Prof. Dr. Hilda Steinhauer

Dr. theol., Mag. theol., Lehrbeauftragte in St. Pölten,
Gastprofessorin für Patrologie,
Mitglied des Instituts für Kirchengeschichte und Kirchenrecht

Adresse:
A-3100 St. Pölten,
Matthias-Corvinus-Straße 48/9,
Tel. +43-2742-21923,
E-Mail: hilda.steinhauer@hochschule-heiligenkreuz.at

Curriculum vitae:

geb. 1962 in Zwettl, NÖ,
Humanistisches Gymnasium in Zwettl,
Studium der Katholischen Theologie in St. Pölten und Wien,
1986-1998 Assistentin am Institut für Dogmatische Theologie und Dogmengeschichte an der Universität Wien,
1999 Promotion zur Doktorin der Theologie,
2000-2011 Pastoralassistentin am Landesklinikum St. Pölten,
2005 Lehrauftrag für Patrologie und Theologische Anthropologie an der Phil.-Theol. Hochschule St. Pölten,
2011 Leitung der Bibliothek der Phil.-Theol. Hochschule St. Pölten,
2011 Gastdozentin für Patrologie an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz,
2014 Lehrauftrag für Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten an der Phil.-Theol. Hochschule St. Pölten,
2015 Gastprofessorin für Patrologie an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz.

Publikationen

Selbständige Publikation

Maria als dramatische Person bei Hans Urs von Balthasar. Zum marianischen Prinzip seines Denkens (STS 17), Innsbruck 2001.

Artikel

Das christliche Leben in Noricum nach der Vita sancti Severini, in: Hippolytus. Neue Folge. St. Pöltner Hefte zur Diözesankunde 7 (1984) 42-53.

Vorerlöst zu uneingeschränkter Solidarität. Vom Privileg der Mutter Jesu zur Bestimmtheit der ganzen Schöpfung, in: K. J. Wallner (Hrsg.), Auditorium Spiritus Sancti. Festschrift zum 200-Jahr-Jubiläum der Philosophisch-Theologischen Hochschule Heiligenkreuz, Heiligenkreuz 2004, 377-390.

Mariologie und theodramatische Personalität: die heilsgeschichtliche Identität des Menschen, in: La missione teologica di Hans Urs von Balthasar. Atti del Simposio internazionale di Teologia in occasione del centesimo anniversario della nascita di Hans Urs von Balthasar, Lugano 2-4 marzo 2005, hrsg. v. A.-M. Jerumanis / A. Tombolini, Lugano 2005, 313-332.

„Schicksalsgemeinschaft mit der Welt“. Zur ekklesiologischen Dimension des Heilsgeschehens bei Hans Urs von Balthasar, in: K. J. Wallner (Hrsg.), Fünf vor Elf. Beiträge zur Theologie, Heiligenkreuz 2010, 93-113.

Ändert sich Gott, wenn wir ihn bitten? in: Weg, Wahrheit, Leben. Im Dienst der Verkündigung. Festschrift für Bischof Klaus Küng, hrsg. v. J. Kreiml, Th. H. Stark, M. Stickelbroeck, Regensburg 2010, 261-273.

Was ist beten? Ein Literaturbericht, in: GuL 90 (2017) H. 1, 100 – 106.

Propst Dr. Anton Kerschbaumer (1823-1909), in: G. Glaßner / J. Kreiml, Die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten 225 Jahre nach ihrer Gründung als diözesane theologische Lehranstalt. Eine Dokumentation der Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr 2016 (Hippolytus NF, Beiheft 8), St. Pölten 2017, 81 – 86.

Johannes von Antiochien – Konzilsteilnehmer in Ephesus und Wegbereiter für Chalcedon, in: J. Pichler / Ch. Rajič, Ephesus als Ort frühchristlichen Lebens. Perspektiven auf einen Hotspot der Antike (Schriften der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten 13), Regensburg 2017, 203 – 246.

Rezensionen

Schulz, M., Hans Urs von Balthasar begegnen, Augsburg 2002, in: ThPQ 151 (2003) 214.

Ratzinger, J., Weggemeinschaft des Glaubens. Kirche als Communio, hrsg. vom Schülerkreis, Augsburg 2002, in: GuL 76 (2003) 316.

Balthasar, H. U. v., Das Herz der Welt, Neuausgabe, Freiburg 2002, in: ThPQ 153/1 (2005) 106f.

Balthasar, H. U. v., Das Buch des Lammes. Zur Offenbarung des Johannes, Neuausgabe, Freiburg 2004, in: ThPQ 154/4 (2006) 418f.

Fronius H. / Balthasar, H. U. v., König David, Neuausgabe, Freiburg 2004, in: ThPQ 154/4 (2006) 419.

Blättler, P., Pneumatologia crucis. Das Kreuz in der Logik von Wahrheit und Freiheit. Ein phänomenologischer Zugang zur Theologik Hans Urs von Balthasars (BDS 38), Würzburg 2004, in: ThPQ 155/2 (2007) 206f.

