22. Mai 2013: Diskreter päpstlicher Segen für unsere Fußballtrikots

Die Studenten haben dem Rektor das Manschaftsführer-Trikot der Hochschulmannschaft „Sancta Crux United“ nach Rom mitgegeben, damit der Papst es segnet. Das ist auch geschehen, aber wir haben uns nicht getraut, es Papst Franziskus auch direkt hinzuhalten (Der Segen gilt auch so!) Warum? Weil direkt neben Abt Maximilian und Pater Karl war ein vielfotografierter Fußballstar namens Francesco Totti, der offensichtlich in Italien ziemlich berühmt sein muss… Jedenfalls wollte der auch ein blaues Leiberl dem Papst übergeben, und da wollten wir ihm nicht die Show stehlen mit unserer Hochschulfußballmannschaft. Foto: Das Trikot war beim Papstsegen auf dem Petersplatz dabei uns ist somit päpstlich gesegnet

Kommentare sind geschlossen.