28. März – 3. April 2016: Ökumenisches Blockseminar in Georgien

Interdisziplinäres, interuniversitäres, ökumenisches Blockseminar in Tiflis (Georgien) vom 28.3.-3.4.2016

Leitung: PD Dr. Michaela C. Hastetter (Trumau, Heiligenkreuz, Freiburg) und Dr. Givi Lomidze (Wien) in Kooperation mit Rektor Prof. Dr. Vaja Vardidze (Tiflis, Georgien)
Thema: Mönchtum im Morgen- und Abendland. Kultureller Einfluss, spirituelle Kraft, pastorale Praxis und Dynamik der Einheit in ihrer Bedeutung für heute
Ort: Sulkhan Saba Orbeliani Teaching University, Tiflis (Georgien)
Sprache: Deutsch, Englisch, Georgisch
Teilnehmerzahl: 10 Studierende der Hochschule Heiligenkreuz
Anmeldung persönlich per Email bis 15. Januar 2016 an michaela.hastetter@hochschule-heiligenkreuz.at
Kosten: ca. € 400,- (die großen Zuschüsse der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. sind schon miteinberechnet, weitere Drittmittel sind angefragt)

Kommentare sind geschlossen.