26. Mai 2013: Erfolgreiche Hochschul-Fußballmannschaft

Unser Teamkapitän Heinz-Gerd Stricker schreibt:

Zehn unserer Studenten haben gestern bei einem Kleinfeldturnier in Kapfenberg (Steiermark) den dritten Platz belegt! Bravo. Im Halbfinale war die Mannschaft unglücklich im 9-Meterschiessen ausgeschieden, konnte aber das Spiel um den dritten Platz für sich entscheiden! Doch das war nicht das wichtigste. Sowohl die Veranstalter als auch die Zuschauer und Mannschaften waren beeindruckt wie jung die Kirche ist. Zwischen Fussball, Bratwurst und Bier wurden Freundschaften geknüpft und Glaubensfragen beantwortet. Warum trägt dieser Papst keine roten Schuhe? Darf man Alkohol trinken wenn man im Zölibat lebt? Wie ist das mit der unbefleckten Empfängnis? So wurde der Fussball wirklich zur Nebensache. Die Studenten haben neue Freunde gewonnen, der Veranstalter war glücklich und der Präsident vom Zweitligisten KSV Kapfenberg attestierte den Studenten das sie den „besten Fussball des Turniers“ gespielt haben. Die Studenten waren so beliebt das die jungen Zuschauer bei Ihnen sogar nach Autogrammen gefragt haben! Sport und Mission – ein gelungener Tag für alle! Eine Veranstalterin: „Ihr seid so fesche Burschen. Wenn ihr euch für den Zölibat entschieden habt, muss das wohl eine gute Sache sein“.

Kommentare sind geschlossen.