8. Mai 2016: Wir gratulieren Pater Alkuin

Unser Pater Alkuin Schachenmayr wurde Anfang Mai von der Katholischen-Theologischen Fakultät in Würzburg habilitiert. Prof. P. DDr. Alkuin Schachenmayr, der zudem mehrere Magister hat, besitzt nun die Venia Legendi für die Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit. In seiner Habilitationsschrift (Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Dominik Burkard) hat er das Thema Sterben und Gedächtniskultur in den österreichischen Prälatenklöstern der Frühen Neuzeit aufgearbeitet. Pater Alkuins Forschung beschäftigt sich überwiegend mit unserem Orden, v.a. in Bezug auf die Frömmigkeits- und Observanzgeschichte der „Stifte“ von 1600 bis 1950. Viele Scans von seinen Publikationen finden Sie auf pater-alkuin.com. Wir werden mit Pater Alkuin eine weitere Richtung des Lizentiatsstudiums aufbauen und freuen uns schon auf die nächsten Qualifikationen unserer jungen Mitbrüder, die die Hochschule weitertragen werden.

Kommentare sind geschlossen.