07. Jan 2013: Dringend notwendiger Hochschulausbau: „Denn für Gott ist nichts unmöglich!“ (Lukas 1,37)

(07.01.13.) – Wir stehen vor der Herausforderung, bis 30. April noch die fehlenden 800.000 Euro zu sammeln, damit wir mit den notwendigen 2 Millionen am 30. April den Spatenstich wagen können. Ein großer Trost ist die Luftaufnahme des Stiftes von 1961, wo man das heutige Hochschulgebäude noch als „Meierhof“ sieht. Ab 1976 begann dann der Umbau zum heutigen Hochschulgebäude, wo freilich nur der Mitteltrakt ausgebaut ist. Aber wer hätte 1961 geglaubt, dass sich in diesem heruntergekommenen Gebäudekomplex einmal eine blühende Hochschule befinden wird… Mit Maria wollen wir auf das Wort Gottes vertrauen: „Für Gott ist nichts unmöglich!“

Kommentare sind geschlossen.