Prof. Univ.-Prof. Dr. Andreas Schnider

Univ.-Prof., Dr. theol. habil., Mag. theol.,
A.o. Professor für Religionspädagogik & Katechetik;
Leiter des Hochschullehrganges Religionspädagogik;
Mitglied des Instituts für Pastoraltheologie und Religionspädagogik

Adresse:
A-1060 Wien,
Getreidemarkt 13/28,
Mobil: +43-664-3575444,
E-Mail: andreas.schnider@hochschule-heiligenkreuz.at

Curriculum vitae & Publikationen:

siehe hier für eine chronologische Publikationsliste.

siehe hier für die aktuellsten Publikationen (2014-2017).

Bildungsweg

* Volksschule in Graz (Sacré Coeur) 1966–1970

* Akademisches Gymnasium in Graz 1970–1978

* Studium der Theologie an der Universität Graz (Mag. theol. 1982, Dr. theol. 1985)

* Habilitation an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Wien (Univ.-Doz.) 1996

* Hochschulprofessor für das Fach Katechetik und Religionspädagogik seit 2006

Beruflicher Werdegang

* Universitätsassistent am Institut für Katechetik und Religionspädagogik der Universität Graz 1983–1989

* Religionslehrer an verschiedenen AHS in Graz 1982–1989

* Gründung des Manumedia Schnider Verlages 1989 bzw. Umwandlung in die Dr. Schnider’s OG (Bildungsberatung, Verlag und Coaching) 2001

* Abteilungsleiter am Religionspädagogischen Institut der Diözese Graz-Seckau 1989–2001

* Universitätsdozent für Katechetik und Religionspädagogik an den Universitäten in Wien und Graz seit 1996

* Landesgeschäftsführer der Steirischen Volkspartei und Geschäftsführer der Mediengesellschaft „Die Steirische GesmbH.“ 2001–2006

* Lebens- und Sozialberater, Unternehmensberater und –organisator seit 2006 und Wirtschaftscoach seit 2007

* Als Bildungsberater für die Diözese Graz-Seckau mit der Konzepterstellung, Gründung und Errichtung der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau 2006 – 2007 und mit der Neukonzeptionierung des Bildungshauses Mariatrost der Diözese Graz-Seckau 2007 – 2009 betraut und seit 2009 mit der inhaltlichen Erweiterung des diözesanen Bildungscampus in Eggenberg und zeitgleich mit der inhaltlichen Weiterentwicklung anderer diözesaner Bildungseinrichtungen wie der Katholischen Hochschulgemeinde und dem Afroasiatisches Institut beschäftigt.

* Seit 2007 Professor an den Pädagogischen Hochschulen des Bundes Steiermark (Fachgebiet: Ethik und Werterziehung) und an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau (Fachgebiete: Empirische Sozialforschung, Jugendsozialisation, Rhetorik, Argumentation, Moderation, Präsentation, Schulraum)

* Hochschulprofessor für das Fach Religionspädagogik und Katechetik sowie für den Hochschullehrgang Religionspädagogik an der Philosophisch-theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz seit 2006

* Bildungsberater der Ministerien für Wissenschaft und Forschung und des Ministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur seit 2009

* Seit 2010 zum Vorsitzender der Vorbereitungs- und Umsetzungsgruppe „PädagogInnenbildung NEU“ durch die Ministerinnen Dr. Claudia Schmied und Dr. Beatrix Karl ernannt.

* Autor und Herausgeber und Verleger zahlreicher Bücher, Publikationen und Veröffentlichungen (siehe dazu detaillierte Publikationsliste!)
Politische Mandate und Funktionen

* Mitglied des Bundesrates, ÖVP, 10.12.2002 – 20.10.2010

* Präsident des Österreichischen Akademikerbundes seit 2010
Werdegang in sechs fachübergreifenden Berufsbereichen:

1. Jugendleiter – Religionslehrer – Universitätsassistent

2. Abteilungsleiter – Lehrerfortbildner – Verleger

3. Universitätsdozent – Lehrbeauftragter – Erwachsenenbildner

4. Geschäftsführer – Projektmanager – Politiker

5. Lebens-/Sozialberater ­– Unternehmensberater/-organisator – Wirtschaftscoach

6. Hochschulprofessor – Bildungsberater

Laufbahn in sechs Arbeitsumfeldern:

1. Religions-/Pädagogische Arbeit: Lehre/Forschung/Publikationen

Mitautor des Religionsbuchwerkes für die 1. Sekundarstufe einschließlich Handbüchern für die Hauptschule ”Komm mit – …”

Behelfe für den Religionsunterricht an bildenden mittleren und höheren Schulen.

