige Kapelle, einen großen Speisesaal, Gemeinschaftsräume usw. Nähere Information dazu beim Rektor der Hochschule.

Kommentare sind geschlossen.