17. Aug 2008: Feierliche Segnung der „Ikonostase“ im Rektorat

Feierliche Segnung der „Ikonostase“ im Rektorat (17.08.08). – Der Rektor der Hochschule, P. Dr. Karl Wallner, segnete am Sonntag, 17. August 2008, feierlich die Ikonostase im Rektorat der Hochschule. Zu der Feier war der 90-jährige Ikonenmaler Dr. Walter Meier aus Baden samt seiner Gattin und zahlreichen Schülerinnen und Schülern erschienen. Dr. Meier hatte 2007 der Hochschule 77 hochwertige selbstgemalte Ikonen geschenkt, da er wollte, dass sein Lebenswerk an einem „religiösen Ort“ öffentlich sichtbar sein soll. Der mehrfach ausgezeichnete Ikonenmaler hat zeit seines Lebens ca. 500 Ikonen gemalt und mehrere Ausstellungen unter der Patronanz des griech.-orthodoxen Bischofs Michail Staikos bestritten. Dr. Meier war von der Gestaltung der Ikonostase, die das Bauamt und Studenten vorgenommen hatten, beeindruckt und dankte mit sichtlicher Rührung für diese „Krönung“ seines Lebenswerkes. – Am meisten werden die Studenten von der Ikonostase profitieren, da sie die Diplomprüfung vor den eindrucksvollen Christus-, Marien- und Heiligenbildern ablegen und so geistlich gestärkt werde.

Kommentare sind geschlossen.