Spirituelle und geistliche Behelfe und Unterlagen zu unterschiedlichen Anlässen und Veranstaltungsreihen.

Zahlreiche Bücher und Beiträge in Fachpublikationen

Verleger zahlreicher Publikationen zum Thema „Religionspädagogik & Katechetik“ und „Kunst & Kultur“

Lehr- und Vortragstätigkeit in Schule, Universität und Erwachsenen-bildungseinrichtungen

Bildungspolitische Projekte und Publikationen

Gründer, Verleger und Chefredakteur der einzigen Fachzeitung für Religionspädagogik und Katechetik „Österreichischen Religionspädagogisches Forum“ (Gründungsjahr: 1991)

Wichtige eigenständige Buchprojekte dazu in chronologischer Reihenfolge

(weitere Publikationen siehe Publikationsliste!):

– SCHNIDER; A. u.a.: Religionsbuchreihe für den RU an Hauptschulen „Komm mit – … „ 1987 – 1990ff.:

Korherr, E.J./Krisper, G./Rabich, E.H./Reitbauer, J./SCHNIDER, A., Komm mit – faß an, Religionsbuch für die 1. Klasse Hauptschule, Salzburg 1987ff.

Bader, G./Korherr, E.J./Rabich, E.H./Reitbauer, J./SCHNIDER, A., Komm mit – entdecke die Welt, Religionsbuch für die 2. Klasse Hauptschule, Linz 1988ff.

Bader, G./Korherr, E.J./Rabich, E.H./Reitbauer, J./SCHNIDER, A., Komm mit – der Freiheit entgegen, Religionsbuch für die 3. Klasse Hauptschule, Linz 1989ff.

Bader, G./Korherr, E.J./Rabich, E.H./Reitbauer, J./SCHNIDER, A., Komm mit – nimm dein Leben in die Hand, Religionsbuch für die 4. Klasse Hauptschule, Linz 1990ff.

– SCHNIDER, A., Mit jungen Menschen von Gott sprechen, Verlag Styria, Graz-Wien-Köln 1988.

– Malinski, M./SCHNIDER, A., Wir beten zu Dir. Gebetbuch für Neun- bis Zwölfjährige, Verlag Styria, Graz-Wien-Köln 1988.

– SCHNIDER, A./Renhart, E. (Hrsg.), Treue zu Gott – Treue zum Menschen. Diakonia Liturgia Martyria. Festgabe zum 60. Geburtstag von Edgar Josef Korherr, Verlag Styria, Graz-Wien-Köln 1988.

– Osterider, A.A. u. H./SCHNIDER, A., Fenster zum Glauben. Eine inwendige Glaubenslehre, Graz-Budapest 1991.

– Renhart, E./SCHNIDER, A. (Hrsg.), Sursum corda. Variationen zu einem liturgischen Motiv. Für Philipp Harnoncourt zum 60. Geburtstag, Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz 1991.

– SCHNIDER, A., Zwischen Himmel und Erde. Künstlerische Gestaltung im Pilgerkreuz auf dem Veitscher Ölberg von Adolf und Heide Osterider, Graz 2007.

SCHNIDER, A., Treue zu Gott und Treue zum Menschen als Fundament einer Pädagogik des Glaubens. Katechetische Perspektiven zur gegenwärtigen Bildungs- und Schuldiskussion, in: Wallner, K. J. (hg.), Fünf-vor-Elf. Beiträge zur Theologie, Heiligenkreuz 2010, S. 333 – 362.

2. Medienarbeit: Wissensmanagement/Zeitungen/Internetplattformen

Zeitungen für Kinder und Jugendliche innerhalb der österreichischen Kirche (”Pfeil”, ”jupMAIL”, ”Christliche Jugendpresse”)

Erarbeitung des interkontinentalen Zeitungsprojektes ”PUNKT” (Weltweite Untersuchung an ca 5000 Personen zwischen 13 und 20 Jahren).

