7. Mai 2015: 07. Mai 2015 Langsame Adaptierung der neuen Räume

Die Professoren sind glücklich mit der ausgebauten Hochschule (hier Pater Bernhard und Studienassistent Frater Stanislav): erstmals haben sie eigene Institutsbüros… Langsam muss alles eingerichtet werden, Bücher geschleppt, Büromaterial organisiert werden… Es ist noch viel unsichtbare Arbeit. Auch technisch ist die Hochschule erst zu 80 Prozent fertiggebaut. Bis 1. Oktober soll alles eingeräumt sein und funktionieren. Ab dann ist auch die Studienbibliothek (als öffentliche Bibliothek) zugänglich…Foto: Alle strahlen, dass der Ausbau gelungen ist und fertiggestellt wird.

Kommentare sind geschlossen.