Prof. P. Dr. Wolfgang Gottfried Buchmüller OCist

Dr. theol. habil., Mag. theol., Mag. phil., Forschungsdekan
Vorstand des Instituts für Spirituelle Theologie und Religionswissenschaft,
Professor für Spirituelle Theologie und Ordensgeschichte

Adresse:
A-2532 Heiligenkreuz,
Markgraf-Leopold-Platz 1,
Tel. +43-2258-8703-173; Fax: -114,
E-Mail: wolfgang.buchmueller@hochschule-heiligenkreuz.at

Curriculum Vitae:

Am 26. März 1964 als Sohn eines Anästhesisten und einer Grundschullehrerin in Konstanz / Bodensee geboren.

1980/81 Schulaustausch am Hillfield-Strathallan College in Burlington /Canada.

1983 Abitur am Gymnasium Pfullendorf / Baden.

Nach Grundwehrdienst 1984-1989 Studium der Mittleren und Neueren Kunstgeschichte, sowie der Frühchristlichen und Byzantinischen Kunstgeschichte und der Historischen Hilfswissenschaften an der Universität München, Abschluss mit Magister Artium.

1989 Seminarist der Erzdiözese München, Studium der Theologie an der Universität München.

1991 Eintritt in die Zisterzienserabtei Heiligenkreuz, Fortsetzung des Studiums an der Phil.-Theol. Hochschule Heiligenkreuz.

14. Juni 1996 Priesterweihe durch Kardinal Schönborn in Heiligenkreuz.

1996/1997 Kaplansjahr im Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel.

1997 Doktoratsstudium in Wien; Promotion am 16. Januar 2001 zum Dr. theol.; Doktorvater Univ. Prof. Josef Weismayer.

2000 – 2002 Kirchenrektor in Grub

Seit 2001 Dozent für Spirituelle Theologie und Ordensgeschichte an der Phil.-Theol. Hochschule Heiligenkreuz.

2001 – 2009 im Kloster verantwortlich für ein Gründungsprojekt für Sri Lanka.

Seit 2007 Prof. und Institutsvorstand des Institutes für Spirituelle Theologie und Religionswissenschaft an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz.

Seit 2015 Forschungsdekan an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz.

Wissenschaftlicher Schwerpunkt: Kritische Edition der Schriften Isaak von Stellas.

Zahlreiche Exerzitienkurse.

Publikationen:
Monographien/Sammelbände/Anthologien

Die Affektenlehre Joachim von Sandrarts und ihre Quellen. Eine Studie zu seinem literarischen und bildkünstlerischem Werk. Magisterarbeit im Fach Kunstgeschichte. München 1989.

Wilhelm von Saint-Thierry als Lehrmeister monastischen und geistlichem Lebens. Magisterarbeit im Fach Theologie. Wien 1996.

Die Askese der Liebe, Aelred von Rievaulx und die Grundlinien seiner Spiritualität (Quellen und Studien zur Zisterzienserliteratur 4). Langwaden 2001.

Wolfgang Buchmüller (Hg.), Von der Freude, sich Gott zu nähern. Beiträge zur cisterciensischen Spiritualität. Heiligenkreuz 2010.

Wolfgang Buchmüller/Bernhardin Schellenberger (Hg.), Ein Lied, das froh im Herzen jubelt. Texte der spirituellen Erfahrung der frühen Zisterzienser. Heiligenkreuz 2010.

Karl Steiner (1902-1981), Ein Künstler als Visionär, Von der Avantgarde zur prophetischen Moderne. Heiligenkreuz 2011.

Guerric von Igny, Worte von Feuer, Mystagogische Ansprachen. St. Ottilien 2012.

(gemeinsam mit Bernhard Kohout-Berghammer) Isaak von Stella, Sermones – Predigten I-III. Freiburg-Basel-Wien 2012.

Ruhen im Geist: Charismatische Phänomene in der Kontroverse. Jestetten ²2015.

[als Herausgeber] Christliche Mystik im Spannungsfeld der antiken und mittelalterlichen Philosophie (Internationale Fachtagung an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz am 22. und 23. März 2013. Heiligenkreuz 2015.

Isaak von Étoile, Monastische Theologie im Dialog mit dem Neo-Platonismus des 12. Jahrhunderts (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters. Neue Folge 80). Münster 2016.

[gemeinsam mit Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz als Herausgeber] Europa eine Seele geben: Ambo. Jahrbuch der Hochschule Heiligenkreuz, Bd. 1. Heiligenkreuz 2016.

Artikel

Petrus und Paulus als Typos für die Kontemplation bei Aelred von Rievaulx; in: Cistercienser Chronik 110 (2003) 211-220.

„Rusticitas“ und „Simplicitas“ als Katalysatoren für eine neue „archaische“ Ästhetik. Zu einer Neubewertung der zisterziensischen Romanik; in Cistercienser Chronik 112 (2005) 111-123.

Der Weg des Menschen zwischen Atheismus und Mystik; in: Cistercienser Chronik 113 (2006) 373-282.

Tradition als Hoffnungsträger im Zeichen der Umwertung der Werte (Zur Entdeckung der Renaissancefresken im Kreuzgang von Heiligenkreuz); in: Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien 58 (2006) 15-25.

