20. Jul 2011: Abt Maximilian widmet das Preisgeld der Hochschule

Abt Maximilian widmet das Preisgeld für den „Benedikt XVI.-Preis“ dem Ausbau der Hochschule (20.07.11.) – Die Hochschule platzt aus allen Nähten und wir müssen dringend ausbauen. Derzeit wird an Plänen für eine Aufstockung des Nordtraktes und den Zubau einer modernen Hochschulbibliothek gearbeitet. In der derzeitigen wirtschaftlichen Situation des Stiftes sind das Pläne, die einen starken Glauben an die Wundermacht Gottes erforderlichen machen. Aber für Gott ist nichts unmöglich. Welche Freude daher, dass Abt Maximilian die 50.000 Euro, die er für den „Benedikt XVI.-Preises“ erhalten hat, als Grundlage des Neubaufonds gestiftet hat. Man kann also sagen, dass gleichsam der Papst selbst die erste Hilfe für den Ausbau gibt… Über die Pläne werden wir informieren, sobald wir konkreteres wissen. Jetzt bitten wir einmal um das Gebet, dass wir das Richtige tun für die Zukunft der Kirche…

Kommentare sind geschlossen.