7. Jun 2010: Abschied von der Gemeinschaft der Seligpreisungen

Abschied von der Gemeinschaft der Seligpreisungen in der Hinterbrühl (07.06.10). – Fast ein Jahrzehnt war die Aufbruchsbewegung „Gemeinschaft der Seligpreisungen“ im 10 Kilometer entfernten Hinterbrühl untergebracht. Die Niederlassung erfolgte mit dem Zweck, ein Studienhaus für Priesteramtskandidaten der Gemeinschaft zu errichten. Die Studenten, Brüder und Schwestern, studierten an der Hochschule. Im Zuge der Neuordnung der Gemeinschaft durch den Heiligen Stuhl ist entschieden worden, dass die Priesterausbildung in Toulouse erfolgt; das Haus in der Hinterbrühl wird Ende Juni geschlossen. Wir haben an der Hochschule mit den Brüdern und Schwestern wunderbar gute Erfahrungen. Pater Wolfgang (Bild links) war sehr verbunden, Schwester Eva (Bild rechts) legte noch Ende Mai die Diplomprüfung mit Auszeichnung ab. Wir wünschen der Gemeinschaft weiterhin gutes Wachstum und viel Segen.

Kommentare sind geschlossen.