9. April 2018: Dr. Thomas Belz über die abendländische Harmonielehre

Am Montag, 9. April 2018 um 19.15 Uhr geht es gleich nach den Osterferien mit unserer „Vortragsreihe 7über7″ weiter. Dr. Thomas Aurelius Belz, Cembalo- und Klavierbauer, Organologe, Kunsthistoriker und Autor, referiert über: „Das Evangelium der Tonkunst. Christliche Symbolik und ethischer Gehalt der abendländischen Harmonielehre“.

Musik ist nicht einfach Musik! Musik ist Spiritualität, Musik ist Mystik, in der Musik berührt einem eine grundlose und begründungsfreie Schönheit.

Der Vortrag ist wie immer im Anschluss an die Montagsmesse um 18 Uhr, beginnt um 19.15 Uhr und findet im Bernhardinum statt.

Kommentare sind geschlossen.