5. Nov 2009: Eine unverhoffte Spende!

Eine unverhoffte Spende! (05.11.09). – „Unverhofft kommt oft“ lautet ein Sprichwort, das auch auf viele Förderer unserer Priesterstudenten zutrifft. Am Samstag, 31. Okt., stellten sich Frau Dietgart Schwarz und Frau Claudia Schachner (mit Sohn Max) bei Rektor Pater Karl ein, um eine höhere Spende für die Hochschule zu übergeben. Der Betrag, der ca. 1 1/2 Jahresstipendien für unsere Patenstudenten entspricht, stammt aus einem aufgelösten Fonds, den DDDDr. Schachner gegründet hatte und der der Förderung wissenschaftlicher und kirchlicher Einrichtungen dienen sollte. So war die Spendenübergabe für unsere Bildungseinrichtung gleichsam der letzte Wille eines Verstorbenen. – Auch sonst sind wir sehr dankbar für jeden Euro, da die Zahl der Studierenden mittlerweile auf eine neue Rekordzahl von 184 gestiegen ist.

Kommentare sind geschlossen.