8. Sep 2007: Außerordentliche Hochschulkonferenz

Außerordentliche Hochschulkonferenz wegen der Erhebung der Hochschule (08.09.07). – Am 7. März 2007 fand eine außerordentliche Hochschulkonferenz statt, an der fast alle der 45 Professoren, Dozenten und Assistenten teilnehmen konnten. Es war dies die erste Hochschulkonferenz an der „Päpstlichen Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz“, wie die Hochschule seit 28. Jänner 2007 korrekt heißt. Es ging um wichtige Angelegenheiten, die unter Leitung von Großkanzler Abt Gregor und Rektor P. Karl besprochen werden mussten. Unter anderem ging es um die Gliederung des Lehrbetriebes in 7 Institute, die Gründung eines davon unabhängigen „Europäischen Cistercienserinstituts für Theologie, Spiritualität und Liturgie“ unter Leitung von Vizerektor P. Alkuin usw. usw. – In diesen Tagen weht ein Hauch von Gnade und Aufbruch durch unser Kloster: Hochschule, „Oskar“, Leopoldinum… etliche neue Kandidaten. Alle Gnade ist aber immer schwer erbetet und vieles ist hart erlitten, was uns jetzt an Gutem geschenkt wird… Und geschenkt wird es uns ja auch nur, damit wir etwas für Gott und die Menschen Gutes tun!

Kommentare sind geschlossen.