Mag. Matthias Kapeller

Mag. theol.,
Pressesprecher der Diözese Gurk-Klagenfurt,
Lehrbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit,
Mitglied des Instituts für Pastoraltheologie, Homiletik, Katechetik und Religionspädagogik,

Adresse:
A-9020 Klagenfurt,
Mariannengasse 2,
Tel. +43-463-57770-1071,
Fax: +43-463-57770-1079,
E-Mail: matthias.kapeller@hochschule-heiligenkreuz.at

Curriculum vitae:

geboren am 6. Juli 1964 in Villach, Österreich

Ausbildung
1971 – 1975 Volksschule West Spittal/Drau
1975 – 1983 BG Spittal/Drau
10. 6. 1983 Matura
Okt. 1983 bis Mai 1984 Präsenzdienst beim JgB 26 in Spittal/Drau
1984 – 1991 Universität Salzburg: Studium von Kombinierter Religionspädagogik und Klassischer Philologie
19.12.1991 Sponsion zum Mag. theol.

Berufsweg

Während der Studienzeit: Studienassistent am Institut für Katechetik und Religionspädagogik
Journalistische Praktika bei der „Kleinen Zeitung“, der „Kärntner Kirchenzeitung“, beim „Rupertusblatt“ und der „Katholischen Presseagentur“

Freier journalistischer Mitarbeiter bei den genannten Medien und im Pressebüro der „Salzburger Hochschulwochen“

1992 – 1993 Unterrichtspraktikum an der HBLA und am BG/BRG St. Veit/Glan zur Erlangung der Lehrbefähigung für den AHS-Dienst

Juli 1993 – Sept. 1993 Mitarbeit in der deutschsprachigen Abteilung von „Radio Vatikan“ in Rom

Nov. 1993 – Okt. 1994 Journalist im Amt für Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Wien

seit Dezember 1994: Leiter der Pressestelle der Diözese Gurk und Pressesprecher der Diözese Gurk

Publikationen:

Kirchen, Klöster und Kultur: Begegnungsräume in Kärnten / Matthias Kapeller (Hrsg.), Klagenfurt 2001, Verlag Carinthia

Kraftquellen zwischen Alpen und Adria – Unterwegs zu den schönsten Orten des Christentums in Kärnten, Slowenien, Friaul / Matthias Kapeller, Klagenfurt 2008, Verlag Carinthia

Zwischen Quoten und Geboten – Kirchliche Kommunikation in der Mediengesellschaft, in: Fünf-vor-Elf. Beiträge zur Theologie; Band 2; Schriftenreihe des Instituts für Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz; S. 365 – 381, Heiligenkreuz 2010

Kraftquellen zwischen Alpen und Adria 2. Unterwegs zu weiteren 100 Orten des Christentums in Kärnten, Slowenien und Friaul / Klagenfurt 2013, Verlag Styria regional

Kommentare sind geschlossen.