Dulcis Iesu Memoria – poetische Christusmystik bei Aelred von Rievaulx; in: Geist und Leben 80 (2007) 436-452.

Isaak von Stella – Predigtkunst und Apologie, Versuch einer Verteidigung anhand von Sermo 48; in: Cistercienser Chronik 115 (2008) 43-56.

Isaak von Stella und die Rezeption der Gotteslehre des Dionysius Areopagita; in: Archa Verbi 5 (2008) 9-31.

Im Zeichen klassischer Moderne und liturgischer Bewegung: Karl Steiner und die kulturelle Hinterlassenschaft von Abt Karl Braunstorfer; in: Sancta Crux 70. Heiligenkreuz 2009, 140-160.

Abt Karl Braunstorfer, Protagonist einer liturgischen Spiritualität für das 20. Jahrhundert, in: Cistercienser Chronik 117 (2010) 117-127.

Versuch einer politischen Deutung der Völkertafel von Gen 10: Historisches Plädoyer für eine Frühdatierung; in: Forum Katholische Theologie 26 (2010) 50-57.

Affectus und Memoria: Aelreds Betrachtungsmethode, Bonaventura und Ignatius; in: Geist und Leben 83 (2010) 197-214.

Artikel „Spiritualität“ in: Georg Gänswein u. Martin Lohmann (Hg.), Katholisch: Wissen aus erster Hand. Freiburg-Basel-Wien 2010, 191-195.

Bernhard von Clairvaux (1090-1153), Wort- und Brautmystik als Chiffre für eine Theologie der Erfahrung; in: Bernhard Kirchgessner (Hg.), Christliche Spiritualität und Mystik, Versuch einer Begriffsklärung. St. Ottilien 2011, 29-59.

Die Insignien der Pontifikalliturgie in ihrem kulturgeschichtlichem und spirituellem Kontext; in: Forum Katholische Theologie 27 (2011), 129-146.

Subjektive und objektive Frömmigkeitsgestalt, Individuelle und sakramentale Spiritualität; in Geist und Leben 84 (2011), 249-268.

Guerric von Igny (I), Leben und Werk; in: Cistercienser Chronik 118 (2011), 381-388.

Gedanken zu Krieg und Frieden bei Zisterziensern des 12. Jahrhunderts; in Cistercienser Chronik 119 (2012), 19-37.

Guerric von Igny (II), Worte wie Feuer; in: Cistercienser Chronik 119 (2012), 83-90.

Der Logos der Spiritualität; in: Ewald Huscava, Andreas Schnider u. Norbert Stigler (Hg.), Vom Logos gestimmt, Polyphonie einer Hochschule, Ergebnisse der Tagung „Kraft des Wortes – Kraft des Logos“ der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz am 20/21. November 2009. Heiligenkreuz 2012, 63-70.

Cluny – Der Kult der Mönche, Annäherungen an den Mythos von Cluny (902-1109); in: Marek Matejek u. Heidemarie Bachhofer (Hg.), Benediktiner: Leben, Geschichte und Gegenwart. St. Pölten 2012, 76-92.

Guerric von Igny (III): Christus als Form des Lebens; in: Cistercienser Chronik 119 (2012), 417-424.

Guerric von Igny (IV): Lichtmetaphysik als Weg der Kontemplation; in: Cistercienser Chronik 120 (2013), 99-104.

Introduction to Guerric of Igny: Christ as the Form of Life; in: Cistercian Studies 48 (2013), 469-477.

Gewaltbegrenzung und friedensethische Reflexionen bei Zisterziensern des 12. Jh?; in: Gerhard Beestermüller (Hg.), Friedensethik im frühen Mittelalter. Theologie zwischen Kritik und Legitimation von Gewalt (Studien zur Friedensethik 46). Münster (Aschendorf) 2014.

Cicero und Aelred: Freundschaft aus philosophischer und christlicher Perspektive; in: Geist und Leben. Zeitschrift für christliche Spiritualität 87 (2014) 137-150.

Art. Flesh. IV, Christianity; in: Encyclopedia of the Bible and Its Reception 9. Berlin/Boston (Walter de Gryter) 2014.

Seinsmystik und Christusmystik bei den Zisterziensern im Spannungsfeld von Platonismus und Christentum; in: Wolfgang Buchmüller (Hg.), Christliche Mystik im Spannungsfeld der antiken und mittelalterlichen Philosophie (Internationale Fachtagung an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz am 22. und 23. März 2013. Heiligenkreuz 2015, 67-90.

Eine Ode an Kirche und Eucharistie: Odo von Cluny – Occupatio; in: Wolfgang Buchmüller und Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (Hg.), Europa eine Seele geben: Ambo. Jahrbuch der Hochschule Heiligenkreuz, Bd. 1. Heiligenkreuz 2016, 316-322.

Der Weg des Menschen zwischen Atheismus und Mystik bei den Zisterzienservätern; in: Joachim Werz (Hg.), Die Zisterzienser: Konzeptionen des klösterlichen Lebens. Regensburg 2017, 31-38.

Kommentare sind geschlossen.