5. Mrz 2015: 05. März 2015: Starker Start in das aufregende Sommersemester 2015

Mit dem 1. März hat das Sommersemster begonnen, die Hochschule platzt aus allen Nähten. Unsere Studierenden sind zu bewundern, denn nicht nur, dass kein Platz ist, dazu kommt noch der Baustellenlärm. Jetzt gewinnen die Arbeiten an Fahrt und es könnte sich vielleicht doch alles irgendwie bis zum 30. April ausgehen. Das Semester begann freilich mit einem Megagau, denn die neue Schließanlage für die Türen führte dazu, dass sich keine Tür mehr öffnen ließ. Bei den Technikern haben wir festgestellt, dass sie einem VORHER genau sagen können, dass alles hundertprozentig funktionieren wird. Und NACHHER können sie einem ebenso genau sagen, warum es doch nicht funktioniert hat… Sie haben jedenfalls immer recht. Wie bei Atomkraftwerken! – Foto: Trotz allem: Gute Stimmung unter den Studenten, weil ein Ende der Baustelle absehbar ist.

Kommentare sind geschlossen.