24. Mai 2016: Ein „marianisches“ Campus

Der neue Hochschulhof ist wunderschön, gerade jetzt im Mai, wo alles grünt und blüht. In der Mitte steht die Gottesmutter Maria, die Immaculata, umgeben von einem plätschernden Brunnen. Unsere Hochschule soll ein „Campus“ (wörtlich: Feld, Garten) des Studierens, des Lebens, der Begegnung und des Glaubens sein. Die Studenten sind sehr glücklich über die Atmosphäre, wo das frühlingshaft „Marianische“ spürbar ist. – Danke an Frau Susanne Hammerle für das schöne Foto.

Kommentare sind geschlossen.