22. Okt. 2011: Weihe des „Studentenheim Johannes Paul II. Alland“

22. Okt., 19 Uhr: Weihe des „Studentenheim Johannes Paul II. Alland“ (16.10.11.) – Nach 122 Jahren sind in Alland, 3km von Heiligenkreuz entfernt, die Barmherzigen Schwestern weggegangen. Sie betreuten dort ursprünglich einen Kindergarten. Jetzt hat die Hochschule den Schwesterntrakt von der Gemeinde Alland gemietet und dort ein Studentenheim eingerichtet. Über den Sommer wurden die Zimmer hergerichtet und eingerichtet. Das war auch ein finanzieller Kraftakt. Gott-sei-Dank haben uns die Barmherzigen Schwestern viele Möbel dagelassen und Einrichtungen geschenkt! Dort wohnen 11 Priesterstudenten und Ordensleute (aus Eichstätt, Wien, Regensburg, Steiermark…) Direktor ist P. DDr. Marian Gruber, unser Philosophieprofessor. Am 22. Okt., 19 Uhr, wird das „Studentenheim Johannes Paul II. Alland“ offiziell eingeweiht, das wird der Rektor der Hochschule, P. Karl, im Auftrag des Herrn Abtes tun: Heilige Messe in der Pfarrkirche, dann Zug zum Studentenheim, Einweihung, Offene Tür, man kann alles anschauen, Agape. Am 1. Nov. gibt es dann noch in der Abteikirche Heiligenkreuz ein Benefizkonzert für die Studenten.

Kommentare sind geschlossen.