Begründung, Konzept und Erarbeitung der Fachzeitschrift für Religionspädagogik ”Österreichisches Religionspädagogisches Forum”

Aufbau eines Bildungsservers und einer Bildungswerkstatt im Internet für SchülerInnen und LehrerInnen „NETBURGER“

Neue Medien: Idee, Konzeption und Umsetzung des internationalen Schulprojektes „Das Virtuelle Klassenzimmer“

E-government: Konzeption und Erstellung der ersten virtuellen Burg als Wissens- und Informationsportal im Internet: http://www.virtuelleburg.at

Erarbeitung eines neuen Medienkonzeptes für die Wochenzeitung „DIE STEIRISCHE“ – Zeitung für Menschen, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Freizeit, Kultur und Sport (2001) Am Samstag, 13. 10. 2001 ist die 1. Nummer dieser vollkommen erneuerten Wochenzeitung erschienen.

Wichtige eigenständige Buchprojekte dazu in chronologischer Reihenfolge

(weitere Publikationen siehe Publikationsliste!):

– SCHNIDER, A., PUNKTuell am Ort der Öffentlichkeit. Religionspädagogik im Polylog, Graz-Wien 1996.

– SCHNIDER, A., Erfahrungen mit Puzzle- und Glasperlenspielen im Cyberspace, Graz 1999.

– SCHNIDER, A., One To One Education. Von virtuellen Wissensportalen, Graz 2000.

3. Sozialempirische Arbeit: Umfragen/Studien/Partizipation

Planung, Durchführung und Auswertung einer sozialempiri­schen Studie: Was jungen Menschen heilig ist (steiermarkweite Untersuchung an 20.000 Personen zwischen 13 und 19 Jahren), 1993

Forschungsprojekt mit dem Thema „Sinn und Religion. Eine empirische Studie bei europäischen Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren hinsichtlich ihrer Wertvorstellungen und Werthaltungen.“, 1997.

„Vor Ort am Wort“-Stammtisch, Befragung steirischer Wirte zum Projekt „politische Stammtische“, Juni 2003

„Schule neu denken“, Inhaltsanalyse von drei Diskussionsveranstaltungen, September 2003.

Umfrage unter SteirerInnen zum Thema „Ganztagsschule und Gesamtschule“, September 2003.

Umfrage zum Thema „Wertevermittlung“, Dezember 2003.

Empirische Erhebung zum Thema „Europa“, Juni 2004.

Umfrage zur Akzeptanz verschiedener Formen von Partnerschaften, August 2004.

Zahlreiche Umfragen in Kooperation mit unterschiedlichen österreichischen Umfrageinstituten (z.B. Gfk-Fessel; OGM; x-sample …) im Rahmen der Wahlen auf Gemeinde-, Landes-, Bundes- und Europaebene, 2001 – 2005.

Wichtige eigenständige Buchprojekte dazu in chronologischer Reihenfolge

(weitere Publikationen siehe Publikationsliste!):

– Neuhold, L./Schiffl,H./SCHNIDER, A./Wesely, P. (Hrsg.), Wurzeln – Wachsen. Was Menschen in Österreich heilig ist, Graz-Esztergom-Paris-New York 1993.

– SCHNIDER, A., Kurzeinführung in quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung, in: Porzelt, B./Güth, R. (Hg.), Empirische Religionspädagogik, Münster-Hamburg-London 2000.

– Ziebertz, H.-G./ SCHNIDER, A., Religiosität und Wertorientierung. Empirische Ergebnisse aus einer europäischen Vergleichsstudie, in: Porzelt, B./Güth, R. (Hg.), Empirische Religionspädagogik. Grundlagen – Zugänge – Aktuelle Projekte, Münster-Hamburg-London 2000, S. 219-238.

4. Bildungspolitische Arbeit: Öffentlichkeit/Projekte/Events

Marketing und Kirche: Projekte und Publikationen zum Lernort der Öffentlichkeit für religionspädagogisches Wirken.

Marketing und Politik: Projekte und Publikationen zum Lernort der Öffentlichkeit für bildungspolitisches Wirken.

Bürgerpartizipation: Konzeption, Moderation, Erarbeitung, Durchführung und Auswertung eines neuen Bürgerbeteiligungsmodells „VOR ORT AM WORT“ (2001 – 2005).

