7. Mai 2018: Regens Dr. Markus Moling über Thomas von Aquin

Am Montag, 7. Mai 2018 um 19.15 Uhr laden wir zu einem weiteren Termin der „Vortragsreihe 7über7″ ein. Der Regens des Priesterseminars Brixen, Dr. Markus Moling spricht über: „Die Ewigkeit Gottes. Überlegungen zum Gottesbegriff des heiligen Thomas von Aquin“.

„Im Glaubensbekenntnis bekennen wir, dass wir an das „ewige Leben“ glauben. Dieses Leben ist Teilhabe an der Ewigkeit Gottes. Was heißt aber, dass Gott ewig ist und wie können Geschöpfe an der Ewigkeit Gottes teilhaben? Ausgehend von diesen Fragen suchen wir nach Antworten bei einem der größten christlichen Philosophen, bei Thomas von Aquin. Im Vortrag wird in einem ersten Schritt versucht, das Ewigkeitsverständnis von Thomas ausgehend von seinem Zeitbegriff darzulegen. Dann werden mögliche Stärken aber auch Schwierigkeiten des Ewigkeitskonzeptes von Thomas beleuchtet. Schließlich geht es in einem letzten Schritt um die Frage, ob die Individualität des Menschen im Jenseits durch die Teilhabe an der Ewigkeit bei Thomas aufgelöst wird.“

Der Vortrag ist wie immer im Anschluss an die Montagsmesse um 18 Uhr, beginnt um 19.15 Uhr und findet im Bernhardinum statt.

Kommentare sind geschlossen.