31. Mai 2007: Großzügiges Geschenk von 70 Ikonen

Großzügiges Geschenk von 70 Ikonen für die Hochschule (31.05.07). – Die Hochschule darf sich über das wunderbare Geschenk von 70 selbstgemalten Ikonen durch Hofrat Dr. Walter Meier aus Baden freuen! Rektor P. Karl Wallner nahm das Geschenk am 31. Mai mit Freude entgegen, auch deshalb, weil die Ikonen des Künstlers wirklich hervorragend gemalt sind. Hofrat Meier schätzt seit Jahren das Stift Heiligenkreuz, in die Jahre gekommen, hielt er es für das Beste, seine Ikonen der Hochschule zu vermachen. Die 70 Ikonen sollen als Sammlung beisammen bleiben, geplant ist, dass im Zuge der Einrichtung von Institutsräumen im Institut für Spiritualität und Liturgiewissenschaft eine ganze Wand als „Ikonostase“ eingerichtet wird. Ikonen sind ja nicht einfach dekorative Bilder, sondern sie verdienen kultische Verehrung. Die Ostkirche sieht in den Ikonen mit dem 2. Konzil von Nizäa ein sinnliches Fenster in den Himmel. Jedenfalls: Die Ikonen werden einen würdigen Platz in der Hochschule finden. Foto: Dr. Meier in seiner Wohnung vor einigen seiner Ikonen.

Kommentare sind geschlossen.