Konzeption, Moderation, Durchführung und wissenschaftlich pädagogische und sozialempirische Begleitung und Auswertung der Bildungsoffensive „Schule neu denken“ und „Klasse: Zukunft“ des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur in der Steiermark. (2003 – 2004)

Initiative, Konzept und Durchführung der „Vor Ort am Wort“ – Bildungsstammtische in der Steiermark mit empirischer Begleitung (2003 – 2004)

Umbau und Umfunktionalisierung des Hauses der Steirischen Volkspartei am Karmeliterplatz 6 zu einem bildungspolitischen Begegnungs- und Bildungszentrum mitten in der Stadt (2002 – 2004)

Ideen, Konzeptionen und Regie zahlreicher Großprojekte, Veranstaltungen und Events für die Steirische Volkspartei

Wichtige eigenständige Buchprojekte dazu in chronologischer Reihenfolge

(weitere Publikationen siehe Publikationsliste!):

– Kapfer, L./Putzer, H./SCHNIDER, A., Die Jesusmanager. Kirche & Marketing, Innsbruck-Wien 1997.

– SCHNIDER, A., Marketing, in: Lexikon für Theologie und Kirche, Band 6, Freiburg/Br. 1997, S. 1390-1391.

– SCHNIDER, A., Religiosität und Spiritualisierung als gesellschaftspolitische Lebensbezüge, in: Stefan Karner (Hg.), Österreich Zukunftsreich. Denkpfeiler ins 21. Jahrhundert, Graz-Wien 1999.

– SCHNIDER, A., Politik auf Augenhöhe: Vor Ort am Wort, Graz 2005.

5. Beratungsarbeit: Koordination/Moderation/Konzeption/Coaching

Beratungs-, Moderations- und Begleitungsangebote für Persönlichkeits- und Gruppenbildungsprozesse innerhalb meiner Tätigkeit für Betriebe, Firmen, Bildungseinrichtungen und einzelne Personen aus unterschiedlichen Berufs- und Zielgruppen …

Coachingangebote und persönlichkeitsbildende Veranstaltungen, Kurse und Seminare an Hochschulen, Fachhochschulen und Bildungshäusern

Wichtige eigenständige Buchprojekte dazu in chronologischer Reihenfolge

(weitere Publikationen siehe Publikationsliste!):

– SCHNIDER, A., Hoffen/Offen. Freies Training für Fortgeschrittene, Graz 2007.

– Glawogger, M./SCHNIDER, A., Ich liebe dein Lachen. Erotik des neuen Lifestyles, Graz 2010.

6. Hochschultätigkeit und Bildungsberatung:

Unterrichtstätigkeit an den Universitäten Graz und Wien, an der päpstlichen Hochschule in Heiligenkreuz bei Wien und an pädagogischen Hochschulen des Bundes und der Kirche in Graz und Wien in den Fachbereichen, Religionspädagogik, Pädagogik, Didaktik, Soziologie, Lernraumforschung, empirische Sozialforschung, Rhetorik, Moderation und Persönlichkeitsbildung.

Hochschulprofessor für Katechetik und Religionspädagogik an der Philosophisch-theologischen Hochschule des Zisterzinser Stiftes Heiligenkreuz

Entwicklung und Gesamtkoordination des Konzeptes für die Stiftung der Diözese Graz-Seckau für Hochschule und Bildung und für die „Kirchliche Pädagogische Hochschule der Diözese Graz-Seckau“

Entwicklung einer Neukonzeptionierung für die diözesane Erwachsenenbildung in der Diözese Graz-Seckau.

Bildungsberatung für die Diözese Graz-Seckau und die Ministerien Wissenschaft und Forschung und Unterricht, Kunst und Kultur in Wien

Wichtige eigenständige Buchprojekte dazu in chronologischer Reihenfolge

(weitere Publikationen siehe Publikationsliste!):

– Bucher, A./ SCHNIDER,A., Eine Schule des Miteinander. Gesamt- und Tagesschule zwischen Ideologie und Wirklichkeit, Wien 2004.

– SCHNIDER, A., XY gelöst – 99 Thesen zur Schulpolitik, Graz 2007.

– SCHNIDER, A.. (Hg.), Erziehung, Politicum 110, 4/2009.

Kommentare sind geschlossen.