29. Nov. 2017: Großes vierbändiges Werk über Gertrud von Helfta ist fertig

Äbtissin Dr. Hildegard Brem ist ausgewiesen Expertin für die Spiritualität der Zisterzienser. Sie ist Herausgeberin der Werke der heiligen Getrud von Helfta. Im Rahmen der Vortragsreihe „7 über 7“ der Hochschule Heiligenkreuz präsentiert Äbtissin Hildegard Brem am kommenden Mittwoch, 29. November ab 19 Uhr den vierten und letzten Band des Hauptwerks der heiligen Gertrud mit dem Titel „Botschaft von Gottes Güte“. Damit liegt nun das Werk in einer vollständig neuen Übersetzung vor. So wird dieser Text des Mittelalters für den Leser unserer Zeit zugänglich. Der vierte Band dieses zeitlosen Werkes lenkt den Blick auf das Ende des Lebens. Ein tröstliches Buch für alle die nach Sinn und Ziel des irdischen Lebens suchen und eine ideale Lektüre für den Advent. Im Anschluss an den Vortrag werden die 4 Bände der „Botschaft von Gottes Güte“ zum Verkauf angeboten. Ort ist das Bernhardinum der Hochschule. Foto: Äbtissin Hildegard Brem präsentiert den vierten und letzten Band der Werke der Gertrud von Helfta.

Kommentare sind geschlossen.