Balthasar, H. U. v., Theologie der Geschichte. Ein Grundriss / Kerygma und Gegenwart, 6. erw. Aufl., Feiburg 2004, in: ThPQ 156/1 (2008) 106f.

Balthasar, H. U.v., Die Antwort des Glaubens. Neuausgabe, Freiburg 2005, in: ThPQ 156/2 (2008) 215.

Capol, C. / Müller, C., Hans Urs von Balthasar Bibliographie 1925-2005, Freiburg 2005, in: ThPQ 156/2 (2008) 215.

Balthasar, H. U. v., Priesterliche Spiritualität. Mit einem Vorwort von Felix Genn und einer Einführung von Vojtech Broz, Freiburg 2007, in: ThPQ 156/4 (2008) 435.

Herbstrith, W., Edith Stein – ihr wahres Gesicht? Jüdisches Selbstverständnis – Christliches Engagement – Opfer der Shoa (Forum Religionsphilosophie 13), Berlin 2006, in: ThPQ 157/2 (2009) 219f.

Trentin, G., Im Anfang. Das „Mariengeheimnis“ in den Handschriften von Wilhelm Klein, hrsg. u. bearb. v. G. Greshake, übers. v. W. Romahn, Würzburg 2006, in: ThPQ 157/4 (2009) 429f.

Wedler, E.-M., Splendor caritatis. Ein ökumenisches Gespräch mit Hans Urs von Balthasar zur Theologie der Moderne (EThSt 94), Würzburg 2009, in: ThPQ 158/2 (2010) 220f.

Balthasar, H. U. v., Die Gottesfrage des heutigen Menschen. Erweiterte Neuausgabe aus dem Nachlass. Herausgeg. u. eingel. v. A. M. Haas (Studienausgabe 7), Freiburg 2008, in: ThPQ 159 (2011) 106-108.

Henrici, P., Hans Urs von Balthasar. Aspekte seiner Sendung, Freiburg 2008, in: ThPQ 159 (2011) 220f.

Jacob, Ch., Das geistige Theater. Ästhetik und Moral bei Johannes Chrysostomus, Münster 2010, in: ThPQ 160 (2012) 433f.

Eilrich, Christiane, Gott zur Welt bringen: Maria. Von den Möglichkeiten und Grenzen einer protestantischen Verehrung der Mutter Gottes (SpStS 2), Regensburg 2011, in: ThPQ 161 (2013) 211-213.

Deutsch, Thomas, O-Ratio. Versuch einer Verhältnisbestimmung von Beten und Denken nach Karl Rahner, Hans Urs von Balthasar, Richard Schaeffler und Gerhard Ebeling (TTS 77), Trier 2010, in: ThPQ 161 (2013) 218-220.

Ouellet, Marc, Die Familie – Kirche im Kleinen. Eine trinitarische Anthropologie (Neue Kriterien 13), Freiburg 2013, in: ThPQ 162 (2014) 78f.

Ambrosius von Mailand, Über das Paradies (Christliche Meister 55), Freiburg 2013, in: ThPQ 162 (2014) 97.

Matuschek, Dominik, Konkrete Dogmatik. Die Mariologie Karl Rahners (ITS 87), Innsbruck 2012, in: ThPQ 162 (2014) 106-108.

Greshake, Gisbert, Maria-Ecclesia. Perspektiven einer marianisch grundierten Theologie und Kirchenpraxis, Regensburg 2014, in: GuL 87 (2014) 434f.

Benedikt XVI., Geistliche Schriftlesungen. Mit einem Geleitwort von Gerhard Ludwig Müller. Ausgewählt, eingeleitet und herausgegeben von Julian R. Backes (Christliche Meister, Bd. 58), Freiburg i. Br. 2014, in: ThPQ 163 (2015) 221.

Hubert, Rudolf, Im Geheimnis leben. Zum Wagnis des Glaubens in der Spur Karl Rahners ermutigen. Mit einem Nachwort von Roman Siebenrock, Würzburg 2014, in: ThPQ 163 (2015) 332.

Rosen, Klaus, Augustinus. Genie und Heiliger, Darmstadt 2015, in: Ambo 1(2016) 404f.

Löser, Werner, Geschenkte Wahrheit. Annährungen an das Werk Hans Urs von Balthasars, Würzburg 2015, in: Ambo 1 (2016) 412f.

Fries, Thomas, Eucharistische Spiritualität bei Augustinus von Hippo (Cassiciacum 53), Würzburg 2016, in: Ambo 2 (2017) 413f.

Luislampe, Pia, Beten mit den Wüstenvätern. Zur Spiritualität des Gebetes in den Apophthegmata Patrum (Weisungen der Väter 25), Beuron 2016, in: Ambo 2 (2017), 419f.

Kommentare sind geschlossen.