9. Dez 2014: Verzögerungen… leider normal…

a83cd3dbc5

Zwar geben alle Verantwortlichen ihr Bestes: aber was nicht geht, geht eben nicht. Die Hoffnung, dass das Wichtigste am Hochschulausbau noch vor Weihnachten fertiggestellt wird, geht nicht in Erfüllung. Wir haben einige Wochen Verspätung, viele Räume haben noch keinen Strom, Verteilerkästen fehlen, Fußböden und Innentüren. Die Übersiedlung der Bibliothek von Benediktbeuern hätte im November beginnen sollen. Jetzt hoffen wir auf Februar. Bei einem solchen großen Projekt sind Verzögerungen aber normal, sie beunruhigen uns nicht. Es gibt ja keine Kostensteigerungen, allerdings ist auch noch nicht alles Geld da, wir leben ja von Spenden… Wenigstens kommt der wichtige Innenhof („Campus“) gut voran, auch wenn erst nach Neuhahr mit der Pflasterung begonnen werden kann. Daher wird es auch beim Klostermarkt keine lebendige Krippe geben, aber immerhin kann man am 13. Dez. im Hochschulhof dann ein Pony und Schafe streicheln. Foto: Niemand ist schuld, die Erwartungen für eine bauliche Fertigstellung waren einfach zu optimistisch… Die Einweihung am 30. April bleibt aber fix. Wir danken von ganzem Herzen alle, die uns unterstützen!

Kommentare sind geschlossen.