5. Jun 2011: Pater Pirmin erleichtert über das Seminaristentreffen

Pater Pirmin erleichtert über das Seminaristentreffen (05.06.11.) – Pater Pirmin, der ja inzwischen schon offiziell Prior in Stiepel ist, jetzt aber noch als Direktor des Priesterseminars Leopoldinum das Seminaristentreffen in Heiligenkreuz organisieren musste, war sichtbar erleichtert. Das Treffen war wirklich schön. Er kann auf die 28 jungen Männer, die im Priesterrseminar Leopoldinum sind, auch richtig stolz sein: Von der Liturgie bis zum Partydienst, vom Gesang bis zum Sportprogramm hat alles gut funktioniert. Und es war eine entspannte Atmosphäre. Wir Mönche haben uns beim Organisieren bewusst zurückgehalten, damit die Seminaristen zeigen können, was sie drauf haben. Und die haben das bravourös gemeistert. Kardinal Cordes und Abt Maximilian waren auch voll des Lobes. Wir hoffen, dass es den Regenten und den Seminaristen auch gefallen hat. Wir fühlten uns sehr beschenkt, wir durften wieder mal sehen, wie lebendig die Kirche ist. Wir danken dem lieben Gott, für all das Schöne, das er uns hier erleben lässt!

Kommentare sind geschlossen.