18. Mrz 2007: Internationalisierung der Hochschule!

Internationalisierung der Hochschule! (18.03.2007) – In den letzten Jahren kam es zu einer starken Internationalisierung der Studierenden an unserer Hochschule. Zum einen, weil der weltweite Zisterzienserorden uns „wiederentdeckt“ hat und Mitbrüder von Vietnam, Bolivien und natürlich auch aus den Klöstern des deutschen Sprachraums zu uns geschickt wird. Zum anderen, weil junge Ordensgemeinschaften wie etwa die „Gemeinschaft der Seligpreisungen“ in Hinterbrühl von Natur aus „global players“ sind, mit einer bunten Mischung aus allen Nationen. Das Bild zeigt Br. Boulenkowa aus Burkina Faso. Einer von 167 derzeit Studierenden. Im Konvent leben derzeit allein 9 Zisterzienser aus Vietnam mit uns. Einige unserer Studenten kommen auch aus dem Diözesanen Missionskolleg „Redemptoris Mater“ in Sparbach, und da gibt es auch ein breites internationales Spektrum. Es ist für uns sehr schön, auf diese Weise hautnah Weltkirche zu erleben.

Kommentare sind geschlossen.