P. Mag. Martin Krutzler OCist

Mag. theol., LL.M., Assistent des Studiendekans
Lehrbeauftragter für Kirchenrecht,
Mitglied des Instituts für Kirchengeschichte und Kirchenrecht

Adresse:
A-2532 Heiligenkreuz, Markgraf-Leopold-Platz 1,
Tel. +43-2258-8703-234;
Mobil: +43-681-81671631,
E-Mail: martin.krutzler@hochschule-heiligenkreuz.at

Curriculum vitae:

1980 in Eisenstadt geboren

1999 Matura mit Auszeichnung am BRG Oberschützen

2000-2002: Studium der Rechtswissenschaften in Wien; Abschluss des ersten Studienabschnittes, danach Abbruch des Studiums und Eintritt in das Priesterseminar der Diözese Eisenstadt

2002-2003: Propädeutikum in Horn

2003-2009: Theologiestudium an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wienerwald (2005-2006 Unterbrechung des Studiums aufgrund des Noviziats), Abschluss mit Auszeichnung

2005: Eintritt in die Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz

Aufgaben im Stift: 2. Zeremoniär (2006-2007), Hauptverantwortlicher für den Ordnerdienst beim Papstbesuch (2007), Sukzentor (2007-2008), Gastmeister (2009-2010), Subprior (2010-2011)

ab 2011 Doktoratsstudium an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Wien

2011-2015: wissenschaftlicher Assistent (prae doc) am Institut für Kirchenrecht an der Universität Wien

2013 Abschluss des Lehrgangs „Kanonisches Recht für Juristen“ an der Universität Wien

2015 Diözesanrichter am Gericht der Diözese Eisenstadt

seit 2015/16 Lehrtätigkeit beim Masterlehrgang im Vergleichenden Kanonischen Recht

seit 2016 Lehrtätigkeit an der an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Fach Kirchenrecht

2017 Ernennung zum Mitglied der Theologischen Kommission der Österreichischen Bischofskonferenz für ein Funktionsperiode von vier Jahren

Publikationen:

Selbständige Publikationen:

Mitherausgeber und Beiträge:

Katholisch-Theologische Fakultäten zwischen „Autonomie“ der Universität und kirchlicher Bindung (2013).

Vermögen der Kirche – Vermögende Kirche? Beiträge zur Kirchenfinanzierung und kirchlichen Vermögensverwaltung (2015).

Mitherausgeber:

Die Mystik des Gregorianischen Chorals: Beiträge des Studientags 2005 an der Phil.-Theol. Hochschule Heiligenkreuz (2007).

Unselbständige Publikationen:

„Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegfeuer springt“. Tagung zum Thema Kirchenfinanzierung vom 8.–9. November 2013 an der Universität Wien, in: AfkKR 182 (2013), gemeinsam mit A. E. Meiers.

Kommentare sind geschlossen.