6. Jul 2010: Wir danken für die Ermutigung aus Rom

Wir danken für die Ermutigung aus Rom (06.07.10). – Abt Gregor und der Rektor der Hochschule haben diese Tagen einen überaus ermutigenden Brief von Kardinal Grocholewski erhalten. Wir befinden uns ja seit 2007 in einer intensiven Aufbauphase, der Heilige Vater erwartet viel von uns, und wir strampeln, um noch besser zu werden. Wir wollen ja nicht nur in der Lehre gut sein, sondern auch in wissenschaftlichem Diskurs, in Publikations- und Forschungstätigkeit… Wir sind es der Kirche schuldig, dass wir alle unsere Kräfte für die Ausbildung guter Priester und gläubiger Theologinnen und Theologen einsetzen. Das Schlusswort von Kardinal Grocholewski sei hier an alle Lehrenden und Studierenden weitergegeben: „Es wurde bereits vieles erreicht, manches ist in einem absehbaren Zeitraum realisierbar und auch die Zukunftsfaktoren zeichnen sich verheißungsvoll ab. Summa summarum ist die Hochschule auf einem guten Weg. Dazu gilt Ihnen, hochwürdigster Herr Abt, dem Rektor und den Mitgliedern der Hochschule unsere aufrichtige Anerkennung. Wir können Sie nur ermutigen, diesen Weg entschlossen weiter zu gehen, zum Besten der Kirche und der Ausbildung zukünftiger Priester.“ – Das werden wir mit allen Kräften tun.

Kommentare sind geschlossen.