13. Aug 2011: Erste Schritte für den Ausbau und Zubau der Hochschule

Erste Schritte für den Ausbau und Zubau der Hochschule (13.08.11.) – Die Hochschule platzt räumlich aus allen Nähten. Der Herr Abt hat jetzt entschieden, dass die „historische Bibliothek“ von der „Hochschulbibliothek“ getrennt werden soll, was konkret bedeutet, dass wir eine Hochschulbibliothek bauen müssen. Und wir brauchen Institutsräume, Vorlesungsräume, Medienräume usw… Der ehemalige Meierhof, der seit 1976 für die Hochschule adaptiert worden war, hat noch Kapazitäten. Auf den Nordflügel kann man einen zweiten Stock setzen, und für eine einfache praktische moderne Hochschulbibliothek gibt es auch erste Ideen. Aber einstweilen sind wir noch beim Grundlegenden: Dank an Landesobservator Architekt Zotter und Diplom-Ingenieur Mastal, die heute genau Vermessungen des Areals und des Baubestandes durchgeführt haben. Denn wir haben ja nicht einmal gescheite Pläne. Wir werden weiter informieren und bitten ums Gebet, weil wir für den Aus- und Zubau auch ein finanzielles Wunder brauchen werden…

Kommentare sind geschlossen.